Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Öldialyse

Erstellt von Alex Mayer, 24.03.2015, 14:19 Uhr · 17 Antworten · 1.798 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Das mechanische Cracken durch Scherung der Langmolekühle im Additivbereich wird wohl doch Auswirkungen auf die Qualität haben.

    Gruß,
    maxquer
    Sind solche Behauptungen denn jemals bewiesen worden?

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #12
    Trabold-filtern statt Öl wechseln Die Ölzentrifuge.. nicht schlecht bei Dauerläufern.

  3. Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    268

    Standard

    #13
    Wer solche Systeme nutzt, hat noch nie was von basischer Reserve oder TBN (total Base number ) gehört. Ölanalyse durch Reiben zwischen den Fingern reicht eben nicht.

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #14
    Weiß ich nicht. Uns wurde soetwas jedenfalls im Studium für den Bereich Alterung von Motorölen erzählt. Mich wundert einfach nur, dass sich sämtliche Systeme zur Feinstfilterung nicht durchgesetzt haben und allein auf die bösen Werkstätten, die ihre Pfründe nicht hergeben wollen, möchte ich das auch nicht schieben. Ich möchte es aber auch nicht ernsthaft mit meinem Moped ausprobieren, ob da etwas dran ist. Die € 10,- pro Motorölwechsel jucken mich. Mit Filter meinetwegen auch €20,-, egal.

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #15
    mir reichts optisch, alles andere lohnt nur bei Maschinen die viel Ölmenge haben.
    Selbst Zweitrafinat reicht für unsere Kühe, ich machs zwar nicht, aber es geht.

  6. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #16
    Reraffinate haben sich auf breiter Front schon längst durchgesetzt.....

  7. Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    171

    Standard

    #17
    Grad lief im ZDF in der Sendung frontal21 eine Reportage über die Öldialyse. Deren Fazit: Es funktioniert! Neben einigen Beispielen aus der Praxis wurde ein Interview mit einem Motorenexperten gezeigt, der die Dialyse an einem Turbodieselmotor auf dem Prüfstand getestet hat. Zu Beginn des Tests sagte er dem Motor eine Lebensdauerr von umgerechnet max.60.000km voraus. Der Test wurde nach 150.000km abgebrochen, der Motor war wie neu und hat über die gesamte Zeit nicht einen Tropfen Öl verbraucht.

    Der Entwickler des Gerätes erzählte, dass ein Mineralölunternehmen ihm einen zweistelligen Millionenbetrag für die Rechte an der Maschine geboten hat. Das lässt schon tief blicken...

  8. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #18
    Im Prospekt steht:

    NFZ

    Die Öldialyse für Nutzfahrzeuge aller Art ab 15 Liter Öl-Füllmenge.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12