Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 80

Outing

Erstellt von joe.s, 13.06.2012, 14:21 Uhr · 79 Antworten · 7.767 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    #51
    [QUOTE=Christian S;1006925]Hallo,



    Letztlich half nur:Kurve a
    äußerst links anfahren, natürlich fusseln, maximaler Lenkereinschlag

    warum fusseln? Füsse auf die Fußraster, Knie fest an den Tank (Körperspannung) und mit der Fußbremse bremsen. Wenn Du bei maxi. Lenkereinschlag die Vorderradbremse ziehst kippst Du nach innen und die Karre liegt. Viel mögen die Kehren nicht weil sie einfach überfordert sind. Kann ich aber auch verstehen. Das ganze Jahr auf dem flachen Land leben ca 3000km fahren bis einmal eine richtige Kurve kommt, aber wenn man in die Alpen fahrt schon mal schnell an der Grenze ist.

  2. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #52
    wenn mans nicht kann siehts leider so aus:




    gesehen und fotografiert am Stilfser Joch von der Terasse des Tibet aus

  3. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von V-Twin-Maniac Beitrag anzeigen
    wenn mans nicht kann siehts leider so aus:


    gesehen und fotografiert am Stilfser Joch von der Terasse des Tibet aus
    Aaaach... der hat sich nur erschrocken weil sein handy grad zu klingeln begann

    Ganz ehrlich gesagt, verstehe ich das Thema SPITZKEHRE gar nicht so richtig. Bin etwas verwundert wie das jetzt hier so oft als Herausforderung beschrieben wird. Für mich ist das eher eine recht langweilige Fortbewegungsart - ne arschlange Gerade auf die nächste Kurve hin annähernd geradeaus zu fahren um dann wieder ums Eck zu müssen. Also ohne landschaftlich wertvolle Umgebung wüsste ich damit nicht viel sinnvolles zu verbinden. Strecken wie im Mittelgebirge bei denen alle 50-150m eine Kurve kommt oder gleich die Kombination mehrerer in Folge sind für mich persönlich weit anspruchsvoller.

  4. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #54
    Ich denke es kommt garnicht auf das Tempo an mit dem man eine Spitzkehre fahren kann oder will sondern es kommt drauf an das man seinen Rhytmus nicht verliert. Für manche Fahrer ist es ja das größte nach einer gut angebremsten Kurve die maximale Beschleunigung der Maschiene auszukosten um die nächste Kurve dann wieder so gut es geht anzubremsen. Andere wie ich auch mögen lieber eine ruhigere Gangart mit eher wenig Geschwindigkeitsschwankungen. Da sind 180° Kehren natürlich weit störender.
    Gerade am Stilfser Joch verlangen der schlechte Straßenbelag und die vielen Kehren aber eine sehr bedächtige Fahrweise in den Kurven und die Geraden sind so lang das man mit der Kurvengeschwindigkeit dort schnell zum Hinderniss wird. Leider ist es in den Alpen so das man eine Passstraße nicht einfach so umfahren kann und wer die Region befahren will muß mit allen Arten von Straßen zurecht kommen. Ich finde es nicht schlimm wenn joe.s schreibt das er die Spitzkehren nicht mag, schlimmer wäre wenn er die Alpen meidet weil die Kurven nicht fahren will. Damit würde er sich und seinen Mitfahrern ein großes Stück Motorradleben vorenthalten.

  5. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #55
    Eine Spitzkehre ist die eine Sache, die Kehren des Stilfser Jochs haengen aber obendrein noch. Das da viele überfordert sind , speziell wenn ohne Erfahrung, am Ende der Tour, mit Gepäck und Sozius noch Stilfser auf der Liste steht, kann man an den verschreddelten Steinen in JEDER Bergaufkehre sehen. Und wenn dann noch Nebel dazu kommt ....

  6. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von bornin67 Beitrag anzeigen
    ich hoffe ich bin jetzt nicht der Einzige hier, der staunt ob solcher Fahrfertigkeit ...ich bin dann mal Spreu
    Mach mit deiner GS einfach mal in Hechlingen ein Enduro-Training, danach machen dir auch solche Straßen Spaß wie diese hier, die ich am Wochenende befahren habe.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken spitzkehren.jpg  

  7. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #57
    Hechlingen ist genial.
    Aber als junger Mensch hat man so was auf einem
    alten Mopped für umme selbst ausprobiert. Heute braucht man für alles einen Inschtraktor.

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #58
    mit vollkasko und erfolgsgarantie ...

  9. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Eine Spitzkehre ist die eine Sache, die Kehren des Stilfser Jochs haengen aber obendrein noch. Das da viele überfordert sind , speziell wenn ohne Erfahrung, am Ende der Tour, mit Gepäck und Sozius noch Stilfser auf der Liste steht, kann man an den verschreddelten Steinen in JEDER Bergaufkehre sehen. Und wenn dann noch Nebel dazu kommt ....

    Ich hab die Lösung!!



    geht doch!

  10. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #60
    [QUOTE=Bikerscout;1007973]
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Letztlich half nur:Kurve a
    äußerst links anfahren, natürlich fusseln, maximaler Lenkereinschlag

    warum fusseln? Füsse auf die Fußraster, Knie fest an den Tank (Körperspannung) und mit der Fußbremse bremsen. Wenn Du bei maxi. Lenkereinschlag die Vorderradbremse ziehst kippst Du nach innen und die Karre liegt. Viel mögen die Kehren nicht weil sie einfach überfordert sind. Kann ich aber auch verstehen. Das ganze Jahr auf dem flachen Land leben ca 3000km fahren bis einmal eine richtige Kurve kommt, aber wenn man in die Alpen fahrt schon mal schnell an der Grenze ist.
    Hallo Franz,

    danke für deinen Hinweis.

    Also, ich kommentiere das jetzt mal nicht vertieft. Natürlich mag es Leute geben, die auf diesem Fußweg dass auch mit einer 1150'er machen, obwohl es 30 cm weiter ungesichert ordentlich bergab geht. Ich kann das nicht und ich denke, ich brauche mich dafür auch nicht zu schämen...

    Den letzten Satz mögen andere kommentieren.


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte