Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 101

ohne db-killer

Erstellt von rupi, 17.09.2009, 15:00 Uhr · 100 Antworten · 9.612 Aufrufe

  1. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von ben0768 Beitrag anzeigen
    wenn wir schon beim Fragen sind,

    Was kostet es denn mit 150km/h innerhalb geschlossener Ortschaft in einer 30er Zone am Kindergarten vorbei zu fahren.... und ist es teurer, wenn man ein Kind erwischt ?

    Überhaupt, gibt es bei Ladendiebstahl und Körperverletzung auch Punkte oder nur ne Geldstrafe ?

    Herr im Himmel, die geistige Armut greift um sich

    ich glaub das Kind ist billiger als die Strafe die Dir für zu schnelles fahren auferlegt wird...

    duck und weg....

  2. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #32
    Ganz schlicht im Geiste...........mein Akrapovic ist LEISER als das Original.
    ........und er klingt viel sonorer......................ach schön !!!!

  3. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von GS Bär Beitrag anzeigen
    Wer hier im Forum ernsthaft die Frage stellt, was für ein Bußgeld beim Fahren ohne db-Killer fällig ist, scheint schon mit gewisser geistiger Schlichtheit gesegnet zu sein.....
    Zitat Zitat von ben0768 Beitrag anzeigen
    wenn wir schon beim Fragen sind,

    Was kostet es denn mit 150km/h innerhalb geschlossener Ortschaft in einer 30er Zone am Kindergarten vorbei zu fahren.... und ist es teurer, wenn man ein Kind erwischt ?

    Überhaupt, gibt es bei Ladendiebstahl und Körperverletzung auch Punkte oder nur ne Geldstrafe ?

    Herr im Himmel, die geistige Armut greift um sich
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Ganz schlicht im Geiste...........mein Akrapovic ist LEISER als das Original.
    ........und er klingt viel sonorer......................ach schön !!!!
    Selig sind die geistig Armen, denn ihnen ist das Himmelreich!

  4. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #34
    Siehste Wolfgang,

    Bescheidenheit ist doch schöööön. Wo wir hier doch alle so lieb sind.

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Siehste Wolfgang,

    Bescheidenheit ist doch schöööön. Wo wir hier doch alle so lieb sind.

    Aber hallo !

  6. Nero8 Gast

    Idee Soundmaschine

    #36
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Der Sch**** db-Eater gehört in das Endrohr und dort soll er auch bleiben.
    Servus...den Mist mit den entfernbaren dB/eatern gibt es erst seit den Zubehöranlagen der letzten 7-9 Jahre. Ich kenne keine Serienanlage mit entfernbarem db/eater. Eigentlich schon bizzar...auf einer Rennstrecke bekommst du ohne db/eater gleich einen Tritt in den Hintern weil zulaut.

    Zitat Zitat von rupi Beitrag anzeigen
    was kostet das ????
    Servus...vergiß die Kosten im 1.Moment. Du läufst nach einer Geräuschmessung anschließend zu Fuß!!!! Der ESD (Endschalldämpfer) wird von der Rennleitung bis auf weiteres einbehalten. Deine Kiste kannste selber von der Strasse entsorgen... Harley und Ducati Fahrer passiert das bei uns im Allgäu gerade des Öfteren...

    Zitat Zitat von GS Bär Beitrag anzeigen
    Wer hier im Forum ernsthaft die Frage stellt, was für ein Bußgeld beim Fahren ohne db-Killer fällig ist, scheint schon mit gewisser geistiger Schlichtheit gesegnet zu sein.....
    Nö...er weiß wie man(n) in einem Forum auf sich aufmerksam macht...er hat uns nur den Ball zugespielt...

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von ben0768 Beitrag anzeigen
    wenn wir schon beim Fragen sind,

    Was kostet es denn mit 150km/h innerhalb geschlossener Ortschaft in einer 30er Zone am Kindergarten vorbei zu fahren.... und ist es teurer, wenn man ein Kind erwischt ?

    Überhaupt, gibt es bei Ladendiebstahl und Körperverletzung auch Punkte oder nur ne Geldstrafe ?

    Herr im Himmel, die geistige Armut greift um sich
    manche vergleiche hinken ... dein vergleich hat nur ein bein und riecht komisch.

  8. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    #38
    Da ja schon "mit Fingern gezeigt" wurde, möchte ich hier, als Wolf unter Schafen, ähhh Harleyfahrer unter BMW-Fahrern, auch mal mit dem Finger zeigen.
    Ganz sicher gibt's laute Harleys, ganz sicher nicht wenige (nur nicht meine, die hat tats. den Originaltopf dran, mit der originalen, geschwindigkeitsabhängig geregelten Klappe zum "Leisefahren" in Ortschaften). Soweit bin ich ja einverstanden.

