Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 91

In Österreich... Auch schon mal "geschätzt" worden?

Erstellt von 084ergolding, 19.04.2010, 22:41 Uhr · 90 Antworten · 7.627 Aufrufe

  1. 084ergolding Gast

    Standard In Österreich... Auch schon mal "geschätzt" worden?

    #1
    Stöbere grad in den Seiten der Motorrad.
    Die wollen demnächst über Vorgehensweise der österreichischen Polizei berichten. Da bin ich mal auf den Artikel gespannt.

    Juni 2004 bin ich mal zusammen mit einem Kollegen vom Großglockner kommend im Gailbachtal (Ortschaft weiss ich nicht mehr) angehalten worden.

    Wir wurden auf 60km/h innerhalb der Ortschaft von einem Polizisten geschätzt. Wir mussten damals jeder sofort und bar 25€ abdrücken.

    Weiss gar nicht ob das 2010 immer noch Praxis ist.

    Grüße Jan

  2. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard

    #2
    Hi,

    das wurde ja auch schon höchstrichterlich bestätigt, dass ein österreichischer Polizist in der Lage ist die Geschwindigkeit zu schätzen!

    So einen Schmarrn können auch bloß die im Öschiland verzapfen.

    Ich würde gerne mal einen Vergleich sehen zwischen Polizisten, Tacho und Laserpistole!

    Mal schauen wer genauer schätzt!

    Gruß

  3. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #3
    Hallo Jan,

    das mit dem Schätzen ist wohl immer noch so
    Aber ich kann auch schätzen: Ich schätze seit 2004 haben sich die Tarife verändert
    Hab schon ewig kein Theater mehr mit den Bullen gehabt, aber irgendwie hab ich das ungute Gefühl: Der Einschlag rückt näher...

    Viele Grüße,
    Grafenwalder

  4. 084ergolding Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Stobbi Beitrag anzeigen

    ...... Ich würde gerne mal einen Vergleich sehen zwischen Polizisten, Tacho und Laserpistole.........

    Das wär doch mal einen praktischer Versuch wert.
    Olé Olé...

    Grüße Jan

  5. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von 084ergolding Beitrag anzeigen
    Das wär doch mal einen praktischer Versuch wert.
    Olé Olé...

    Grüße Jan

    Man könnte es ja mal einer Motorradzeitschrift als Test vorschlagen, spontan fällt mir da Mopped ein die Bildzeitung unter den Motorradzeitschriften!

    Mal schauen was dabei raus kommt!

    Gruß

  6. Registriert seit
    08.08.2009
    Beiträge
    207

    Standard

    #6
    Also,
    das mit dem Schätzen der Geschwindigkeit ist vorbei, schliesslich wurde die Kibarei für viel Geld mit den neuesten Laserpistolen ausgerüstet.
    Vielerorts wird man auch geblitzt, ohne es eigentlich erstmal zu merken. Starenkästen stehen mittlerweile mobil herum. Und das Eintreiben der Gelder ist nach dem letztjährigen Abkommen auch kein Problem mehr.

    Die Zeiten, zu denen die Jungs da mit einem umgebauten Fön standen, sind vorbei.

    Grüsse Ralf

  7. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #7
    ha!!! Uns hat mal einer mit Bierbauch und VW-Käfer vor vielen Jahren "geschätzt" ( er lag übrigens auf zwei Stellen hinter dem Komma richtig) und mir hat er wutentbrannt seinen amtlichen Ausweis über die Berechtigung zur Schätzung von Geschwindigkeiten vorbeifahrender Kraftfahrzeuge vorgezeigt, den er im Handschuhfach seines Käfers dabei hatte !!!!
    Ehrlich, der war aus dem 50er- Jahren - also der Ausweis.
    70 km/h hatten damals 13,-- DM gekostet oder wahlweise Knast.
    Da die ein paar Wochen zuvor einen blöden Deutschen im Gewahrsam ein paar Tage vergessen hatten (war das in Dornbirn ???) und worauf der Herr Gendarm gar nicht gerne angesprochen werden wollte, haben wir doch lieber bezahlt.


  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #8
    Heerds, woos foahrts a zu schnöi, foahrts langsam un gscheit, do werds a net gschäätzt!

    Keine Probleme trotz jährlichem Besuch oder Durchfahrt im Ösiland.

    Jüngster Test zeigt: Rasen bringt nix !!!

    E63AMG vs. E220CDI - Hamburg-München (?)

    AMG fährt so schnell als möglich - 220CDI ergibt sich seinem Schicksal der Langsamkeit.

    AMG gewinnt mit sagenhaften 13 Minuten Vorsprung. Über Mehrkosten will ich erst gar nix sagen

    Einfach Spitze

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    E63AMG vs. E220CDI
    AMG fährt so schnell als möglich - 220CDI ergibt sich seinem Schicksal der Langsamkeit.
    AMG gewinnt mit sagenhaften 13 Minuten Vorsprung. D
    so ein langsames Auto hatte ich auch mal

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    220CDI ergibt sich seinem Schicksal der Langsamkeit.
    wobei noch zu fragen wäre was an einem 220 CDI langsam ist auf öffentlicher Straße (170 PS, 230 km/h)


 
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 09:55
  3. Na, bin jetzt auch ein "frischer" GS-Fahrer...
    Von janjonjus im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 15:39
  4. "Kurze" Handschuhe auch auf der Straße???
    Von thomasL im Forum Bekleidung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 14:15