Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Preisdiskussion aus "Suche"-Bereich

Erstellt von Kardanfan, 18.06.2010, 20:39 Uhr · 44 Antworten · 3.703 Aufrufe

  1. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    WAS IST DAS DENN FÜR EINE RIESENSCHWEINEREI

    Gibt's etwa eine Schmutzfilterroutine in der Forensoftware

    Man(n) kann meinen Beitrag ja gar nicht lesen...

    geht gar net....

  2. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    928

    Standard

    #32
    Hallo Andreas,

    <Von allem das beste und am liebsten nichts bezahlen... >... so läuft das eben.

    Entweder ich bekomme den Hintern hoch und mache den Sack zu oder ich schaue
    in die Röhre.
    Das Hauptproblem ist doch meist das Dilemma zwischen mangelnder finanzieller
    Performance, sehr übersichtlichem Einsatz und unrealistischen Ansprüchen.
    In diesem Bermudadreieck rennen sich Einige Blasen an die Füße.
    Das Problem mancher Verkäufer ist, wie schon erwähnt, der Wertverlust bei
    Neumotorrädern.
    In dem Moment der ersten Zulassung müssen 30% Wertverlust kalkuliert werden,
    wenn es seriös bleiben soll.
    Wenn der Verkäufer die 30% noch nicht getilgt hat (bei "günstigen" Finanzierungen
    ganz normal), hat er beim Verkauf ausser keinem Moped mehr noch Schulden.
    Leider dämmert dies den betroffenen Zeitgenossen erst, wenn es soweit ist.
    Aber so ist es eben, wenn das Hobby auf Pump betrieben wird.

    Gruß
    Christian

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von silverfox Beitrag anzeigen
    Aber so ist es eben, wenn das Hobby auf Pump betrieben wird.

    Gruß
    Christian
    Damit aus dieser dorch arg platten und so einfach unkorrekten Aussage in deinem ansonsten sehr stimmigen text doch noch eine wahre Aussage wird, muss noch das Wort "unüberlegt" oder "unbedarft" vor "auf Pump" eingebaut werden. Denn du bist ja beileibe nicht der einzige, der die Grundprinzipien der Geldwirtschaft begriffen hat und im kleinen Rahmen beachtet Gelle, nicht jeder, der "auf Pump" kauft, macht einen Fehler. Sondern handelt einfach nur anders als du es offenbar tun würdest. Zumal wenn das Motorrad mehr als nur Hobby ist. Aber das nur mal so nebenbei

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    #34
    Servus,

    ich sag´s mal aus meiner Sicht.

    Der Preis, der vielen Verkäufern von gebrauchten BMW´s vorschwebt ist tatsächlich auf dem Mond zu Hause und realitätsfern, aber das merken sie nach einem Jahr selbst, wenn sie die Kiste noch haben und verkaufen möchten. Wenn ich nicht verkaufen will, dann biete ich auch nicht an - von Notverkäufen, also müssen ist da noch lange nicht die Rede, die gehen auch schnell für unter Marktpreis weg.
    Aber sich darüber auszulassen ist ja wohl völlig unsinnig, es gibt genug am Markt, welche auch Marktgerechte Preise als VHB anbieten.

    Und wenn man dafür etwas fahren muß, na und? Ich hatte 2005 meine GSA in Kiel ungesehen gebraucht gekauft, war ca. 800km entfernt.
    Aber bei einer 14-jährigen mit 8tkm und Vollausstattung inkl. TT Zega-Koffern und Wunderlichbank und Tankrucksack und 2. Originalbank und neuen Reifen für einen Gesamtpreis von 9600 Eu´s überlegt man nicht lange - ab in den Zug, Geld cash auf den Tisch und fertig! So kann man gut 2000 sparen, aber nicht wenn man bei Schnäppchen rumzaudert.

    Wie gesagt, den VK welcher keine marktgerechten Preise ansetzt, dessen Fahrzeug interessiert mich nicht, es gibt auch andere - und wenn der jenige wircklich verkaufen will, dann kommt er mit der Zeit schon selbst dahinter was die Ursache für seine Standuhr ist, und dann hat er in der Zwischenzeit wieder seinen weiteren Wertverlust dazu zurechnen und vergisst das aber einfach, dann steht sie weiterhin rum und keinen interessiert´s....und irgendwann will er sie dann beim Händler in Zahlung geben, weil keiner seinen Preis zahlen will, dann guckt er doppelt dumm, aber das alles ist allein SEIN Problem und nicht das des Kaufinterssenten.

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.991

    Standard

    #35
    Ich denke, die Verkäufer probieren es einfach...

    Habe mich auch in den vergangenen Wochen ein wenig im Gebrauchtmarkt getummelt und festgestellt, das einige "Anbieter" für Ihr Gebrauchtschätzken mehr verlangen als der Händler mit guten Konditionen für eine Neumaschine möchte.

    Prima, so habe ich doch demnächst zum ersten male eine Wertanlage mit 2 Rädern unterm Hintern.

    Das war bisher nicht so, bei meinem Vorgängermopped, einem japanischen Rennerle, mußte ich mich mit reichlich etnisch divergierenden Mitbürgern rumschlagen..was sein letzte Preis.
    Zum Glück gibts noch Mitbürger aus dem eigenen Kulturkreis, die sowohl Geld als auch Wertschätzung gegenüber der verkauften Ware mitbringen, beides bei der Mehrzahl der "Interessenten" bei weitem nicht selbstverständlich.

    Besonders witzig sind Studenten und Schüler, die ihre fehlende Zahlungsfähigkeit als Grund für geforderte massivste Rabatte vorschieben. Diesne habe ich gerne die Anschaffung eines Mofas empfohlen statt eines kostenintensiven 1000er Supersportlers.


    Schade auch , das man durchs Telefon niemang körperlich züchtigen kann.

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Ich denke, die Verkäufer probieren es einfach...

    Das war bisher nicht so, bei meinem Vorgängermopped, einem japanischen Rennerle, mußte ich mich mit reichlich etnisch divergierenden Mitbürgern rumschlagen..was sein letzte Preis.
    Zum Glück gibts noch Mitbürger aus dem eigenen Kulturkreis, die sowohl Geld als auch Wertschätzung gegenüber der verkauften Ware mitbringen, beides bei der Mehrzahl der "Interessenten" bei weitem nicht selbstverständlich.

    Besonders witzig sind Studenten und Schüler, die ihre fehlende Zahlungsfähigkeit als Grund für geforderte massivste Rabatte vorschieben. Diesne habe ich gerne die Anschaffung eines Mofas empfohlen statt eines kostenintensiven 1000er Supersportlers.


    Schade auch , das man durchs Telefon niemang körperlich züchtigen kann.


    was ein Müll......

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.991

    Standard

    #37
    Du mußt es ja wissen....

    (Mögest Du niemals Verkaufsabsichten für ihrgendetwas hegen und Dich dann wochenlang mit Blendern, Schnorrern, Laberköppen und sonstwas rumschlagen dürfen)

  8. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Das war bisher nicht so, bei meinem Vorgängermopped, einem japanischen Rennerle, mußte ich mich mit reichlich etnisch divergierenden Mitbürgern rumschlagen..was sein letzte Preis.
    Zum Glück gibts noch Mitbürger aus dem eigenen Kulturkreis, die sowohl Geld als auch Wertschätzung gegenüber der verkauften Ware mitbringen, beides bei der Mehrzahl der "Interessenten" bei weitem nicht selbstverständlich.
    Das ist wahr. Gerade bin ich ja dabei eine Dose zu verkaufen und das ist es genau so!

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Du mußt es ja wissen....

    (Mögest Du niemals Verkaufsabsichten für ihrgendetwas hegen und Dich dann wochenlang mit Blendern, Schnorrern, Laberköppen und sonstwas rumschlagen dürfen)

    Servus,

    ich hab im letzten 3/4 Jahr 2 Moppeds verkauft, habe mich bei keinem mit irgendwelchen komischen Typen herumgeärgert, auch nicht mit einem Interessenten aus Polen, welcher kaufen wollte.
    Grund? Marktgerechter Preis, Moppeds ohne Macken und neuer Inspektion - beide verkauft innerhalb von 5 Tagen nach Angbebot in Mobile zu meinem Preis!
    Auch bei den 4 in den Jahren vorher verkauften keine Probleme.
    Bei preislichen Standuhren kommen auf Dauer aber immer solche Anfragen, aber der Müll bezog sich auf die Aussage bezüglich der Interessenten und ihrer Herkunft - das kann wohl kaum die Ursache sein! Inseriere doch gleich mit Zusatz: VK nur an Deutsche, aber keine Eingebürgerten - keine VHB- andere Anfragen werden nicht beantwortet......

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #40
    Man kann das Statement sehr kritisch sehen, aber inhaltlich hat er recht. Wie gesagt, habe ich in den zurückliegenden 12 Monaten den kompletten "Fuhrpark" unserer Familie erneuert und die Altfahrzeuge übers Netz verkauft. Echte Interessenten, mit denen ich vernüftig verhandeln konnte, hatten keinen Migrationshintergrund und kamen auch nicht aus bildungsfernen Bevölkerungsschichten. Natürlich spielt es hier eine Rolle, dass ein Großteil der Bevölkerung zwischenzeitlich veramt ist. Es nervt dennoch ungemein, wenn einige Zeitgenossen Interesse vorspiegeln, obwohl sie sich die Ware nicht leisten können und sofort mit der Ansage "du letzte Preis sage" die Verhandlungen beginnen.

    CU
    Jonni


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29