Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Polizei bringt rasende Motorradfahrer mit Schockvideos zur Vernunft

Erstellt von AMGaida, 18.03.2008, 12:23 Uhr · 25 Antworten · 3.388 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #21
    Man kann sich auch weiterentwickeln und über das nachdenken, was Andere gesagt haben.

  2. Anonym3 Gast

    Daumen hoch Die Masse macht`s...

    #22
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Man kann sich auch weiterentwickeln und über das nachdenken, was Andere gesagt haben.
    Genau...wenn`s an Deinen Lebensunterhalt geht dann sieht die Sache gaaaaaanz anders aus...

    Fakt ist daß Heutzutage eine pipifax 600er Tourenmaschine für 6000€ eine Performance an den Tag legt wie vergleichsweise ein 70000€ Sportwagen...richte doch mal einen Vorschlag an die Automobilindustrie...sie sollen einen M3 für max. 18000€ anbieten...und der Mann was für die Holzkreuze am Strassenrand zuständig ist erlebt plötzlich eine Hochkonjunktur...

    Gruß

  3. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #23
    Hallo nypdcollector

    Ich schlage Dir einen Feldversuch vor: Wir beide von Schopfheim rüber ins Wehratal (). Der von uns beiden, der als erster s' Knie raus macht oder die Fusspitze auf die Rasten hebt, hat verloren. Einen Kaffee in St. Blasien verwett ich dafür. (Vermutlich zahlt jeder dem andern einen). Und der , welcher gar überholt, bekommt einen Tritt in die ....

    Was soll damit bewiesen werden? Es braucht vermutlich schon mehr als nur gute Worte, um ein Verhalten abzutrainieren. Besser von anfang an multisensoriel und beide Hirnhälften trainiert, als nachher die Konsequenzen spüren. Darum wäre ich auch für eine "Stunde Enduro im Schlick" als Bestandteil der Fahrschulung, damit die Leute mal sehen, wie schnell die Bäume, die Wurzeln und der Boden daherkommen. Und wie ohmächtig man ist, wenns Radl vorne weg geht... und zum Nachtisch natürlich so ein Schocker-Video. Ich bleib dabei.

    Und dann knallhart dies: Alle diese DOOF-Videos aus den USA verbieten und den Typen (einschliesslich Produzenten) kräftig in die Är..... getreten!

    Zusatz: Die bayrische Methode schmeckt mir nicht, aber als "letzte Warnung" vermutlich sehr wirksam.

    Grüsse

  4. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von LoudpipeHerbie Beitrag anzeigen
    Es braucht vermutlich schon mehr als nur gute Worte, um ein Verhalten abzutrainieren.
    Da gebe ich dir prinzipiell Recht. Ziel ist aber doch eher, dass das Fehlverhalten gar nicht erst antrainiert wird.

  5. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von LoudpipeHerbie Beitrag anzeigen

    Darum wäre ich auch für eine "Stunde Enduro im Schlick" als Bestandteil der Fahrschulung, damit die Leute mal sehen, wie schnell die Bäume, die Wurzeln und der Boden daherkommen.
    für meine begriffe stinkt der fisch wie immer noch vom kopf.
    früher war der fahrlehrer noch derjenige, der wirklcih was zu vermitteln hatte, ebenso wie die zunft der taxifahrer noch einen gewissen grundansprch hatte.
    wenn ich heute sehe was mit fahrschulschild hier wie durchs bergische gurkt. bei jungen damen immer sehr heldenhaft den oberarm auf dem oberen teil der fahrerlehne udn den blick mehr bei anderen dingen gebunden, egal ob die schülerin ständig in denn kurven über die mittellinie kommt oder nicht, hauptsache ...
    ach so, ja, ... und die taxifahrer haben gott sei dank mittlerweile auch alle einen navi ...
    will sagen, nicht jeder der hier von pädagogik philosophiert trägt auch zu deren umsetzung bei.
    und ich sehe das wie du, manch einer, der vielleicht noch die alt heroische einstellung vertritt macht sich hoffentlich angesichts solcher videos endlich mall gedanken, und zwar vorher.
    in diesem sinne liebe grüsse manfred

  6. Chefe Gast

    Standard

    #26
    Als wir in Berlin waren (klar, auch in Spandau im Q-Werk), ruft mich unser Ältester an und frägt, ob er Motorrad fahren darf - klar darf er, mit Mutters 650er GS ist er öfters unterwegs...
    Nein, nein, er denke da mehr an die 1200er

    Schluck, Seitenblick zur kurvigsten aller Sozien und beherzt "Ja" gesagt. Im Kopfkino laufen dabei in rasender Folge seine Übungsfahrten mit meiner Karre ab, durchsetzt mit Bildern von umherfliegenden Verkleidungsteilen, entrindeten Bäumen und demolierten Leitplanken. Komischerweise kein einziges Bild von kaputten Körperteilen - wohl verdrängt worden...

    Und trotzdem, ich weiß, dass er weiß, wenn er sich nicht damit benehmen kann, hat er auf lange Zeit seeehr schlechte Karten und er weiß, dass ich aber auch nicht erwarte, er fahre nur 50 damit .
    Und tatsächlich, als wir ein paar Tage später wieder zusammen gesessen sind, hat er erzählt, wie's für ihn war (immerhin fast 250km gefahren): laut im Helm, leicht zu beherrschen, super Erlebnis und auf einem Schnellstraßenstück habe er's natürlich wissen wollen, jedoch bei knapp 200 seine persönliche Wohlbefindlichkeits-Grenze entdeckt.

    Ich hab' schon Vertrauen zu meinem Nachwuchs, weil ich (oder wir) ihnen erlaube(n), unter (scheinbar) kontrollierten Bedingungen Erfahrungen zu sammeln - bin ich immer gegen alles "gefährliche", machen sie's eben ohne uns - und dann geht's meistens schief...


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. ex polizei r 65
    Von arbalo im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 01:23
  2. Polizei mit Humor
    Von noh im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 18:59
  3. Mopedfahrer stürzt vor Polizei!!
    Von sukram im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 17:35
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 08:40
  5. Rasende Kuh
    Von Kroete im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 14:03