Seite 10 von 28 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 275

P E I N L I C H !!!

Erstellt von Lichtbringer, 17.12.2011, 04:24 Uhr · 274 Antworten · 27.507 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von dergraf Beitrag anzeigen
    Wahre Worte gelassen ausgesprochen.
    Doublex und Graf, das hoeret sich ja ausserordentlich cool und gelassen an.

    "Ist für den Fahrer blöd gelaufen" fängt schon mal falsch an, so als wäre ihm irgendwas außerhalb seines Einflussbereicherns passiert.

    Na ja vielleicht ist es das ja ... von deinem sarkastischen Winkel her betrachtet

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #92
    Fehler wie dieser sollen nicht passieren. Und passieren doch ständig. Auf jeder meiner Pässetouren erlebe ich das. Und abends vor dem Spiegel muss ich mir dann auch jedesmal die selbstkritische Frage gefallen lassen, ob ich nicht evtl. auch einen Bock geschossen habe.
    Das mit dem Stein und dem Glashaus ist stets aktuell.
    Aber eins stimmt schlichtweg: selten dämliche Aktion auf dem Video

    Dass man darüber lacht, ist doch völlig normal. Das muss der "Fahrer" aushalten können. Richtig lächerlich hingegen ist die Tatsache, dass einige hier allen Ernstes über sich glauben, dass sie vor so etwas absolut gefeit seien!!

  3. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #93
    Holger,

    Warst das eh nicht du selbst auf dem Video?

    GS 2010 und ZH Kennzeichen ....

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #94
    wußtet ihr, dass das Wort "Schadenfreude" nur im Deutschen existiert ?
    (hab ich mal gelesen)

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #95
    Ja klar - denn in vielen anderen Sprachen benutzt man nämlich kein vergleichsweise mildes Word wie Schadenfreude, sondern kommt gleich mit gemein, niederträchtig, böswillig usw. zur Sache. Im englischen gibt es allerdings durchaus ein recht ähnlich gebrauchtes Word, das man mit "hämisch" übersetzen kann.

    Ich kann das alles sowieso nicht verstehen. Mir ist das seit 1975 nicht passiert, seitdem ich den Moppedschein habe, ich versteh nicht wie einem sowas passieren kann, und ich versteh auch nicht wie man das als "passiert mir auch" einstufen kann. Sowas passiert einem nicht wie ein Gewitterregen oder Sand auf der Fahrbahn. Aber ich denke ich habe meinen Standpunkt nun deutlich genug gemacht, nicht wahr.

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Ich kann das alles sowieso nicht verstehen. Mir ist das seit 1975 nicht passiert, seitdem ich den Moppedschein habe, ich versteh nicht wie einem sowas passieren kann, und ich versteh auch nicht wie man das als "passiert mir auch" einstufen kann. Sowas passiert einem nicht wie ein Gewitterregen oder Sand auf der Fahrbahn. Aber ich denke ich habe meinen Standpunkt nun deutlich genug gemacht, nicht wahr.
    Das passiert wenn man schaut ob der Kameramann einen auch wirklich drauf hat. Drum sieht man ja auch so viele Abflüge in der Kurve auf Video, weil die Idioten unbedingt in die Kamera grinsen müssen. Und die trotteligen Kameraleute stellen sich immer außen hin. Stünde die Kamera innen gäb's viel weniger Kurvenunfallvideos.

  7. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    621

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Das passiert wenn man schaut ob der Kameramann einen auch wirklich drauf hat. Drum sieht man ja auch so viele Abflüge in der Kurve auf Video, weil die Idioten unbedingt in die Kamera grinsen müssen. Und die trotteligen Kameraleute stellen sich immer außen hin. Stünde die Kamera innen gäb's viel weniger Kurvenunfallvideos.
    Aha, für dich haben also die Kameramänner die überwiegende Schuld, wenn einer keine Serpentinenkurve fahren kann.
    Das sehe ich nicht so.
    Der Fahrer konnte einfach in dieser Spitzkehre seinen Lenker nicht an den rechten Anschlag bringen, um locker innen rumzukommen.
    Es mußte aber eine 12er GS sein, die er fährt. Nun ist er Chef, auch mit dem Motorrad.
    Diese Kurvenzuparker gibt es einige, sie gehen mir mit ihrem Gehabe auf den Geist.
    Kein Zahn in der Fresse aber Lapaloma pfeifen.

