Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

Preisgünstiges Mopped für Gattin gesucht...

Erstellt von Quallentier, 07.04.2010, 23:15 Uhr · 55 Antworten · 5.457 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Reden Mal zur Klarstellung...

    #41
    Erst mal DANKE für die ganzen Tips und Infos !

    Zitat Zitat von Schneckle Beitrag anzeigen
    Hallo liebes Quallentier!
    Hallo liebe Juliane !
    Ist ja wie bei den Mountainbikern hier
    "Suche was für meine Frau, darf nix kosten"
    1. Meine Frau sucht was, ich bin nur ihr Sprachrohr
    SIE hat gesagt die Punkte vorgegeben und ICH habe gesagt: OK, ich frage mal im Forum...
    Antwort 1:"Mein Viertfahrzeug, das könnte was für Sie sein..."
    Antwort 2:"Hab´da so´ne Möhre im Keller stehen, kannst Du günstig haben..."
    Wenn's paßt, warum nicht...

    Diese Bemerkungen sind augenzwinkernd gemeint und bitte mit Humor zu lesen! Habe Euch schon verstanden!
    Humor ist immer gut...
    Was möchte denn Deine Frau?
    Meine Frau ist eine Frau, da ist solch eine scheinbar leichte Frage nicht so einfach zu beantworten .

    Wirklich eine Enduro?

    Sie ist 1,68m groß - möchte Sie beim Anhalten mit dem Motorrad mit beiden Füßen plan auf den Boden kommen? Oder nur mit Zehenspitzen oder nur mit einem Fuß auf Zehenspitzen (so geht es mir bei 1,67m auf der HP2). Oder ist Ihr das egeal?
    Möchte Sie einen Einzylinder fahren? Möchte Sie bequem sitzen oder ist Ihr das geringe Gewicht des Motorrades am Wichtigsten. Ins Gelände geht Sie kaum, schriebst Du, dann muß es doch eigentlich keine hohe Enduro sein?
    Enduro gefällt ihr halt optisch... Und wenn sie mal mit ins Gelände spielen will, kann sie es damit ja mal probieren.
    Fragen über Fragen!
    Frag Sie mal
    s.o.
    Grüße, Juliane
    Das war meine erste Frage an meine Holde . Antwort: Gefallen soll das Mopped. Die anderen Kriterien habe ich eingangs erwähnt, sind aber zweitrangig... Und nicht von mir vorgegeben!
    Zitat Zitat von *Basic* Beitrag anzeigen
    Also ich muss Schneckle Recht geben,
    Wieso, saß Deine Frau neben Dir, als Du diesen Beitrag schrubst
    finde die "Suche Moped für meine Frau"-Beiträge auch immer sehr lustig, eben weil da immer die klassischen Klischees hoch kommen: Ein "typisches Frauenmoped" muss langsam, niedrig, billig, alt und robust oder alles zusammen sein. Warum ist das eigentlich so? Das habe ich nie geblickt...
    Ich weiß nicht wie das sonst so ist aber erkläre Dir hier mal unsere Situation: Meine Gattin ist seit 16 Jahren (Geburt 1. Kind, danach Sicherheitsbedenken) nicht mehr gefahren.
    Langsam war nie gewünscht, ist aber wegen der vorrangigen Punkte eher das kleinere Übel.
    Niedrig: Sie möchte eine kleine Kiste, auf der sie sich in erster Linie sicher fühlt. Und vielleicht mal etwas spielen kann. Niedrig auch, damit diese Sicherheit unterstützt wird durch sicheren Stand anner Ampel z.B..
    Billig, damit es nicht weiter tragisch ist, wenn was drankommt.
    Alt muß nicht, aber es ist halt weniger schade drum, wenn was passiert. Siehe auch: Billig. Bedingt sich auch oft...
    Robust: Nun, ich möchte keine Kiste fahren, wo andauernd was kaputt ist oder man dies nicht machen darf, weil dann das kaputt geht oder umgekehrt. Oder beim Umkipper das halbe Mopped erneuert werden muß. Meine Frau möchte das auch nicht.
    Robustheit ist doch wohl von jeder / jedem gewünscht.

    Das mit dem niedrig verstehe ich noch, obwohl auch das relativ ist. Ich kenne einige Frauen, die unter 1,70m sind und trotzdem ne 1150er bzw. 1200er GS fahren - und damit wunderbar klar kommen.
    Wenn die Dame erfahren ist, sicher. Aber zum Wiederanfang gibt es sicher geeignetere Moppeds... Meine Frau weigert sich ja sogar, meine alte Gurke zu fahren, weil ihr die zu schwer ist...
    Deswegen würde ich - auch hier hat Schneckle Recht - an Deiner Stelle nicht uns fragen, sondern erstmal Deine Frau.
    Siehe Antwort auf Schneckle...
    Denn die muss wissen, was ihr wichtig ist beim Moped fahren. Oder wenn sie keine Ahnung hat, soll sie viel Probe fahren und dann nach Optik, Gefühl oder was auch immer Mopeds in die engere Wahl nehmen.
    Wenn sie dann eine gefunden hat, die Ihr gefällt und das Teil ist technisch anfällig?
    Hat sie sich erst mal entschieden, wird es schwierig, mit Vernunftgründen dagegen anzustinken.
    Und dann wäre für mich der Zeitpunkt gekommen, nach Erfahrungen anderer mit diesen Mopeds zu fragen, um die Entscheidung zu untermauern.
    Ich zeige Ihr die hier empfohlenen Moppeds und sie entscheidet: Gefällt / gefällt nicht. Meine Frau ist halt "Optikerin"...
    Die, die gefallen kommen in die engere Auswahl.
    Ich kenne einige Fälle, wo es gründlich in die Hose gegangen ist, dass der Mann bestimmt hat, was für die Frau am besten geeignet ist und ihr ein seiner Meinung nach tolles Moped hingestellt hat. In zwei Fällen haben die Frauen dann die Lust am Moped fahren wieder verloren und waren wieder Sozia, eine hat sich dann irgendwann ohne ihren Mann zu fragen ein Moped gekauft, mit dem sie besser klar kam.
    Genau DAS will ich eben nicht... Drum ja dieser Fred.
    Wie gesagt, das ist nix gegen Dich, DANKE sondern nur meine Meinung, nun kannst Du mich umhauen, wenn Du willst *grins*

    Gruß Basic
    Nun, ich würde nicht wollen. Aber ich will auch nicht unhöflich scheinen und Deinem Gesuch nachkommen, wenn Du darauf bestehst.
    Aber nur, wenn Deine Körpergröße <= 160 cm ist und Du notariell beglaubigt zusicherst, keine Rückschläge oder dergleichen zu starten...

    Kannst ja im Juli nach Breitenau kommen...

    Ich dachte eben auch, daß hier das eine oder andere Paar vertreten ist (wenn auch vielleicht nur durch den männlichen Part ), daß vor einer ähnlichen Situation stand und ähnliche Ansichten hat.

    Und da wollte ich halt die guten Erfahrungen abgraben, um die schlechten erst gar nicht sammeln zu müssen...

    Wie hat mal vor geraumer Zeit ein Klugsch... wätzer gesagt: Das Rad muß ja nicht zweimal erfunden werden.

  2. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    2.101

    Standard

    #42
    Hallo Quallentier,
    hier noch eine Selbstfahrerin, die auch "nur" 1,68 m groß ist. Habe erst vor drei Jahren meinen Schein gemacht und meine F650GS (BJ. 03) war werkstiefergelegt, als ich sie gekauft habe.
    Nach einem Jahr hat dann der Hauptständer schon mal aufgesetzt und das war der Punkt der Entscheidung. Weg und eine andere kaufen, oder Umbau.
    Mein Göttergatte hat sie selbst umgebaut und jetzt hat sie ein Wilbers Federbein und progressive Gabelfedern, alles in normaler Höhe. Ich fahre sie inzwischen mit der hohen Sitzbank der Dakar, ohne Schwierigkeiten. Also müsste Deine Frau mit der normalen, oder einer niedrigen Sitzbank auch bei normaler Motorradhöhe, auch zum Wiedereinstieg, sicher zurechtkommen.
    Fährt sich richtig prima und ich bin sehr zufrieden. Das Motorrad ist zuverlässig und kann noch problemlos selbst gewartet werden.
    Für die Optik habe ich ihr noch eine schwarze Schnabelverbreiterung und die schwarze Dakarscheibe gegönnt, weil wir Frauen ja doch auch nach dem Aussehen gehen.

