Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Passendes Moped für 1,57 Körpergrösse

Erstellt von moeli, 09.03.2009, 11:45 Uhr · 47 Antworten · 10.687 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #11
    Meine Frau hat zwar schon 20 Jahre den Mopped Schein, ist aber trotzdem Fahranfänger. Das ist bei dir bestimmt anders. Sie ist sehr sehr unsicher, wenn sie das Mopped nicht sauber mit den Füßen abstützen kann. Und mit diesen Lady Stars hat sie eine großes Stück Sicherheit mehr gewonnen. Und da ja Motorradstiefel sowieso zur Austattung gehören, warum dann nicht gleich welche, die noch etwas mehr Sicherheit bringen?


    Und nein, ich arbeite nicht für Daytona

  2. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.844

    Standard

    #12
    Hi zusammen,

    seit meine Liebe diese



    hat, hat sie mit dem Stand keine Probleme mehr.

    Das Schalten funktioniert nach dem versetzen des Schalthebels um einen Zahn nach oben auch problemlos.

    Bei der neuen 650er Twin hat sie nun nur noch das Problem, daß beim rangieren und beim engen Kurven fahren die Arme zu kurz sind.

    Hat da jemand evt. nen Tipp, ob es mittlerweile nen Anbieter für Lenkerrückverlegung geibt bzw. was man für nen anderen Lenker montieren kann, damit dieser näher am Fahrer ist??

  3. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.785

    Standard

    #13
    Servus,

    meine Frau ist auch nur 1,60 m und hat dabei noch kurze Beine.
    Sie trägt die schon besagten "Lady Daytonas" mit ich glaub 3 cm Erhöhung und fährt damit die 650er Scarver mit tiefem Sattel.
    Die Sitzhöhe liegt jetzt noch bei 75 cm, die Ergonomie ist spitzenmäßig für so´n kleines Motorrad.

    Gruß
    Bernd

  4. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #14
    Moin,

    meine Frau ist 1,58 m hoch . Jetzt fährt sie die GS 650 Twin mit dem Tieferlegungssatz ab Werk.
    Vorher hat sie die Suzuki Freewind gefahren. Da kann man serienmäßig den Dämpfer tieferlegen durch umstecken der Aufnahme ). Sie hatte keine Probleme im Stand, die Füße kamen gut auf den Boden. Sie hatte zum ersten Mal das Gefühl, auf dem Moped zu sitzen und nicht drin ( ich sach nur Chopper-Genög ).
    Die Suzi kriegt man relativ günstig mit wenig km. Ihre Suzi hat sie jetzt im Frühjahr mit 110.000 km verkauft. Das Teil lief und lief...Verbrauch ca. 4l.
    Urlaube mit 6000 km waren kein Problem. Das Ding fährt sich wie ein Fahrrad. Auch auf Schotter hat die Suzi wacker mitgehalten ( ich glaube , die Freewind hat mehr Schotter gesehen als so manch eine mit Touratech-Teilen aufgebrezelte GS ).

    Caschi

  5. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von GSAchris Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,


    Bei der neuen 650er Twin hat sie nun nur noch das Problem, daß beim rangieren und beim engen Kurven fahren die Arme zu kurz sind.

    Hat da jemand evt. nen Tipp, ob es mittlerweile nen Anbieter für Lenkerrückverlegung geibt bzw. was man für nen anderen Lenker montieren kann, damit dieser näher am Fahrer ist??
    Hi Chris,

    tusch amol hier luagge:
    http://www.mo-tech.de/sonstige_dokum...et_deutsch.pdf

    Seite 64 (Speziallenker)
    oder Seite 70 (Lenkerverlegung)

    .....und nicht das das "ins Auge" geht

    Gruß
    Andreas

  6. Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    13

    Standard

    #16
    Moinsen!

    Schon mal an die G 650 X Country gedacht? Die wiegt vollgetankt nur um die 162 kg und kann auf verschiedene Weisen tiefer gelegt werden - siehe z.B. http://www.michaelbense.de/g650x/for...opic.php?t=350

    Außerdem ist die G 650 recht günstig zu bekommen - soll angeblich wie Blei bei den Händlern stehen...

  7. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Maestro Beitrag anzeigen
    ...Außerdem ist die G 650 recht günstig zu bekommen - soll angeblich wie Blei bei den Händlern stehen...
    Da steht sie, weil sie eben alles andere, als günstig ist - selbst dann noch, wenn sie günstig ist ...

    Gruß
    Berndt

  8. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Maestro Beitrag anzeigen
    Außerdem ist die G 650 recht günstig zu bekommen - soll angeblich wie Blei bei den Händlern stehen...
    Günstig? Das definiere ich aber anders!

  9. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #19
    Könnte da nicht Shorty gut Auskunft geben?

    und wech

  10. Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    15

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von fiep Beitrag anzeigen
    sorry, bin dumm
    verstehe nicht

    stehst Du auf der Ferse?
    ich hab die Zehen am Boden,
    selbst auf einer GN125 oder CB125T ja, sowas bewege ich gelegentlich
    hab ich mein Gewicht auf den Ballen und nicht auf der Ferse
    wozu ist also der Keil unter der Ferse gut?
    Stimmt schon, zum Erreichen des Bodens beim Anhalten mit dem Töff reicht die Erhöhung vorne - aber wie will frau dann laufen ohne den Keil hinten, nachdem das Motorrad abgestellt ist? Stell ich mir irgendwie unbequem vor...


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche passendes Gusshinterrad 5,5 Zoll für meine GS 1150
    Von biker66666666 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 22:26
  2. Suche passendes Windschild für meine 1100er
    Von LongSilver im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 17:38
  3. Moped
    Von unseruwe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 14:44
  4. Passendes Windschild / Abdeckung gesucht
    Von qudo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 15:22
  5. hp2, Sitzhöhe/Körpergrösse
    Von allmyguzzi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 22:00