Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Ölwechsel K 1200 GT

Erstellt von Di@k, 20.05.2012, 19:15 Uhr · 11 Antworten · 7.254 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Ölwechsel K 1200 GT

    #1
    Da ein guter Freund mich gebeten hat an seiner K 1200 GT einen Ölwechsel samt Filter (Motor) zu machen, muss ich da ma bei...
    Ist ja ausser der gewaltigen Verkleidung auch nur ein Motor in nem Rahmen.
    Manchmal muss man aber Besonderheiten beachten, da ich an diesem Moped noch nicht selber geschraubt habe meine Frage an die Wissenden :

    Hat jemand vielleicht nen Tip oder nen Hinweis auf was Besonderes was dabei zu beachten ist?
    Irgendein Trick oder Arbeitserleichterung ?
    Vielleicht ein oder zwei Bildchen aus dem WHB oder so?

    Im Vorab Danke für sachdienliche Hinweise

  2. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    127

    Standard

    #2
    Hallo

    Schau doch mal ins BMW K-Forum,
    da bekommst du Antwort.

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Habbich

    #3
    Zitat Zitat von claus1155 Beitrag anzeigen
    Hallo

    Schau doch mal ins BMW K-Forum,
    da bekommst du Antwort.
    vorher gemacht.. Aber da geisterten wirre Theorien rum wie : Schaltung abbauen, Ölfilter kaum zu finden etc...

    Hab aber schon kompetente Auskunft erhalten und deshalb kann die Anfrage auch gern geschlossen werden.

  4. CBR Gast

    Standard

    #4
    Da gibts keine besonderheiten da isn Ottomotor drinnen wie in jeder anderen kiste auch.

    Öl raus Filter ab neu drau Öl rein und fertig.

    Sitz ein bischen versteckt der Filter aber wer suche der finde

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard ja ja

    #5
    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Da gibts keine besonderheiten da isn Ottomotor drinnen wie in jeder anderen kiste auch.

    Öl raus Filter ab neu drau Öl rein und fertig.

    Sitz ein bischen versteckt der Filter aber wer suche der finde
    Bugspoiler ab
    Deckelchen für Ölfilter ab
    Darunter Ölfilter
    Große Schraube is Ablassschraube
    Ablassen, Filter mit Schlüssel (falls vorhanden) ab und neuen handfest ran (vorher mit Öl die Dichtung einreiben)

    Alles wieder zusammenbauen.

    Hab dann aber (wegen der wirklich guten Arbeit und Preise) den Meister meines Vertrauens das machen lassen... Dafür (Preis) leg ich mich nich unter Manni's K
    Und Manni ist schwer zufrieden !!

  6. CBR Gast

    Standard

    #6
    Ah gut aufgepasst
    Den Ölfilter haben da schon viel verzweifelt gesucht

    Ich bin mal fast verzweifelt als ich an ner 950 KTM die Batterie gesucht habe, da hatte ich schon fast an das Perpetuum Mobile geglaubt.

  7. Wogenwolf Gast

    Standard

    #7
    Hi,
    Für die nächste Wartung kann ich Dir gern die originale Reparaturanleitung leihen. Fahre eine K1300R und auf der CD ist auch die 1200er beschrieben.
    Bin des Öfteren im Profi-Grill

  8. Momber Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Deckelchen für Ölfilter ab
    Darunter Ölfilter
    Das kommt aufs Baujahr an.
    Bei der K 1200 GT ab 2006 gibt es kein Deckelchen; wohl aber bei der K 1200 GT 2002-2005 und bei der (de facto baugleichen) K 1200 RS.
    Um bei der GT ab 2006 den Ölfilter zu wechseln, muss tatsächlich der Schalthebel weg, der mit zwei per Loctite verklebten Schrauben befestigt ist, deren Muttern eigentlich nur Menschen mit ernsthaften .............n überhaupt erreichen können (zum Gegenhalten).
    Nach den ungleich langen Krümmern der 11er GS ist das die zweifellos dämlichste BMW-Erfindung aller Zeiten.
    Wurde glücklicherweise bei der K 1300 Serie revidiert.

    Übrigens: 12 Nm ist nicht "handfest"!!! Wenn's also bald im Motor klappert, den Ölfilter bitte nochmal mit Drehmomentschlüssel befestigen

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Bj 2003

    #9
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Das kommt aufs Baujahr an.


    Übrigens: 12 Nm ist nicht "handfest"!!! Wenn's also bald im Motor klappert, den Ölfilter bitte nochmal mit Drehmomentschlüssel befestigen
    Typ K 12

    12 nm is so ungefähr wenn der Zeigefinger abrutscht

  10. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Das

    #10
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Hi,
    Für die nächste Wartung kann ich Dir gern die originale Reparaturanleitung leihen. Fahre eine K1300R und auf der CD ist auch die 1200er beschrieben.
    Bin des Öfteren im Profi-Grill
    is doch ma n Wort !! Thanx


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1100 GS Ölwechsel
    Von andiaufderq im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 14:40
  2. ölwechsel
    Von Swenja im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 13:37
  3. Ölwechsel
    Von sukram im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 02:59
  4. ölwechsel bei r80
    Von seto im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2008, 17:00
  5. Ölwechsel
    Von GS Jupp im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 15:33