  3. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    34

    Daumen hoch

    #43
    Hi Quallentier!
    Meine Frau hat sich grad schweren Herzens (Kinderpause) von ihrer Honda FX 650 Vigor getrennt. Wenn ich mich nicht irre, erfüllt die alle deine Kriterien und hat auch schon die Alpen und Norwegen gesehen. Falls die was wäre .... Schade... zu spät für unsere

  4. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    294

    Standard richtig

    #44
    SERVUS!
    Das ist ja genau das , was ich in meiner ersten mail schrieb: SLR650 , weil nix anderes ist die Vigor!
    Letzte Woch war eine in der Bucht mit 3000Km für glaube ich 2200Euro!
    Gruss Achim

  5. Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    21

    Standard

    #45
    Ich würde ihr die Honda CBF 600 S empfehlen.
    Der einzige Nachteil ist, dass die nicht für`s Gelände geeignet ist.

    Sonst ein tolles "Frauenmotorrad".
    Ich bin mit der in den letzten drei Jahren knapp 50000 km gefahren und hatte nie Probleme damit, keine Pannen o.ä., nur die üblichen Verschleißteile erneuert.

    Mit meinen 1,68 m hab ich gut drauf gesessen (mit einer kleinen Lenkerverlegung), hatte auch immer ausreichend Bodenkontakt (was für mich ein Kauf - oder Ausschlusskriterium ist). Die Sitzbank ist in der Höhe dreifach verstellbar.

    Kannst sie auch mit ABS kaufen, hatte ich aber nicht.

    Der Verbrauch liegt bei 5l. Die gibts gebraucht auch schon für nicht ganz so viel Geld. Und das Angebot an Gebrauchten sollte ganz gut sein, davon fahren viele rum.

    Viel Spaß bei der Suche.

    Silke

  6. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von junka2005 Beitrag anzeigen
    SERVUS!
    Das ist ja genau das , was ich in meiner ersten mail schrieb: SLR650 , weil nix anderes ist die Vigor!
    Letzte Woch war eine in der Bucht mit 3000Km für glaube ich 2200Euro!
    Gruss Achim
    Hi,

    die hat sich meine Tochter als Einsteiger auch zugelegt. Bj 98 34tkm für 1600.-€. Sie ist so begeistert, dass ich sie nicht mehr vom Mopped bringe.
    Da die SLR, VIGOR oder DOMINATOR fast identisch sind füge ich einen Link mit bei, wie sie zerlegt ausschaut.

    http://zsf-motorrad.de/de/Ersatzteil...505-ED-KPH-25K

    LG
    Franz

  7. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    #47
    kleine anmerkung vom räuber...

    meine lag (lebensabschnittsgefährtin) hat vor 4 jahren ihren schein gemacht und is seitdem mit ner 650er gs von 2002 unterwegs gewesen.
    störend für sie war der einzylinder, da im unteren drechzahlbereich sehr ruppig. optimal war für den anfang die nierdrige sitzhöhe (lag is 170cm). seit donnerstag is sie umgestiegen auf ne 800 gs mit niedriger sitzbank (bin ich fast aweng neidisch drauf). ein twin läuft halt ruhiger. aber ich finde abs sollte, gerade für neuling/wiedereinsteiger, schon sein.

    gruß räuber

  8. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    247

    Standard

    #48
    Hallo....
    Die Disskussion hatte ich hier zu Hause auch schon,Frau hat dann aber doch keinen Schein gemacht und ich mit eine GS gekauft,damit es zu zweit denn auch gut funzt....

    Wir hatten uns auf eine Honda CBF500 ABS geeinigt,kriegt man für unter 3000 Euronen,fährt sehr ordentlich und hat meiner Meinung nach gaaanz wichtig:ABS

    Da sie offen gegen 60 PS hat muss Frau sie auchnicht gleich wieder abgeben,Zubehör gibt es ohne Ende,eben eine Honda.

    Altenativ finde ich die ER-Modelle von Kawa sehr gelungen für Einsteiger,da habe ich die Preise aber nicht parat.

    Hatten uns wirklich schon einiges angeschaut,ausschlaggebend war halt das Handling und das ABS,sollte Mann Frau schon gönnen...

