Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 76

"Passant statt Rasant"...

Erstellt von 084ergolding, 23.03.2008, 18:43 Uhr · 75 Antworten · 5.461 Aufrufe

  1. 084ergolding Gast

    Standard "Passant statt Rasant"...

    #1
    Wer wissen möchte, wie das Verwaltungsgericht München zur Beschlagnahme/Sicherstellung von Motorrädern (Fall Sudelfeld/Kesselberg) entschieden hat....
    ================================================== ==========

    Quelle:
    http://www.motorradonline.de/news/ge...ant.280388.htm

    Zitat-Beginn:
    "Eine kurvige Bergstrecke zwischen Kochelsee und Walchensee. Der Tacho zeigte 146 statt erlaubter 100 km/h. Als die Kelle fiel war klar, dass es Ärger geben würde. Hohes Bußgeld und Punkte, damit hatte der Motorradfahrer gerechnet, aber eine direkte Beschlagnahme des Motorrads, das ging eindeutig zu weit. Und so klagte er gegen den Freistaat Bayern. Seit vergangenem Mittwoch steht nun Fest: Ohne Erfolg.

    Stellvertretend für zahlreiche andere Kläger wies am Mittwoch das Münchner Verwaltungsgericht die Klage zurück. Das Gericht folgte bei seiner Entscheidung der Argumentation der Polizei, die Sicherstellung sei eine geeignete Maßnahme gegen “risikoreiche Raserei“.


    "Wir konnten nicht länger tolerieren, dass Hardcore-Raser den Straßenverkehr als Rennstrecke missbrauchen und andere gefährden", begründete Polizeisprecher Hans-Peter Kammerer die 2007 eingeführten Beschlagnahmungen bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 40 km/h. Andere Maßnahmen, wie Bußgelder und Aufklärungsprogramme, hätten zuvor keine Wirkung gezeigt. Der Kläger hingegen hatte das Vorgehen der Polizei als willkürlich bezeichnet und sich Autofahrern gegenüber ungleich behandelt gefühlt.


    Was ein Service: Jedes Motorrad bekommt seinen eigenen Appschlepptruck.
    Polizeisprecher Kammerer zeigte sich hoch zufrieden mit der Entscheidung des Gerichts: “Wir sind froh, dass unsere Argumente vor Gericht in erster Instanz bestätigt wurden.“ Biker also aufgepasst: Wer erwischt wird, erhält auch zukünftig sein Motorrad erst 24 Stunden später, gegen Zahlung der nicht unerheblichen Abschleppgebühr, zurück. Punkte und Bußgeld natürlich exclusive. " Zitat Ende

    =====================================
    Grüße aus Ergolding, Jan

  2. RAINI Gast

    Standard

    #2
    Ich würde meine GS sicher nicht hergeben.Das sind doch feste Arschgelöcher bei euch.
    So ein Blödsinn regt mich echt auf.

    Rainer

  3. Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    40

    Standard

    #3
    Tja,

    zu etwas muß ja unsere P.... zu gebrauchen sein oder

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von husti Beitrag anzeigen
    Ich würde meine GS sicher nicht hergeben.Das sind doch feste Arschgelöcher bei euch.
    So ein Blödsinn regt mich echt auf.

    Rainer
    Was soll man auch machen - man ist ja schier hilflos der maschine ausgeliefert, die einen zwingt, an diesen Stellen 40 km/h zu schnell zu fahren...

    Meine meinung: An allen Ecken und Enden beschneidet man unsere freiheit mehr und mehr. Nicht wegen Polizeiwillkür sondern wegen schon fast schamloser Dummheit und Ignoranz seitens einiger Motorradfahrer, die ihr Hirn entweder ausser Funktion oder aber abgegeben haben!
    Sei es an den sog. Motorradstrecken, die an Wochenenden lauter sind als die Schiessübungen am Truppenübungsplatz in Munster. Sei es überall im gelände, wo es etliche gibt, die glauben, sie müssten dringend ihren eigenen Singletrail pflügen. Oder eben die Aushilfsrossi's.
    Klar nerven mich Polizeikontrollen woe jeden hier. und ich wohne in einem land, die diese Fähigkeit perfektioniert haben!!!
    Aber sollen wir doch auch nicht völlig die ursachen aus dem Auge verliern - Biker, die dann, wenn es sie mal erwischt hat, auch noch Solidarität von denen erwarten, denen sie mit ihrer Ignoranz und iherm Egoismus das Hobby zerstören.
    So, das musste mal raus

  5. RAINI Gast

    Standard

    #5
    Dein Freund und Helfer???
    Tausend Rosen sage ich nur
    Mich haben die sogar auch schon mit dem Fahrschulauto aufgehalten und alles kontrolliert.Zuerst die Reifen weils a bissl breiter sind als normal und dann alles andere,wohlgemerkt in einer Fahrstunde!!!
    Sogar mein Schüler hat sich gefragt ob den Kapplhirschen fad ist.
    Bei uns sinds extrem bl..

  6. Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    21

    Standard

    #6
    Die Strecke zwischen Kochel- und Walchensee ist eine sehr kurvige, sehr schöne Motorradstrecke. Sie lädt dazu ein, zügig zu fahren. Aber 146 km/h auf dieser Strecke bedeutet auch die Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer. Damit macht die Polizei auf dieser Strecke alles richtig.

    Ich habe vor ca. 6 Monaten einen Verkehrsunfall zwischen einem zu schnellen Motorradfahrer und einem mit 8 Kindern besetzten Vereinsbus (VW Bus) abwickeln müssen. Der Motorradfahrer war für den Unfall allein verantwortlich. Ihn hat es sehr heftig erwischt (ein Auge weg, diverse innere Verletzungen und Brüche, Koma). Alle anderen beteiligten Personen sind Gott Sei Dank mit sehr geringen Verletzungen davon gekommen.

