Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

peinlich, peinlich...

Erstellt von bigben92, 22.11.2010, 18:29 Uhr · 32 Antworten · 3.130 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    673

    Standard

    #21
    Hey Ben, ich hab vor 20 Jahren auch 2V gefahren....blöd gell
    da mußt den Choke ganz auf machen (dass man den Jungen aber auch alles sagen muß ) aber kein Gas geben, sonst ists zuviel.....dann orgeln bis sie läuft oder deine Mitstudenten schieben lassen
    choke war voll offen...aber ich bin des von der simson so gewohnt immer gas zu geben...da muss ich mich wohl umgewöhnen und die Batterie hat man auch angemerckt, dass sie am ende is
    heute wieder genau des gleiche...da mussten meine spezl herhalten zum schieben
    ich hab mir jetz von meinem opa leihweise ne andere Batterie reingebaut...muss mir dann aber bald wohl ne neue kaufen...was findet ihr denn besser: Gel oder normal Säure?
    und wo gibts die gut und günstig?



    lg Ben

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #22
    Ich würde ne normale Säure Batterie nehmen, gute Qualität und guten Preis findest zu z.B. von Yuasa, gibt´s auch beim Kawa-Händler.

  3. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    49

    Standard

    #23
    Hallo ,
    mach den Choke nicht àuf `,sondern zu.
    Die R 80 hat ein völlig separates Kaltstartsystem.
    Kein Gas geben

  4. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    49

    Standard

    #24
    Hallo .
    mache den Choke nicht auf sondern zu.
    Die 2 V haben ein völlig eigenes Kaltstartsystem !
    Kein Gas geben.

  5. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von oldbmwga Beitrag anzeigen
    Hallo ,
    mach den Choke nicht àuf `,sondern zu.
    Die R 80 hat ein völlig separates Kaltstartsystem.
    Kein Gas geben


    und wenn du es dreimal schreibst, meine 100er springt dann gar nicht an. die braucht den choke auf stufe zwei und vollgas.


  6. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    673

    Standard

    #26
    also ohne choke geht da gar nix...

  7. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #27
    Hi Bigben,
    ich hab eine Bleigel Batterie und bin damit zufrieden. Der Anlasser dreht wesentlich besser und "hochtouriger". Außerdem ist die nur halb so groß. Leider gab es bei BMW eine starke Serienstreuung, ich habe Glück gehabt, früher ist die Q sogar nach 3 Wochen Standzeit gut angesprungen. Und wenn ich jeden Tag fahr brauch ich mir überhaupt keine sorgen machen. Zur Zeit hängt die Batterie aber durchgängig am Ladefrischhaltegerät ;-), da ich nicht häufig zum fahren komme :-(

    Gruß Hermann

  8. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    673

    Standard

    #28
    ich hatte jetz auch ne gel drinnen, aber ich weiß nicht wie alt die schon war und der vorbesitzer hat gemeint, dass die maschine eine Zeit lang gestanden hat und warscheinlich hat sich die Batterie da tiefen entladen...
    er hat auch ein anderes Federbein eingebaut, weshalb die Originalbatterie gar nicht mehr hineinpasst und jetz is halt ne kleine Säurebatterie drin, die is aber noch ziemlich neu und immer gut gepflegt vom opa werd mir dann warscheinlich doch wieder ne gel kaufen, weil die große da ja nich reinpasst und ich die batterie mit griffheizung und winterfahrten ganz schön belaste...

    lg Ben

  9. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #29
    ...naja, für Winterfahrten mit Weihnachsbeleuchtung und Dekadenzgriffen ist die Batterie nur sekundär wichtig...es kommt auf die Lichtmaschine an...da müsste man drauf achten ob die die Batterie überhaupt nachladen kann

    Gruß Hermann

  10. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Hermann (aus E) Beitrag anzeigen
    ...naja, für Winterfahrten mit Weihnachsbeleuchtung und Dekadenzgriffen ist die Batterie nur sekundär wichtig...es kommt auf die Lichtmaschine an...da müsste man drauf achten ob die die Batterie überhaupt nachladen kann

    Gruß Hermann


    Hallo Hermann,
    dann will ich mich mal fragend einklinken:
    wie bekommt man die LIMA der R80 // R100 er aus ihrem relativen loch von max. leistung von ca. 280 Watt nach oben? am rotor könnte man wohl nur damit etwas erreichen, wenn man ihn selbst viel enger wickelte...
    gibt es einen anderen stator? und wenn ja, welche teile wären dann ausserdem noch anzupassen/auszutauschen?

    gruesse
    ralf


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Peinlich, peinlich ...
    Von Zeebulon im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 09:26
  2. Etwas peinlich
    Von Blackforest im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 18:43