Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Paris -Dakar 2016

Erstellt von Heidekutscher, 07.01.2016, 10:03 Uhr · 27 Antworten · 3.947 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #21
    Danke für diesen Tipp, Hermann!
    Wenn diese Motorradbilder sehe, im Sand mit richtig Zug am Hinterrad, habe ich sofort Szenen aus motorsportlicher Vergangenheit vor Augen. Ich liebe den losen Sand!

  2. Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #22
    Gesamtwertung (nach zehn von 13 Etappen):
    1. Toby Price AUS KTM 34:49:04
    2. Stefan Svitko SVK KTM + 23:12
    3. Paulo Goncalves POR Honda 34:15
    4. Pablo Quintanilla CHI Husqvarna 42:49
    5. Antoine Meo FRA KTM 44:04

  3. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #23
    Das war es dann wohl mal wieder für Honda!

  4. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #24
    Ich freu mich für Stefan Svitko, der als Privatfahrer auf selbst gekaufter Maschine so weit vorne gelandet ist!

  5. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #25
    Ich glaube, es war schon lange nicht mehr so "einfach" auf der Dakar! Abgesagte Etappen wegen Unwetter und Hitze haben die Leiden doch ordentlich verkürzt!

  6. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #26
    Und trotzdem haben die Hondas nicht gehalten, was sie sich versprochen hatten, obwohl es heuer so vergleichsweise einfach war.

  7. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #27
    Macht mich auch nachdenklich! Man kann die Dinger aber auch kaputtfahren, wenn entsprechender Erfolgsdruck da ist. Die KTM,s haben die Rahmen (nicht erst für diese Dakar) dahingehend geändert, dass es möglich ist, die Kette ohne Trennen und Schließen zu wechseln. Konnte jemand das an anderen Maschinen auch erkennen?

  8. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    687

    Standard

    #28
    Ich finde ja sowas immer sehr beeindruckend:

    KTM-Werksfahrerin Laia Sanz schließt die Dakar auf einem guten fünfzehnten Gesamtrang ab und erreicht ihr selbstgestecktes Ziel. Dieses Ergebnis ist umso bemerkenswerter, da sie die letzten beiden Etappen mit Fieber und einem gebrochenen Schlüsselbein fuhr und stellt damit einmal mehr ihre Fähigkeiten und enormen Kampfgeist unter Beweis. Teamkollege Jordi Viladoms, der die erste Woche ebenfalls krank bestritt, bevor sich sein Zustand während der zweiten Woche besserte, wurde Siebzehnter.
    Motorrad Sport: Rallye Dakar 2016 - Toby Price siegt!


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Seltene BMW R100GS Paris Dakar ( Kindermotorrad )
    Von junker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 09:56
  2. Suche R 100 GS Paris Dakar
    Von fritz031075 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2005, 17:04
  3. Paris - Dakar etwas anders und für den kleinen Geldbeutel
    Von SPW 70 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2005, 11:13
  4. BMW Paris-Dakar - Rarität ( für Kinder oder als Modell )
    Von junker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 18:18
  5. Paris Dakar
    Von moosi im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 20:54