    In diesem Sinne und Grüße aus Bochum,

    Oliver

  9. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    201

    Standard

    #49
    Hallo Quallentier,

    danke für Deinen ausführlichen Kommentar zu meinem Beitrag. Wenn Deine Frau sich selbst genau die Dinge wünscht, hab ich nix gesagt. Ich kenne das halt immer nur als lebendes Klischee, dem man tatsächlich immer wieder begegnet. Genauso wie dem Klischee-BMW-Paar: Er fährt ne große GS mit allem technischen Schnickschnack, den man sich nur vorstellen kann, und sie hat dann natürlich das passende Kälbchen.

    Ich reagiere nur etwas allergisch auf den Begriff "Frauenmoped", einfach, weil ich es doof finde, dass Frauen immer automatisch in die 650 Kubik-Klasse gesteckt werden. Frag mal einen x-beliebigen Mann nach nem Frauenmoped, Du kriegst immer gleich die typischen Vorschläge à la F 650 oder CBF600, mit dem Argument "Wiedereinsteigerin", "Anfängerin" etc. Frag aber mal nen wiedereinsteigenden Mann, was er sich kaufen will, da gucken die wenigsten in der 650-Kubik-Klasse... Vermutlich, weil keiner vor seinen Kumpels mit nem "Frauenmoped" da stehen will *grins*

    Wenn Deine Frau sich entschieden hat, dann erzähl mal, was es geworden ist, das interessiert mich jetzt

    Und zu Deiner Beruhigung, Du musst mich nicht umhauen, ich bin über 1,60 m *grins*

    Wegen Breitenau kann ich erst kurzfristig sagen, ob da was geht - würde uns dann Anfang Juni bei Dir nachmelden, wenn das dann noch geht...

    So, und nun muss ich mal wieder was arbeiten...

    Gruß Basic

  10. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von *Basic* Beitrag anzeigen
    Hallo Quallentier,

    danke für Deinen ausführlichen Kommentar zu meinem Beitrag. Wenn Deine Frau sich selbst genau die Dinge wünscht, hab ich nix gesagt. Gut... Ich kenne das halt immer nur als lebendes Klischee, dem man tatsächlich immer wieder begegnet. Genauso wie dem Klischee-BMW-Paar: Er fährt ne große GS mit allem technischen Schnickschnack, den man sich nur vorstellen kann, und sie hat dann natürlich das passende Kälbchen.
    Bin ab Sonntag für 3 Tage in Wernau, dann kannst Du Dir ja vielleicht mal meine große und ihr technisches Schnickschnack mal ansehen
    Ich reagiere nur etwas allergisch auf den Begriff "Frauenmoped", einfach, weil ich es doof finde, dass Frauen immer automatisch in die 650 Kubik-Klasse gesteckt werden. Frag mal einen x-beliebigen Mann nach nem Frauenmoped, Du kriegst immer gleich die typischen Vorschläge à la F 650 oder CBF600, mit dem Argument "Wiedereinsteigerin", "Anfängerin" etc. Frag aber mal nen wiedereinsteigenden Mann, was er sich kaufen will, da gucken die wenigsten in der 650-Kubik-Klasse... Vermutlich, weil keiner vor seinen Kumpels mit nem "Frauenmoped" da stehen will *grins*
    Nun...
    Wenn Deine Frau sich entschieden hat, dann erzähl mal, was es geworden ist, das interessiert mich jetzt
    Sie tendiert z.Z. zu der DR 350 (rein optisch, aber die wenigen PS stören sie. Mich übrigens auch...)
    Und zu Deiner Beruhigung, Du musst mich nicht umhauen, ich bin über 1,60 m *grins*
    Puuuhhh...
    Wegen Breitenau kann ich erst kurzfristig sagen, ob da was geht - würde uns dann Anfang Juni bei Dir nachmelden, wenn das dann noch geht...
    Klar, kein Problem, es gibt keinen Meldeschluß. Geht nur drum, daß ich abschätzen kann, wieviel Zeug ich besorgen muß.
    Will ja nicht, daß jemand sein Frühstück nicht bekommt und ich vom leeren Magen angeknurrt werde .

    So, und nun muss ich mal wieder was arbeiten...

    Gruß Basic
    Ja, bin auch eben erst davon gekommen . War noch'n Notfall... Aber was tut man nicht alles für Geld...


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT günstiges Mopped
    Von AMGaida im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 15:29
  2. Mopped aus F in D zulassen
    Von börndy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 12:39
  3. Handy auf dem Mopped?
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 17:14
  4. Mopped säubern
    Von Kroete im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:18
  5. Mopped-Palaver?
    Von Carlimero im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 19:49