Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 73

Probefahrt, Teil 4 (oder auch die letzte): BMW R1200GS Tripleblack

Erstellt von fmantek, 23.10.2012, 13:52 Uhr · 72 Antworten · 13.161 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard Probefahrt, Teil 4 (oder auch die letzte): BMW R1200GS Tripleblack

    #1
    Und wieder schönes Wetter. Wenn ich jetzt aufhöre mit dem Probefahren, kriegen wir alle Regen...

    Diesmal beim meinem Händler um die Ecke. Da hat die GS dann direkt den Riesenvorteil das es nur durchs Bergische geht, dann noch was über die Autobahn, und ich die Strecken alle kenne. Kein Stadtverkehr getuckere wie in Köln.

    Da 99% hier eine GS fahren, brauche ich ja nicht so viel dazu erzählen. Im Vergleich zu der 2009er GS mit 100.000km die ich schon mal für einen 1300km Trip gemietet hatte, gab es wenig Unterschiede die mir jetzt drastisch aufgefallen wären. Die neue ist ruhiger, etwas schneller (da liegen ja ein paar Monate dazwischen), die Kupplung leichtgängiger.

    Da ich in New York State wenig Gelegenheiten hatte Spitzkehren und andere richtige Kurven zu fahren (gibt es da nicht), kann ich jetzt eher nachvollziehen, warum die GS als Kurvensau bezeichnet wird. Damit kann das ja jeder... ist ja schon unfair.

    Ich weiss auch aus den Erfahrungen in New York, das ich auf der Maschine 10 Stunden im Sattel bleiben kann ohne Beschweren zu haben. Trotzdem empfand ich die Sitzposition auf der Moto Guzzi besser, aber da fehlen die 10 Stunden Vergleichserfahrungen.

    Was mich wundert ist das die Triple Black direkt neben meiner F800GS geparkt klein wirkt. Ist ja auf grund der Maße nicht verwunderlich, aber es ist sehr deutlich. Die Höhe machts.

    Die BMW fühlt sich super Wertig an, da sieht nichts billig aus. Sie hat eine analoge Geschwindigkeitsanzeige, das finde ich persönlich besser - diese digital Tachos gehören nicht an ein Motorrad.

    Motor an. Boxersound. Man mag ihn, oder nicht. Ich mag ihn. Der Motor kommt der Guzzi am nächsten, vom Charakter her. Die Yamaha war dagegen am langweiligsten, aber auch noch schön tief. Am wenigsten gefällt mir, im Nachhinein, der Sound der Tiger. Zu hoch, zu aggressiv bei hohen Drehzahlen. Aber wie gesagt, totale Geschmacksache. Brummelt schön, und hat auch den selben Hochstellungseffekt die die Guzzi hatte, nur nicht so brutal.

    Kupplung ist sehr leichtgängig, leichter noch als meine F800GS. Leichter als bei allen anderen Testmaschinen. Schaltung ist gewohnt hackelig, aber besser als bei der 2009er. Yamaha und Triumph sollten mal Techniker bei BMW vorbeischicken. Schaltung und Kardan ist bei den beiden klar besser als bei BMW. Nicht so dramatisch wie bei Guzzi, aber merkbar. Gerade beim ungenauen Kuppeln ist der "Ruck" nicht mehr wirklich zeitgemäss. Ich weiss, lern besser schalten... und das hat ja Charakter

    Wie schon erwähnt, Kurvenfahren ist so einfach, da braucht man gar nicht erst den A Schein machen. Der Motor fühlt sich in der Kraftentfaltung nicht so stark und gleichmässig an wie die Yamaha (wundert mich, ist sicher eine falsche Empfindung meinerseits). Aber bei der SuperTen hatte ich mehr dieses 3..2..1..we have liftoff Gefühl wenn man das Gas bedient. Gerade in den unteren Drehzahlen.

    Autobahn war gut. Mit dem Standardwindschutz sehr gute Abdeckung bei meiner Grösse. Nicht so gut wie der grosse der Yamaha, aber besser als die Tiger oder die Guzzi. Gerade die Tiger hatte weniger im Vergleich. Der Windschutz ist gut genug das ich auf einen grösseren Verzichten würde - bis 160 war alles ruhig, darüber fahre ich selten, das darf dann auch was pusten.