    Daher habe ich kein Verständnis für zu schnelles Fahren auf den falschen Strecken.

    Metta

  7. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.185

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Was soll man auch machen - man ist ja schier hilflos der maschine ausgeliefert, die einen zwingt, an diesen Stellen 40 km/h zu schnell zu fahren...

    Meine meinung: An allen Ecken und Enden beschneidet man unsere freiheit mehr und mehr. Nicht wegen Polizeiwillkür sondern wegen schon fast schamloser Dummheit und Ignoranz seitens einiger Motorradfahrer, die ihr Hirn entweder ausser Funktion oder aber abgegeben haben!
    Sei es an den sog. Motorradstrecken, die an Wochenenden lauter sind als die Schiessübungen am Truppenübungsplatz in Munster. Sei es überall im gelände, wo es etliche gibt, die glauben, sie müssten dringend ihren eigenen Singletrail pflügen. Oder eben die Aushilfsrossi's.
    Klar nerven mich Polizeikontrollen woe jeden hier. und ich wohne in einem land, die diese Fähigkeit perfektioniert haben!!!
    Aber sollen wir doch auch nicht völlig die ursachen aus dem Auge verliern - Biker, die dann, wenn es sie mal erwischt hat, auch noch Solidarität von denen erwarten, denen sie mit ihrer Ignoranz und iherm Egoismus das Hobby zerstören.
    So, das musste mal raus


    Hallo Holger,

    dem ist nichts hinzuzufügen, volle Zustimmung.

  8. Registriert seit
    21.06.2005
    Beiträge
    280

    Standard

    #8
    Bei uns sinds extrem bl..
    Na hoffentlich kommen die dann bloß nicht wenn Du sie mal brauchst.........................wäre ja fürchterlich.

  9. Anonym3 Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von der_Jake Beitrag anzeigen
    Na hoffentlich kommen die dann bloß nicht wenn Du sie mal brauchst.........................wäre ja fürchterlich.
    Au weh...jemand der dess Bayrischen nicht mächtig ist...

    Zitat Zitat von husti Beitrag anzeigen
    ob den Kapplhirschen fad ist.
    ...nö...der Schwager eines Rennleitungsmitgliedes betreibt ein Abschleppunternehmen !!

    Gruß

  10. Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    1.804

    Standard "Passant statt Rasant"...

    #10
    Guten Abend Freunde der leichten Unterhaltung!
    Ich kenne den Berg und seine Anhänger! Ich weiß auch wie man(n/Frau) Ihn fährt! Es ist eine supergeniale Strecke, an der früher auch Rennen gefahren wurden! Ach ja, früher (SEUFZ) ! Das geht heute nicht mehr! Es hat zuviele Leute im Berg, die meinen "Oh, ich fahr heut zum Kessel und laß es da mal krachen", im wahrsten Sinne des Wortes! Dann gibt es auch die, die den Berg kennen und wissen, wo und wann man "fahren" kann und wo nicht! Die letzteren verurteilen die sogenannten "Raser" selber und sind meißt sauer wenn sich einer "weglegt", weil die Rennleitung gleich wieder damit anfängt "ALLE" unter einen Hut zu bringen (zumindest, die neuen Rennleitungsaufsichtskörper)! Ganz schlimm ist die Urlaubssaison und die Freitagsnachmittage! Es sind die Zeiten wo alle über den Kessel wollen, weil er eine "Attraktion" und die "kürzeste" Verbindung nach Österreich ist! Die meißten fahren gemütlich und schaun die Landschaft an und bummeln so vor sich hin! Halten den rückwertigen Verkehr auf! Dann gibts meine speziellen Freunde, die mit Wohnmobilen ! Warum wird gegen diese Fahrer denn nichts unternommen, die mit ihrem scheiß zu vollgetankten Diesel die Fahrbahn verschmutzen und uns Motorradfahrer in einer Weise gefährden, die nicht sehr angenehm enden kann! Die Busse nicht zu vergessen, die zum Walchensee gekarrt werden! Uns nimmt man die Bikes weg, weil wir diese Träumer überholen. Ja, Entschuldigung, die nötigen uns ja dazu! Oder wie schauts aus mit dem typischen Sonntagsfahrer, den es auch unter der Woche gibt! Der einfach ohne zu schaun anhält, nach dem Motto: ohhh hier ist`s aber schön, da halten wir mal an! Bumms! Blinker vergessen Uppssss! Der Motorradfahrer ist schon die ganze Zeit so dicht aufgefahren!! Ja, komisch! Der Sonntagsfahrer war ja auch nur mit 30km/h unterwegs!!!!! Hmm! Da ließt man nie was!!!!
    Gegen die, die mit 146km/h da durchjagen, gegen die kann man was unternehmen, das ist richtig, aber es leiden leider alle Biker darunter!! Und ob das so legal ist, das Motorrad wegzunehmen, ist das zweite!
    Ich werde nach wie vor im Kessel meine Kurven ziehen und werde mir nicht meinen Spaß nehmen lassen! Aber vorsicht! Hütet Euch vor jenen Sonntagsfahrern, Bummlern und Wohnmobilseppen, die Euch das Ganze versauen können! AMEN!!!!!
    Gruß THE GHOST_909


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:06
  3. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 22:28
  5. Ganz offiziell: "chelsea tractor" statt SUV
    Von Ulf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 22:36