Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Pannn-Kit

Erstellt von Joerner, 21.08.2007, 23:50 Uhr · 10 Antworten · 1.271 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    572

    Standard Pannn-Kit

    #1
    Hallo zusammen,

    bin heute das erste mal auf der A 20 bei strömendem Regen liegen geblieben weil mir ein Benzinschlauch geplatzt war und ich nichts dabei hatte was mir hätte helfen können, mal vom Standard-Bordwerkzeug und Reifen-flick-Set abgesehen. Was nehmt Ihr so mit um gegen alle möglichen und unmöglichen Pannen gewappnet zu sein. Gibt es so etwas wie ein empfohlenes Set? Wenn ja wo bringt Ihr es unter? Das Fächlein unter der Sitzbank gibt ja nicht so viel her und wenn man auf kurzen Strecken ohne Koffer fährt...., wohin damit wenn es etwas größer ist? Danke schon mal für Eure Tips,

    Gruss von der Küste, Joerner

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #2
    Moin,

    normalerweise habe ich keinerlei Werkzeug an Bord.

    Nur auf längeren Urlaubstouren packe ich dann doch die BMW-Werkzeugtasche und evtl. das Reifenpannenset ein.

    Immer dabei habe ich mein Handy und die Plastikkarte.

    Gruß

  3. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    572

    Standard

    #3
    Hast ja recht, genauso habe ich es bisher auch gemacht, aber in diesem Fall hätte eine blöde Rolle kaltverschweißendes Iso-band oder 'ne Schlauchkupplung mir ne lange Zeit bei wirklichem Scheißwetter erspart...

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #4
    Moin,

    ein paar Kleinigkeiten können sicherlich nicht schaden. Wenn Du Pech hast, geht dann aber etwas defekt, was nicht dabei ist oder nicht repariert werden kann.

    Was soll man z.B. gegen den Ausfall des Hallgebers oder der Ringantenne unterwegs machen?

    Wie geschrieben, etwas Werkzeug und einige Kleinteile (Tape, Draht, Kabelbinder) sind sicherlich nicht verkehrt.

    Gruß

  5. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #5
    Ich hab eine heillose Angst, daß mir ein Seil reisst. Und dagegen hab ich was. Klein zusammengerollt. (Mault nicht, freilich reisst sowas mal, und dann garantiert in der Nacht im Regen, und da hilft auch keine Karte)
    Und einen Leatherman.
    Und wenn ich auf Tour bin, ein nicht zu voluminöses Starterkabelpaar,
    ca. 10#, zur Not reichts, ein paar Blockklemmen, Isolierband, zwei Zündkerzen, ~50 cm Kabel 1,5# und ein paar Kabelbinder.
    Und wenn die chaotischen Freunde mitsind, ein klitzekleines Universalmessgerät um 5 €, kann auch Dioden.

    Aber das Wichtigste ist ein Brevier mit fürchterlichen Flüchen, daß selbst ein Seemann rot werden würde. Das hilft immer, und wenn nicht, dann beruhigt es.

  6. Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    535

    Daumen hoch

    #6
    Normalerweise habe ich mein 'kleines Reparturset' dabei. Dazu gehören:
    • Kabelbinder
    • Isoband (das Starke)
    • Schnur
    • Draht
    • Pneu-Flickzeug
    • Imbus-Satz
    • Torx-Satz
    • Swiss Army Knife sowieso (Leatherman im Hinterkopf)
    • Ersatzbirne vorne
    Ist alles unter dem Sitz bzw. im Tankrucksack verstaut und braucht wirklich wenig Platz.
    Bei längeren Reisen sieht dies natürlich ein bisschen anders aus...

  7. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #7
    Ich habe das selbe Sortiment wie Haegi dabei und zusätzlich noch ne Lampe, die über die Bordsteckdose betrieben wird, sofern die Zündung noch funktioniert und natürlich nicht zu vergessen, die Rufnummer vom ADAC, damit die Jungs sich nicht langweilen und dann unsere Mitgliedsbeiträge sinnlos verprassen.

  8. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    572

    Standard

    #8
    Hi Jupp,

    ADAC war dann ja auch meine 1. Wahl. Allerdings kam ein Abschlepper mit "Null"-Equipment an Bord, nur ne vergammelte Werkzeugkiste auf der Pritsche... Gott sei Dank hat er noch 'nen alten Benzinfilter und zwei Schlauchklemmen gefunden... ,
    Werde mich mal an Eurem Set orientieren, noch ein bißchen vulkanisierendes Isoband und nen Gaszug, das sollte für alle Fälle reichen denke ich.
    Übrigens wo gibt's die Lampe??? Bei Louise?

    Gruß von der Küste

  9. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Joerner
    Hi Jupp,

    ADAC war dann ja auch meine 1. Wahl. Allerdings kam ein Abschlepper mit "Null"-Equipment an Bord, nur ne vergammelte Werkzeugkiste auf der Pritsche... Gott sei Dank hat er noch 'nen alten Benzinfilter und zwei Schlauchklemmen gefunden... ,
    Werde mich mal an Eurem Set orientieren, noch ein bißchen vulkanisierendes Isoband und nen Gaszug, das sollte für alle Fälle reichen denke ich.
    Übrigens wo gibt's die Lampe??? Bei Louise?

    Gruß von der Küste
    Hallo Joerner,

    ich weiß micht mehr wo ich die Lampe erstanden habe, ich glaube jedoch bei ATU, wobei es die Dinger mittlerweile überall gibt:

    Tante Luise, Prolo, Hein Blöd sowie Aldi, LiDL, Plus usw.......usw.!!

  10. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    572

    Standard

    #10
    Da werde ich mich mal nach umsehen, Danke Dir...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte