Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

Polizist bei Verfolgungsjagd erschossen

Erstellt von Momber, 28.10.2011, 08:01 Uhr · 56 Antworten · 5.950 Aufrufe

  1. Momber Gast

    Standard Polizist bei Verfolgungsjagd erschossen

    #1
    Augsburg 28.10.2011 - Bei der Kontrolle von zwei Motorradfahrern ist in der Nacht ein Polizist erschossen worden. Der 41 Jahre alte Beamte und seine 30 Jahre alte Kollegin wollten Fahrer und Mitfahrer bei einer Streife kontrollieren, als die beiden mit dem Motorrad flüchteten. Bei der anschließenden Verfolgungsjagd schoss einer der beiden Motorradfahrer auf die Polizisten. Dabei wurde der 41-Jährige so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die Täter flüchteten zu Fuß.
    (dpa)

  2. Wogenwolf Gast

    Standard

    #2
    Ganz üble Sache.
    Respekt vor der Polizei?
    Den gibt es schon lange nicht mehr.
    Ein Job, um den ich keinen beneide!

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #3
    Mein Beileid an die Hinterbliebenen und Kollegen

    Mal schauen, ob und wann es weitere Details gibt.

    Grüße
    Steffen

  4. Kira Gast

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    bei uns laufen die meisten Polizisten mit Schutzwesten herum und das würde ich an deren Stelle auch tun. Soweit ich aber weiss, bekommt lange nicht jeder eine gestellt und viele müssen sie von ihrem eigenen kleinen Gehalt kaufen. Das finde ich eine Sauerei

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Jungs und Mädelz,

    hier kommt man ja mit dem Verschieben von .....beiträgen nicht mehr hinterher... tut mir/uns/Euch einen gefallen und denkt mal kurz über die Forenregeln und Euren Umgangston hier nach.

    Danke!

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #7
    Hi
    Die Polizisten laufen nicht ständig mit einer Weste herum sondern in erster Linie bei stationären Kontrollen und bei "bestimmten" Einsätzen.
    Wer weiss wie "toll" man in einem solchen Ding autofahren kann, versteht auch weshalb.
    Zumindest in BY darf sich jeder Poli seine eigene Weste kaufen und bekommt das bezuschusst. Oder er holt sich bei Dienstbeginn das "Standardmodell". Dank des "Komforts" verzichten die Meisten darauf.
    Massgefertigte "Komfortwesten" gibt es meines Wissens in keinem Bundesland oder nur für irgendwelche Spezialeinheiten. Daswegen kann man sie sich selber kaufen und bekommt den Zuschuss. Generell selber kaufen halte ich für ein Gerücht. Der Arbeitgeber hat die Schutzausrüstung in angemessener Form zu stellen.
    gerd

  8. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #8
    kriegs aber nicht ganz gelöscht.

  9. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #9
    Hi....wat is los...wie es in den Wald rein ruft ..so schallt es eben auch raus........et gibt halt Leute die verstehen keine andere Sprache....

  10. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Jungs und Mädelz,

    hier kommt man ja mit dem Verschieben von .....beiträgen nicht mehr hinterher... tut mir/uns/Euch einen gefallen und denkt mal kurz über die Forenregeln und Euren Umgangston hier nach.

    Danke!
    Welchen Kommentar sollte man zu dieser verbalen Diaroeh denn sonst abgeben?
    Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen und Kollegen des Opfers. Dem Herrn mit den hervorragenden Englischkenntnissen wünsche ich nur seines gleichen als Gesellschaft! Schlimmer kann man Niemanden bestrafen. Nur leider wird er es nicht merken!


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte