Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 99

Ohrstöpsel.....

Erstellt von matzo1000, 29.06.2014, 22:06 Uhr · 98 Antworten · 11.711 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Dexter Beitrag anzeigen
    Ich bin erstaunt wie Viele solche Stöpsel brauchen. Ist bei mir irgendwie nicht notwendig.
    Ob es am C3 Pro liegt kann nur eine Vermutung sein, aber ich mag das Bollern meiner Q und genieße es.
    Aber jeder wie er mag...
    Das ist zu kurz gedacht - und das mein ich ernst - denn in 20 Jahren brauchst du dann vll zwangsweise "Ohr-Stöpsel" - zum täglichen Gebrauch, damit du andere verstehen kannst, was sie sprechen.

    Das wär mir das Geniessen des Bollerns nicht wert und davor schützt dich mit Sicherheit ein C3 Pro nicht.

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Das ist zu kurz gedacht - und das mein ich ernst - denn in 20 Jahren brauchst du dann vll zwangsweise "Ohr-Stöpsel" - zum täglichen Gebrauch, damit du andere verstehen kannst, was sie sprechen.

    Das wär mir das Geniessen des Bollerns nicht wert und davor schützt dich mit Sicherheit ein C3 Pro nicht.


    Was bollert denn an einer 2007er GS? Von Natur aus ist die doch unauffällig leise. Krach machen doch die Windgeräusche ab Tempo 60-70 und gerade auf der BAB. Da hört man doch den Motor ohnehin kaum noch.

  3. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.940

    Standard

    #43
    Motosafe - einmal und nie wieder! Die Dinger passen nicht wirklich, dämpfen nicht wirklich, rutschen entweder zu weit rein oder wieder raus, und verursachen auf Dauer auch noch unerträgliche Schmerzen.

    Ein guter Kompromiss sind nach meiner Erfahrung die bereits mehrfach erwähnten Schaumstoff-Pröppels. Zur Zeit verwende ich welche von Ohropax.

    Der ungedämpften C3-Fraktion empfehle ich, sich schon mal Gedanken zu "Hören auch im Alter" zu machen.

    Gruß
    Serpel

  4. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #44
    Dann will ich das mal tun, aber ich sehe bis dato keine Veranlassung dazu.

    Vielleicht fahre ich ja auch zu wenig ( ca. 6 tkm p.a.) oder zu langsam.
    Mich stören weder Wind,- Motor,- noch Auspuffgeräusche...

    Aber ich danke für die Fürsorge und will mich gerne mal umhören
    Alldings kam das Thema in meinem Bekanntenkreis bisher nur sehr selten zur Sprache.

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #45
    probiere es halt aus ...
    anfangs war es ungewohnt, aber nach kurzer zeit hatte ich mich an die etwas dumpfere und deutlich leisere geräuschkulisse gewöhnt.
    hab auch den C3, allerdings ohne "pro".

    neulich hab ich mit neuem helm (shoei GT-air) mal probiert, wie es ohne stöpsel ist. ich habe helmlautsprecher montiert, die gut auf dem ohr aufliegen und dachte, dies könnte auch zur geräuschreduktion beitragen. aber ich hab mich deutlich getäuscht ...
    nach nur 5km ausserorts (ohne ansagen oder mp3) habe ich angehalten und wieder stopfen in die ohren geschoben. allein die windgeräusche waren mir viel zu laut.

  6. Registriert seit
    31.10.2011
    Beiträge
    24

    Standard

    #46
    Bei Nutzung des Korkenziehers im Ohr, kann es sein, dass keine Stöpsel mehr benötigt werden!

    Dass die Motosafe nicht dämpfen, rutschen, nicht passen und Schmerzen verursachen ist quatsch!!! Kann sein, dass das bei einzelnen der Fall ist aber das ist nicht generell so. Bei mir ist genau das Gegenteil der Fall. Dafür komme ich mit den Hansaplaststöpseln nicht klar. Deswegen sind die aber nicht schlecht, für andere funktionieren die halt perfekt!

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #47
    Als High-End-Lösung wäre da auch noch die Otoplastik zu nennen - teuer, aber perfekte Passform...

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Als High-End-Lösung wäre da auch noch die Otoplastik zu nennen - teuer, aber perfekte Passform...
    Richtig. Leicht rein - leicht raus. In verschiedenen Farben verfügbar und unterschiedlichen Filterstärken. Und ein Vermögen kosten die auch nicht. Bei den großen Hörgeräteketten zwischen 100 und 150 Euro.

  9. Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    #49
    Bin mit Otoplastik inkl. 15dB Filter unterwegs. Kein Vergleich zu normalen Stöpseln.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #50
    ich hab auch ne otoplastik ... meine erste ... war rausgeschmissenes geld.
    ob das nun an meinen vorstellungen oder am können des herstellers lag, vermag ich nicht zu beurteilen.


 
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hör-/Sprechgarnitur plus Ohrstöpsel...
    Von elfer-schwob im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 18:42
  2. Fahren mit Ohrstöpsel
    Von Schneeinfo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 21:35