    Nur, Harleyfahrer neigen gemeinhin nicht dazu, sich an kurvenreichen Bergstrecken zusammenzurotten und diese auf Zeit so 5-30 mal zu durchfahren. Nur mal so als Hinweis.
    Harleyfahrer neigen auch nicht dazu, sich irgendwo auf öffentlichen Straßen in Wohngebieten zusammenzurotten und "Doughnuts" auf die Straße zu zaubern, oder extrem lange Bremsspuren zu fabrizieren (aus zulässigen 50km/h), oder die (rein zufällig) anwesenden "Unbeteiligten" mit ihren Wheelie- o. Stoppiekünsten zu langweilen.
    Ebensowenig neigt der gemeine Harleyfahrer dazu, gesperrte Wald-, Feld- u. Forstwege zu befahren und mit den lauten Tüten das Wild zu erschrecken (oder "harmlose" Waldspaziergänger mit ihren lärmenden Blagen).
    Auch neigt besagter Harleyfahrer extrem selten dazu, mit leistungs- u. lautstärkefördernden Drehzahlorgien andere Motorradfahrer "herzubrennen".

    Was die allg. Lärmbelästigung angeht, ist's sicher laut, wenn einige laute Harleys vorbeifahren. Nur, ich höre die 60-120 Maschinen, die anlässlich der Dealerausfahrt in 2.5km Entfernung auf die Autobahn fahren, hier nicht. Den Idioten aus der Nachbarschaft, der direkt nach dem Anlassen min. zweimal bis zum Drehzahlbegrenzer hochdreht (bei dem möcht ich nicht Motor sein), höre ich aber hier im Viertel (obwohl die Maschine im Leerlauf fast unhörbar ist, im Gegensatz zu manchen Harleys), auf dem Autobahnzubringer und anschließend noch längere Zeit auf der Autobahn, wenn er die Gänge ausdreht.

    Soviel dazu. Auf wen ich gerade mit dem Finger gezeigt habe, kann sich jeder selber aussuchen.

    Ansonsten beschert mir die Staatsmacht, die über die Lärmentwicklung wacht, zumindest indirekt selber Lärm. Statt mit einem Besen bewaffnet das Laub aus der Gosse zu fegen, "rennt" hier ein mit Gehörschützer bewaffneter Mitarbeiter der Gemeinde rum und bläst mit einem Motorgebläse das Laub zusammen. Nicht effektiv, aber laut (in Parkanlagen passiert das gleiche). Mit Gehörschutz heisst >=84dB. Anschließend kommt dann ein fahrbarer Staubsauger , der mindestens ebensoviel Lärm macht wie zuvor der Bläser (Und soviel Dreck, wie danach liegen bleibt, haben "Handfeger" nie zurück gelassen). Die Fußwegreinigung agiert genauso (Fahrer mit Gehörschutz!), zweimal die Woche morgens um 6.30h. Spät nachts belästigt die Üstra mit ihren extrem lauten Schienenreinigungsfahrzeugen das ganze Viertel, zweimal im Abstand von 1h (bis zur Endhaltestelle, Pause...Rückweg auf dem zweiten Schienenstrang, und beide Male im Bereich der Haltestelle vllt noch ein wenig verweilen, so je 5min).

    Aber wenn ich am WE zweimal zur Frühstückszeit wegfahre (zum Cafe natürlich, da wo alle doofen Harleyfahrer sich treffen. Manch einer wär erstaunt, wieviel Intelligenz da versammelt ist u. würde ganz schnell die Klappe halten), ist das Lärmbelästigung.

    Schon klar.
    Seh ich auch so.

    Grüße
    Uli

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #39
    Hi
    Fahrer mit und ohne Hirn gibt es bei allen Moppedtypen.
    Ich kenne ein paar Harleys bei denen die Stühle der Eisdiele hüpfen wenn sie vorbeifahren. Die B..... haben dort scheinbar OroPax drin.
    Ich hab' auch einen GS-fahrer im Bekanntenkreis mit "nicht vollkommen serienmässigem" Dämpfer. Das muss das aber nicht in jedem Kaff demonstrieren.

    Ein Anderer hat seinen Brülltopf am Porsche-Turbo eingetragen. Leider hat er es dauern übertrieben. Fahrstilmässig ist er in der Pubertät, tatsächlich 43. Die Sheriffs waren der Meinung, dass das was da eingetragen ist nichts mit dem zu tun hat was da plärrt. Also Sicherstellung und grosse Show beim TÜV.
    Im Moment rüstet er um, hat 3,8 Meter Halsumfang (oh Wunder ) und der Topfhersteller (Sondertyp...) und hat Probleme. Sein eintragender TÜVie konnte nachweisen, dass das was er eintrug nix mit dem zu tun hat was drin ist. Der Eigner wiederum konnte glaubhaft versichern, dass er nix geändert und sich auf den Eintrag verlassen hat.
    Allerdings bin ich überzeugt, dass nix passiert wäre wenn er innerhalb der Käffer "normal" gefahren wäre.
    gerd

  10. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #40
    Hier der neuste Bericht zur von mir angesprochenen Bürgerinitiative in Präg.
    Herzlichen Dank nochmal an alle hirnlosen ohne db-Eater.


 
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Legaler Endschalldämpfer ohne DB-Killer Röhrchen?
    Von Rübe im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 19:59
  2. Der GS Killer!!!
    Von gabolek im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 17:32
  3. Akra ohne DB Killer, ist das erlaubt?
    Von Kudi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 14:53
  4. DB-Killer....
    Von Megamotoalex im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 12:50
  5. Fahren ohne DB-Killer...???
    Von GS Rudi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 14:23