Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 104

Pendeln bei KTM 1190 Adventure R wird nach Unfall vom KBA untersucht

Erstellt von Toef, 18.08.2015, 20:56 Uhr · 103 Antworten · 13.992 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #81
    Also ich habe bei meinen Probefahrten es noch nie für nötig gehalten, die Grenzsituationen auszutesten.

    Bei der Fahrt interessiert mich der Motor - wie er am Gas hängt, von niedrigen Drehzahlen hoch beschleunigt, Vibrationen - dann wie ich sitze, und der Spritverbrauch. Ich bewege die Maschine im Bereich von 80 - 140 km/h, und egal ob KTM, BMW oder Yamaha, erwarte ich, dass die Werbesprüche einigermaßen gelten.

    Und wenn dann die KTM pendelt, dann ist das genauso ein Betrug am Kunden (wenn der Mangel nicht nachgebessert werden kann), wie die Drosselung der ersten 3 Gänge an der YAMAHA XT1200Z und das Thema Felge/Speichen, oder diese Gangschläge beim Einlegen der Gänge an der GS(A).

    Aber richtig schlimm wird es dann, wenn dadurch Unfälle enstehen, wie jetzt angeblich bei der 1190 KTM oder an der BMW durch den Bruch des Radflansches........

    Eine Probefahrt ist keine Testfahrt, die muss der Hersteller machen, um die Maschine offiziell für den Straßenverkehr zuzulassen und zur Sicherstellung, dass er auch die Produkthaftung quasi sorglos übernehmen kann.

    Und natürlich ist ein Motorrad fahrwerkstechnisch viel komplexer als ein Auto. Hier sind Reifen, Schwerpunkt, Gewicht des Fahrers, des Sozius, der Bekleidung (Helm, Textilkombi oder Leder), der Zuladung und Bestückung mit Koffern und Topcase, Verkleidung/Windschild, Möglichkeiten der Stoßdämpfereinstellungen, so komplex, dass man schon wissen sollte, was und wie man testet.

    ...... ich sag mal so, gut, dass die KTM kein Flugzeug ist .

    Und am Krisenmanagement erkennt man eine gute Firma .....

    Bin mal gespannt, wie die Sache endet . Hat schon jemand irgendwo eine Stellungnahme von KTM gelesen ...... wenn das KBA ermittelt, dann ist das eigentlich schon ein Grund, sich mal zu melden, oder?

    Gruß Kardanfan

  2. Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    229

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Also ich habe bei meinen Probefahrten es noch nie für nötig gehalten, die Grenzsituationen auszutesten.

    Bei der Fahrt interessiert mich der Motor - wie er am Gas hängt, von niedrigen Drehzahlen hoch beschleunigt, Vibrationen - dann wie ich sitze, und der Spritverbrauch. Ich bewege die Maschine im Bereich von 80 - 140 km/h, und egal ob KTM, BMW oder Yamaha, erwarte ich, dass die Werbesprüche einigermaßen gelten.
    Wenn man ein gebrauchtes Mopped erwerben will von dem man weiß daß manche Exemplare bei höheren Geschwindigkeiten eventuell pendeln können, dann sollte man 1) dies tunlichst bei der Probefahrt abchecken und 2) sind gleichmäßige AB-Fahrten mit Tempo 180+ sehr weit weg von irgendwelchen "Grenzsituationen"...

    (Da Du ja eh nicht schneller als 140 Km/h fährst brauchst Du sowas natürlich nicht abzuklären - das ist hier aber völlig irrelevant)

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Und wenn dann die KTM pendelt, dann ist das genauso ein Betrug am Kunden (wenn der Mangel nicht nachgebessert werden kann), wie die Drosselung der ersten 3 Gänge an der YAMAHA XT1200Z und das Thema Felge/Speichen, oder diese Gangschläge beim Einlegen der Gänge an der GS(A).
    DIE KTM per se pendelt nicht! Punkt.

    Zum 387. Mal und zum Mitschreiben für alle (extra) Begriffstutzigen. Und bei den eher wenigen Maschinen die Pendelneigung haben läßt sich das idR durchaus beheben oder zumindest deutlich verbessern.

    Was man von der Drosselung der ST (ohne Garantrieverlust) oder den grottigen Getrieben mancher GS LC nicht sagen kann...

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #83
    ...naja, zumindest schmeissts einen nicht, bloss weils beim Schalten laut ist...

  4. Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    229

    Standard

    #84
    Das hat der MO-Testredakteur eventuell anders gesehen dem das GS-Getriebe bei AB-Highspeed um die Ohren geflogen ist...

  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von Fritz2 Beitrag anzeigen
    Das hat der MO-Testredakteur eventuell anders gesehen dem das GS-Getriebe bei AB-Highspeed um die Ohren geflogen ist...
    KS an. MO Zeitschrift und die Motorrad Zeitschrift ist nicht das selbe. KS aus. In diesem Fall entscheident.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von Fritz2 Beitrag anzeigen
    Das hat der MO-Testredakteur eventuell anders gesehen dem das GS-Getriebe bei AB-Highspeed um die Ohren geflogen ist...
    Zitat Zitat von Fritz2 Beitrag anzeigen
    Das hat der MO-Testredakteur eventuell anders gesehen dem das GS-Getriebe bei AB-Highspeed um die Ohren geflogen ist...

    Ein einziges Getriebe, das du kennst bzw von dem du gelesen hast...

    Soll das systemimmanent sein?

    Mehr fällt dir also dazu nicht ein...

    Wieviel LCs wurden inzwischen noch mal gebaut?

    Und er war von Motorrad, der Tester...


  7. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #87
    Einige LCs werden die 50Tsd. nicht durchalten und ich bin gespannt, ob ich jemals eine mit 100Tsd. KM sehen werde.f

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Fritz2
    Das hat der MO-Testredakteur eventuell anders gesehen dem das GS-Getriebe bei AB-Highspeed um die Ohren geflogen ist...
    Ein einziges Getriebe, das du kennst bzw von dem du gelesen hast...

    Soll das systemimmanent sein?
    Du hast den Smilley von Fritz2 aber schon gesehen, oder?

    Das war ja eine Steilvorlage von Dir

  9. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #89
    Hallo,
    Sofern KTM bei Beladung mit Koffer nur 150 km/h freigibt wird das schon seinen Grund haben. Das dürfte beim Zulassungsverfahren auch bekannt und berücksichtigt, d.h. akzeptiert worden zu sein.
    Ich würde mit einem 300 PS Wagen (ev. noch mit Dachträger) vollbeladen mit 5 Personen nicht 250 km/h fahren...
    Trotzdem scheint KTM ein Problem zu haben, Quote lt. Umfrage im Forum 50 %.
    Gemäß Foto war ein Straßenreifen drauf.

  10. Registriert seit
    14.05.2015
    Beiträge
    224

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Ich würde mit einem 300 PS Wagen (ev. noch mit Dachträger) vollbeladen mit 5 Personen nicht 250 km/h fahren...
    Ich glaub im Audi RS6 Forum brauchst du mit der Aussage nicht aufkreuzen. Da gibt es vermutlich eher Threads wie "Warum ist bei voller Beladung nicht mehr als 280km/h drinn?"


 
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KTM 1190 Adventure 50.000 KM Dauertest
    Von Topas im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 543
    Letzter Beitrag: 25.08.2015, 15:10
  2. ERLEDIGT KTM 1190 R Adventure mit viel Zubehör und Garantieverlängerung bis 10/2016
    Von Christian RA40XT im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.02.2015, 12:57
  3. KTM 1190 Adventure R
    Von Topas im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 867
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 10:52
  4. F 800 GS oder KTM 1190 Adventure R
    Von GSLeo im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 12.05.2013, 13:16
  5. KTM 990 Adventure 2006 mit ABS besser als GS?
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 11:00