Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 99

Ohrstöpsel.....

Erstellt von matzo1000, 29.06.2014, 22:06 Uhr · 98 Antworten · 11.723 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.12.2011
    Beiträge
    317

    Standard

    #81
    Danke für die Infos. Bin gespannt wie Sie funktionieren werden

  2. Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    72

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von Spittek Beitrag anzeigen

    Aber das ist bisher alles nur graue Theorie, ich werde Bescheid sagen, wenn die Teile da sind, ca. 10 Tage.
    Hauptsache Du hattest beim Abdruck erstellen auch den Helm auf... falls nicht, könnte die erste Anprobe mit Helm dann sehr schmerzhaft werden... ging mir damals so...

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von jkmotorrad Beitrag anzeigen
    Hauptsache Du hattest beim Abdruck erstellen auch den Helm auf... falls nicht, könnte die erste Anprobe mit Helm dann sehr schmerzhaft werden... ging mir damals so...
    Ja, ähnliches Lehrgeld habe ich auch gezahlt

  4. Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    85

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von jkmotorrad Beitrag anzeigen
    Hauptsache Du hattest beim Abdruck erstellen auch den Helm auf...
    Den Tip hatte ich schon vorher gelesen, allerdings hatte ich ich und auch die Dame im Hörgeräteladen keine Idee, wie das funktionieren sollte?

    Die hat mir die Ohren komplett samt Ohrmuschel großflächig mit Silikon ausgespritzt und dann ne Folie draufgelegt. Dann musste ich 5-10 Minuten still sitzen und warten. Der Abdruck ist riesengroß (Sieht aus wie Nessi ) und von diesem wird dann der kleine, fligirane Stöpsel gemacht. Hätte ich also versucht meinen Helm aufzusetzen, hätte ich das gesamte Silikon im Helm verteilt bzw. zerdrückt.

    Aber was erzähle ich, so sieht der Abdruck aus (Handy sei Dank), also Gehörgang, Ohrmuschel und noch darüber hinaus:

    img_2656.jpg


    Und so soll der Stöpsel hinterher aussehen, der ist viel kleiner, im Prinzip nur der mittlere Teil von "Nessi's" Hals, und sitzt nur im Anfang vom Gehörgang:

    geh-rschutz.jpg

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #85
    keine Ahnung, warum die Fachkraft auch die gesamte Ohrmuschel noch mit Material ausspritzt. Also bei mir hat es mit Helm auf auch geklappt, auch wenn wir jede Seite extra machen mussten, damit ich den Helm vorsichtig über das Material ziehen konnte.

  6. Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    85

    Standard

    #86
    Das ist doch nur der Abdruck, das ist nicht der Stöpsel!!! Und der muss großflächig sein, auch bei online Bestellungen von maßgefertigtem Gehörschutz kommt stets der Hinweis, dass der eingeschickte Abdruck vom gesamten Gehörgang und Ohr großflächig gemacht werden muss.

    Aus diesem Abdruck wird ja erst der Stöpsel aus durchsichtigem Silikon hergestellt. Wie beim Zahnarzt, der macht ja auch erst einen großflächigen Gebissabdruck (negativ), erstellt daraus eine (Gips-)Form (positiv) und macht dann erst von dieser Form das Gebiss oder den Zahn. Genauso ist das hier auch.

    Oder gibts noch andere Stöpsel-Macharten, bei dem direkt das End-Material ins Ohr gebracht wird? Bisschen schneiden, schleifen, formen und fertig?

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #87
    Nicht, dass ich wüsste. Bei mir hat das mit Helm jedenfalls geklappt. Folie über das Silikon und dann vorsichtig den Helm drübergespreizt.

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.793

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von Spittek Beitrag anzeigen
    ...

    Oder gibts noch andere Stöpsel-Macharten, bei dem direkt das End-Material ins Ohr gebracht wird? Bisschen schneiden, schleifen, formen und fertig?
    ja die gibts.

  9. Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    183

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von Spittek Beitrag anzeigen
    Oder gibts noch andere Stöpsel-Macharten, bei dem direkt das End-Material ins Ohr gebracht wird? Bisschen schneiden, schleifen, formen und fertig?
    Ja gibt es - wie ich bereits geschrieben habe...

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #90
    Bei mir wurde weder das gesamte Ohr als Abdruck benötigt, noch gab es anschliessend Schwierigkeiten mit dem Helm. Die Fachleute schienen zu wissen, dass da nicht ein riesen Geschwür rausgucken darf. Die tragen nach Aussen weniger auf, als meine Im-Ohrkopfhörer. . .


 
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hör-/Sprechgarnitur plus Ohrstöpsel...
    Von elfer-schwob im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 18:42
  2. Fahren mit Ohrstöpsel
    Von Schneeinfo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 21:35