Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Online Petition pro Autozug

Erstellt von GSMän, 29.08.2014, 11:52 Uhr · 18 Antworten · 1.662 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    24

    Standard

    #11
    Sylt - Niebüll auch Schiet ...
    Aber halt notwendig.

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #12
    darf man sich auf Sylt motorisiert bewegen?

  3. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    darf man sich auf Sylt motorisiert bewegen?
    Ja, aber man sollte es besser lassen. Genau wie bei euch

  4. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.108

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    darf man sich auf Sylt motorisiert bewegen?
    Die Schweiz ist zwar weit weg von Sylt, aber dem WWW doch so nahe, dass man sich nicht mit seinem Unwissen bloßstellen muss. Vielleicht eine Verwechslung mit Helgoland:
    StVO § 50
    Sonderregelung für die Insel Helgoland
    Auf der Insel Helgoland sind der Verkehr mit Kraftfahrzeugen und das Radfahren verboten.
    Es gibt auch noch ein paar andere Inseln, auf denen man aufgrund anderer Regelungen oder fehlender Infrastruktur nicht fahren darf oder kann.

    Sicher ist die Zugverbindung über den Hindenburgdamm nicht in den Stillegungsplänen der Bahn enthalten, sondern vermutlich ein gutes Geschäft. Dort sitzt auch eine zahlungskräftige Lobby, die Stillegungspläne sicherlich schon im Ansatz im Keim ersticken würde.

    Eckart

  5. Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    24

    Standard

    #15
    Aber Hallo...
    Natürlich darfst Du auf Sylt motorisiert unterwegs sein...
    Selbst Ferraris, Porsche, Maybachs ... dürfen das.

    Und ja der Autozug ist lebensnotwendig für Sylt. Manchmal LEIDER.

    Meine Heimat ist wunderschön. Der Promizirkus mit allen Begleitumständen weniger.

    Aber Kohle bringt's.

    So ist das halt.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #16
    sorry, dachte es wäre wie Zermatt, autofrei.....

  7. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    Die Schweiz ist zwar weit weg von Sylt, aber dem WWW doch so nahe, dass man sich nicht mit seinem Unwissen bloßstellen muss.
    Warum so garstig?

  8. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.289

    Standard

    #18
    Ich habe die Anreise mit Autoreisezug in der Vergangenheit immer genossen. Aus dem Norden, dieser, unserer Republik, bei begrenztem Zeitkontingent, nach I zu kommen, bedeutet ganz einfach eckig gefahrene Reifen, Autobahnstress etc. Kann man haben, muß man aber nicht wirklich. Da war der erste Abend, gemeinsam im Zug getrunkener Wein und die Völlerei , das "Erlebnis" des "Drachen von Allessandria" -Maria de la Rosa -, o. auch nur des Bundesbahneinweisers in Livorno, der dem Dosentreiber "Ich war eher hier, als die Motorradfahrer und fahre deswg. jetzt als erster auf die Rampe" unmissverständlich klar machte, daß er gar keinen Platz auf dem Zug bekommen würde, wenn er nicht sofort die Rampe räumte!, um die Motorräder als erstes auffahren zu lassen) schon etw. anderes, als 600-1000km abzureißen und, nach ein wenig Essen u. einem Bier müde in's Bett zu fallen.
    Mit dem Wegfall von Hi-Allessandria (und "unangenehm" war's nie, halt einfach, aber akzeptabel, im Liegewagen) verbringe ich für eine knappe Woche Piemont/Ligurien eben mal 4 Tage auf BABs u. italienischen Äquivalenten. Unter Einbeziehung des Reifenverschleißes, Mautgebühren wenigstens in I, Übernachtungskosten etc. ist es etwa preisgleich gemessen an dem, was wir in den letzten Jahren für Autozug abgedrückt haben, nur halt unbequemer.
    Der Preis war m.M. nach angemessen.
    Wo die Bahn jetzt "kostendeckend" arbeitet, hat mir eine Nachbarin vor wenigen Tagen erzählt. Sie fährt mit ihrem Mann in die Schweiz, irgendein autofreies Dorf in Graubünden. Kosten für beide, hin u. zurück, inkl. Transfer vom Zielbahnhof zum Ferienort:

    120€

    Schon klar, daß fast 500€ Hi-Alessandria ein Verlustgeschäft waren, 700€ HH-A eines sind, .....

    Grüße
    Uli (der sich (R)(r)eisen mit der Bahn, solange es nur irgend geht, verkneifen wird. Sowas muß man nicht unterstützen)

  9. Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    24

    Standard

    #19
    Alles ein Schnäppchen ...
    78 KM Niebüll - Westerland - Niebüll für den Nicht-Insulaner 90 Euro ...


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. GS Chat - "BIN ONLINE"-Meldung
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 21:49
  2. Am 12.4.06 mit dem DB-Autozug nach Narbonne
    Von Michel im Forum Treffen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 08:54
  3. Helm in weiss und Schuhe Fox Forma pro gesucht
    Von Singel-Boxer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 01:20
  4. Pro und Contra Touratech Sportsitzbank
    Von auevfr im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2006, 09:29
  5. Motorradtourenkarten des ADAC jetzt online.
    Von Wolfgang im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 07:00