Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Patches auf Textiljacken kleben

Erstellt von suity, 24.02.2015, 16:49 Uhr · 15 Antworten · 2.692 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    19

    Standard Patches auf Textiljacken kleben

    #1
    Servus da draußen!
    Nach meiner Tour von Österreich nach Schottland durch insgesamt 10 Länder, kam ich auf die glorreiche Idee die jeweiligen Länderflaggen auf meine zugegebenermaßen nicht so teure Textiljacke zu kleben!
    Hab nen Textilkleber benutzt, aber irgendwie funktioniert das nicht!
    Hab sogar schon welche während der Fahrt verloren:-(
    Hat jemand Erfahrung damit und kann mir weiterhelfen?
    Danke und euch allen wohl hoffentlich bald einen sonnigen Frühling,
    Suity

  2. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.382

    Standard

    #2
    Textilkleber dient vorwiegend zum versiegeln von Nähten. Wenns halten soll musst du nähen.

  3. Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    68

    Standard

    #3
    Aus meiner glorreichen Zeit als Chopper Fahrer kann ich dir nur sagen du wirst um Nadel und Faden nicht herumkommen.

  4. Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    417

    Standard

    #4
    Aber mit der Membrane (falls vorhanden ) würde ich vorsichtig umgehen .Schon mal einen Schneider /Näher /Kunststopfer (ja gibts wirklich)gefragt ?

    NG Jürgen
    Zitat Zitat von Dampflok Beitrag anzeigen
    Aus meiner glorreichen Zeit als Chopper Fahrer kann ich dir nur sagen du wirst um Nadel und Faden nicht herumkommen.

  5. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    19

    Standard

    #5
    WOW! Hätt nie gedacht, dass ich so schnell Antworten bekomm! Seid ja echt auf Zack!
    Werd wahrscheinlich doch jemand fragen, wegen dem nähen!
    Danke für die Hilfe,
    Suity

  6. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #6
    Kövulfix ist das, wonach Du suchst! Damit halten meine aufgeklebten Aufnäher schon seit Jahren zuverlässig.

  7. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Quick Beitrag anzeigen
    Aber mit der Membrane (falls vorhanden ) würde ich vorsichtig umgehen .Schon mal einen Schneider /Näher /Kunststopfer (ja gibts wirklich)gefragt ?
    OT, aber
    jepp, wenn die Arbeit gut gemacht ist, dann sieht man nüks von einer Rep. durch kunststopfen.
    Ist für den Fall der Fälle auch eine Überlegung wert.
    Gruß, Gaby

  8. Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    #8
    Hallo Suity,

    ist eigentlich kein Problem es selbst zu machen:
    1. Patches mit doppelseitigem Klebeband "einrichten" , anordnen und aufkleben (erspart das Anheften mit Nadeln).
    2. Farbig gewählter Faden (am besten reißfester Zwirnfaden).
    3. Faden doppelt nehmen und (idealerweise einer Ledernähnadel, geht durch fast alle Materialien) am Rand vernähen.
    4. Wenn alle Patches dran sind, mit Imprägnierspray "abdichten" .

    Hab´s so mit meinen Jacken gemacht und noch kein Problem damit gehabt

    Bin mir sicher, das würdest du hinkriegen - keine Zauberei !

    Gruß
    BlackWinger

  9. Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    113

    Standard

    #9
    Es gibt Bügelfolie.
    Einfach zwei Lagen drunterlegen und aufbügeln.
    Hält gut und gibts in der Bucht.

    Udo

  10. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Udo71 Beitrag anzeigen
    Es gibt Bügelfolie.
    Einfach zwei Lagen drunterlegen und aufbügeln.
    Hält gut und gibts in der Bucht.

    Udo
    Aber was macht da die Membrane unter der Hitzeentwicklung beim Bügeln?

    MFG.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  2. Reue beim Umstieg von 1150 auf 1200???
    Von Kutscha im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 11:00
  3. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27