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #98
    ,,

  9. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    #99
    Der Typ, der die Spitzkehre versaut ist echt peinlich. Aber solche Spezies findet man auf allen Moppeds.
    In der Eifel gibt es so ein paar Applauskurven, in denen man an lauen Sommerabenden ganz prima mal etwas relaxen kann und nebenbei noch ein nettes Spektakel geboten bekommt.

    Ca. alle 10 Min kommt sicher ein solcher angeflogen:
    1. riiesen-Getöse wegen Db-Killer-Mangel
    2. vor der Kurve folgt fast eine Vollbremsung
    3. dann der Eiertanz durch die Kehre.... aha Gixxer, Duc, Ninja....
    4. und dann wird das gelbe Kennzeichen sichtbar....

    Bin selbst kein Profi-Kurven-Heizer und auch nicht der schnellste in den Spitzkehren, aber der Typ auf dem Video übertreibt es wirklich.

  10. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.604

    Standard

    Ser's,

    Jeder von uns hat schon einmal eine Kurve verschissen, warum auch immer.
    Also darüber soll man nicht lästern - wer ohne Sünde ist, der werfe, ... hatten wir schon.

    Aber:
    Wenn ich sehe, wie viele "Helden", mit zwei und vier Rädern, die Alpenpässe befahren, die noch nie gehört oder probiert haben, eine Kurve richtig zu fahren.
    Die nicht imstande sind ohne rauchende Kupplung am Berg anzufahren, im 5.Gang bei 18 % Steigung den Motor quälen und beim Bergabfahren mit stinkenden und rauchenden Bremsen sich und andere gefährden.

    Jedesmal wird mir übel, zuletzt am Großglockner gesehen - Auffahrt zur Edelweisspitze - drei bis vier Autos, dazwischen Silberlocken am Motorrad und alles steht, Auto zu breit, Kurve zu eng - hilfe - Kopfsteinplaster, was bitte soll das?

    Vor etwa 25 Jahren haben Fahrzeuge solche Leute automatisch daran gehindert auf Pässe zu fahren, schon bei der Auffahrt hat das Kühlwasser gekocht - Schluss war's mit Rauffahren. Und runter mit rauchenden Bremsen - das hat meist zu Bremsausfall geführt - nicht so wie heute, alles so dimensioniert, dass auch der größte Trottel niGS mehr kaputtmachen kann.

    Im Denzel bekommen Strecken, nur weil es keine "Randsicherung" gibt einen Schwierigkeitsgrad mehr - also muss das jeder fahren, weil er ja ein "Held " ist. Wer bitte - in drei Teufels Namen - braucht eine Randsicherung, ich hoffe doch, dass jeder die Straße trifft.

    Am Wirtshaustisch wird dann geprahlt, bei meheren Bieren (meist Wiessbier) welch Heldentat vollbracht wurde, wie die anderen nicht schlecht fahren, usw.

    Es sollte sich einmal jeder überlegen, ob er imstande ist, sein Fahrzeig (egal wieviel Räder oder gar Achsen) unter ALLEN UMSTÄNDEN zu beherrschen, beim Langsamfahren ebenso bei Engstellen usw. (BTW: 180 auf der Bahn kann jeder)
    Oder als Busfahrer bei Schneefall und -fahrbahn. NL/B-Busse und die Alpen - höchst gefährlich!!
    Zum Glück fahren Moppetisten aus NL oder so nicht im Winter - nicht auszudenken.

    Es ist keine Schande etwas nicht zu können, dann muss man es eben lernen., und dazu gibt es genug Möglichkeiten.
    Aber das Stilfserjoch ist keine geeignete Übungsstrecke, und der Großglockner, .... auch nicht.

    Aber ohne etwas gelernt zu haben etwas zu tun (freiwillig), das ist schon eine Schande.
    Ich kann zB nicht Klavierspielen, habe aber auch nicht vor ein Konzert zu geben.

    So genug abgetobt - musste raus.

    liebe Grüße

    Wolfgang


 
Seite 10 von 28 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte