Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Nur wegen ein paar Idioten.......(Streckensperrung Randen in Aussicht)

Erstellt von fuxel, 14.09.2009, 13:22 Uhr · 27 Antworten · 3.668 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #21
    Wieso baut man Motorräder für die Strasse mit mehr als 100 PS, gut, sagen wir mehr als 120 PS .
    Diesen Renngeräten (Yoghurtbechern) gehört die Strassenzulassung entzogen. R1, GSXR, Fireblade gehören "nur" auf die Rennstrecke. PUNKT.

    In unserem Land wird das Telefonieren mit dem Handy während der Fahrt verboten - aber am NAVI darf man rumspielen, am MP3-Player, am DVD-Player........ .
    Es besteht die Helmpflicht, aber man darf Kinder mit FlipFlops mitnehmen, ohne Schutzkleidung.......
    Man muss einen Sicherheitsgurt anlegen - aber man (frau) darf mit Highheels gasgeben!

    Es ist alles eine Charakterfrage! Eine Frage der Erziehung! Eine Frage der Ethik!

    Dieses Land hat die Politiker ....... Manager ........... und Motorradfahrer, die es verdient.

    Und es wird noch schlimmer kommen

    Darum genieße ich jeden Tag, an dem ich noch Motorradfahren kann - und es mir Spaß macht.

    ........ und hoffe, dass ich nie von so einem Idioten abgeschossen werde .

    ......... und nächstes Jahr wollen die Italiener Maut am Stilfser Joch, am Sella-Joch..........

    Zurück zum Randen: Wieso hat man diese traumhafte Naturstrecke so zur Rennstrecke ausgebaut?
    In den letzten Jahren werden immer wieder schöne kurvige Strecken - auch im Ausland - begradigt, u. o. so hergerichtet, dass der Spaß erst ab 160 km/h beginnt. Diesen Verkehrsplanern gehört....... das Handwerk gelegt.

    ... der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht ......

    Allen eine Gute Fahrt, und wenns die letzte ist!

  2. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Beste Bohne Beitrag anzeigen
    Ja, sowas ist traurig. Schade um die Strecke.

    Allerdings bin ich ein Freund von Streckensperrungen. Die 15€ sind billiger als die GroßGlocknermaut. Und dann fast alleine da... Herrlich.
    liest sich so als, dass du bloss nach dir schaust, ist klar nee

    aber es gibt noch andere Leute, die solche Strecken fahren wollen...

  3. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    630

    Standard

    #23
    @ Hubert

    Ich gebe Dir völlig recht, dass es langsam an der Zeit ist, dass die bislang schweigende Mehrheit der (zumindest meistens ) vernünftigen Motorradfahrer den hirnlosen Rasern den Garaus macht. Nur wegen dieser geistig minderbemittelten Minderheit geraten alle Motorradfahrer in Generalverdacht und werden vorverurteilt. Auch hier im Forum gibt es einige, die ihre Sympathie mit solchen Zeitgenossen bekunden, Normalfahrer als Blümchenpflücker titulieren und sinnlose Raserei als Ausdruck ihrer persönlichen Freiheit verstanden wissen wollen. Stellt sich nur die Frage, was mit der Freiheit der übrigen Verkehrsteilnehmer ist ?? Die persönliche Freiheit endet ganz klar dann, wenn ich durch mein Verhalten Rechtsgüter eines anderen wie Leib und Leben gefährde. Aber das ist in die Köpfe solcher Gestalten nicht hineinzubringen. Und ich stelle mir das Geschrei vor, wenn einer dieser hirnlosen Heizer von einem anderen dieser Gattung mal abgeschossen werden sollte... Ich wette, dass dann IMMER der andere Schuld war....

    Meine Empfehlung: Solche Leute sollten dringend einem Psychologen vorgestellt werden, denn ein solch rücksichtsloses Verhalten lässt auf die Kompensation von Minderwertigkeitskomplexen schließen.

  4. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von HvG Beitrag anzeigen
    liest sich so als, dass du bloss nach dir schaust, ist klar nee

    aber es gibt noch andere Leute, die solche Strecken fahren wollen...

    Hindert Dich doch keiner dran. Fahr doch.

    Um es klar zu stellen. Ich weiß nicht mal, wo diese Strecke liegt.

    Mir gehen solche Verbotsschilder nur inzwischen am Arsch vorbei. Ich fahr da einfach durch. Und wenn ich erwischt werde, bezahle ich halt. Das ist mir der Spaß wert.

  5. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    ..........

    Zurück zum Randen: Wieso hat man diese traumhafte Naturstrecke so zur Rennstrecke ausgebaut?
    In den letzten Jahren werden immer wieder schöne kurvige Strecken - auch im Ausland - begradigt, u. o. so hergerichtet, dass der Spaß erst ab 160 km/h beginnt. Diesen Verkehrsplanern gehört....... das Handwerk gelegt.
    Es gibt auch noch andere als die Motorradfahrer.

    Da dies die südlichste Deutsche Verbindung von Basel an den Bodensee ist fahren hier auch sehr viele LKW wegen denen dieser Straßenausbau so ausgefallen ist.

    Wenn Du naturstraßen fahren wilst brauchste nur ein paar km weiter nach norden gehen, da gibts ne schöne Verbindung von Blumberg runter ins Wutachtal oder von Riedböhringen ins Wutachtal.

    Und das sind dann "Naturstraßen", ( Insider sagen auch Wellblechstraßen dazu ) auf denen Du keine Joghurtbecher triffst.

    Mit machts nichts aus, wenn der Randen am WE gesperrt wird. Es trift die richtigen. Und ich hoffe, daß die Rennleitung die Sperrung auch entsprechen kontrolliert und das Staatssäckel dann auch entsprechend füllt.

  6. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Nein, wir sind nicht automatisch Teil des Problems, denn man kann sich auch mit einem Motorrad artgerecht bewegen und trotzdem Maß halten. Da gibt es eben nicht nur schwarz und weiß.
    Ich kann zum Beispiel tagsüber durchaus mit 140 auf einer freien Landstraße unterwegs sein, würde dies aber nie bei Dunkelheit tun.
    Und man kann seine Maschine in Ortschaften, gerade in denen mit Motorradtreffs, auch so bewegen, dass die Einwohner trotzdem ihre Kinder draußen spielen lassen und sich nicht die Ohren zuhalten müssen, weil die Fahrer den 3. Gang nicht finden.

    Grüße
    Steffen
    Ich glaube schon, daß wir alle automatisch ein Teil des Problems sind. Spätestens wenn's den Anwohnern gewaltig auf den Senkel geht, sind ALLE Motorradfahrer das Problem, nicht nur die, die irgendein Kurvengeschlängel mit der Rennstrecke verwechseln und da 20 mal auf Zeit hin u. her fahren. Dann werden wir allle als Motorradfahrer über einen Kamm geschoren, da kannst Du als einzelner noch so leise und gesetzeskonform fahren wie Du möchtest.
    Hier bei H hat's den seit vielen Jahren an WEs u. Feiertagen gesperrten Nienstedter Pass. Früher bin ich da gern mal drüber gefahren, ist landschaftlich schön. Heute tu ich's nicht mehr bzw. allenfalls alle paar Jahre mal. Das Motorradtreffen, das zur Sperrung geführt hat, findet heut halt nicht mehr am WE statt, sondern Freitags. Wenn Du dann nachmittags auch nur halbwegs g-konform durch einen der beiden Orte am Fuß des Passes bewegst, wirst Du noch in den Orten von Horden von Möchtegern-Rennfahrern überholt, die sich auch noch gegenseitig überholen um ja als erste(r) in die drei mageren Kurven zu kommen. Oder Du bewegst Dich durch die Gruppen derer, die grade wieder im Ort wenden. Außerhalb der Orte 70km/h...selbst mit 100km/h bist Du das Verkehrshindernis par excellence. Und wenn ich in Kurven, die ich mit einer früh aufsetzenden Harley (28°/31° nach SAE J1168) mit den erlaubten 70km/h locker durchfahren kann, von Leuten im Hang-Off überholt werde, oder diese mir auf meiner Seite entgegengeflogen kommen, dann bin ich automatisch Teil davon. Da macht kein Einheimischer mehr irgendeinen Unterschied.
    Wäre ich da Anwohner, würde ich mich gegen eine Streckensperrung nicht sperren. Und wenn irgendeine lokale Größe eine gesetzliche Möglichkeit finden würde, dies auch unter der Woche zu tun, wäre das bereits vor Jahren geschehen.

    Grüße
    Uli

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Nervt aber oft die Anwohner!
    Recht haste. Deswegen bleibt Original-Topf drauf. Bin am Wochenende öfter im Schwarzwald. Seit es in der Nähe einen Biker´s Point gibt, ist es im Sommer vorbei mit der Wochenendruhe Keine Minute ohne Moped

    Manche Härtner fahren schon ab 6.30h vorbei. Und das mit Drehzahlen

  8. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von GSAchris Beitrag anzeigen
    Es gibt auch noch andere als die Motorradfahrer.

    Da dies die südlichste Deutsche Verbindung von Basel an den Bodensee ist fahren hier auch sehr viele LKW wegen denen dieser Straßenausbau so ausgefallen ist.
    so siehts aus. Und die Brummis, die von Stuttgart die A81 runter an den Hochrhein kommen, haben kaum eine andere Möglichkeit. Hat schließlich nicht jeder seinen eigenen Autobahnanschluß vor der Tür.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. am Kyffhäuser droht Streckensperrung
    Von BlackPearls im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 20:58
  2. Streckensperrung Südfronkraisch
    Von gs-cowboy im Forum Reise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 18:56
  3. Was für Idioten
    Von Supermiene im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 23:07
  4. SUPER!!!!!! Streckensperrung im Taunus
    Von Torsten77 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 08:12
  5. Wie man einen Idioten verwirrt
    Von Python im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 20:08