    Positiv: Niedriger Schwerpunkt, ESA (ich bin faul und fahre oft mit/ohne Gepäck), gutes ABS, niedriges Gewicht, niedriger Verbrauch, Boxer. Ich mag den Look. Die Maschine ist ausgereift.

    Negativ. Es ist ne BMW, die fährt jeder 4te. Kardan und Schaltung sind zweitklassig. Im Frühjahr kommt was neues

    Fazit meiner 4 Probefahrten:

    Für mich ist klar der Boxer der Favorit. Nicht weil er alles am besten kann, aber überall weit vorne liegt. Dazu mag ich den Sound, und er ist im Vergleich die ausgereifteste Maschine. Direkt danach, ganz knapp, kommt die Yamaha Super Tenere. Wenn die das Cockpit aufbessern... Die Tiger hat vieles für sich, aber abgesehen vom Drehmoment hat sie mich nicht emotional berührt. Ich glaube bevor ich mir die Tiger kaufen würde, kaufe ich mir (auch wenn ich sie nicht gefahren habe) eine Multistrada - wenn ich schon eine Strassenmaschine die nach Enduro aussieht kaufe, dann muss sie auch richtig 5exy sein. Die Guzzi Stelvio ist charmant, aber einfach zu weit von der höhe der Zeit weg.

    Damit bleibt die Frage: TripleBlack oder Rally Edition. Und ich muss meine schöne F800GS verkaufen...

    Frank

  2. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #2
    Wenn 1200GS ganz klar Rally oder 30th Anni Edition, TB ist einfach zu langweilig.

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #3
    Kriegen ist das Problem

    Frank

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Damit bleibt die Frage: TripleBlack oder Rally Edition. Und ich muss meine schöne F800GS verkaufen...
    Na also... brav.

    Alles andere musst Du selbst entscheiden, wenn ich dir jetzt sage dass die Rallye furchtbar aussieht und die TB viel cooler ist, bringt dir das wohl nicht viel.

  5. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #5
    Da will ich auch keinen Rat.. das ist reine Geschmacksache. Und dann habe ich gerade gesehen das mein Haendler auch noch eine Blau auf lager hat.. die sieht auch nett aus.... Muss nur noch rausbekommen ob die Guss oder Speiche ist.

    Frank

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #6
    Und ich sagte schon: Man muss weit gen Osten fahren um im Westen zu landen!

    Willkommen "daheim"!!

  7. Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    492

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen

    Damit bleibt die Frage: TripleBlack oder Rally Edition. Und ich muss meine schöne F800GS verkaufen...

    Frank
    Ich würde an Deiner Stelle warten und erst mal ne Probefahrt mit der LC machen, wenn Du die gemacht hast, fährst Du mal die 1190 Adventure von KTM. Danach wirst Du mit Sicherheit nicht mehr nach einer luftgekühlten fragen

  8. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von doug Beitrag anzeigen
    Ich würde an Deiner Stelle warten und erst mal ne Probefahrt mit der LC machen, wenn Du die gemacht hast, fährst Du mal die 1190 Adventure von KTM. Danach wirst Du mit Sicherheit nicht mehr nach einer luftgekühlten fragen
    Naja. Ich bin ja schon wassergekühlte gefahren. Und ja, der Reiz des ganz neuen ist schon da. Aber ist mir das mehrere tausend Euro wert? (weil so sieht der Preisunterschied zwischen einer GS jetzt und einer neuen im März aus. 2000 Euro und mehr, je nach Model). Glaubst Du ernsthaft das die neue so viel besser ist? Ich sehe das mehr wie vom 2009 auf 2010.. .ist halt nen bischen besser, das ist es dann.

    KTM kommt mir nicht ins Haus solange ich nicht zum KFZ Schlosser umgelernt habe. Und eine nagelneue BMW - wenn es eine andere Firma wäre. Aber der Trackrecord von BMW Motorrad ist nicht vertrauenserweckend. Keine Lust das dynamische Fahrwerk zu testen und mich dabei um eine Laterne zu wickeln.

    Frank

  9. Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    1.588

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Wenn 1200GS ganz klar Rally oder 30th Anni Edition, TB ist einfach zu langweilig.
    oder nur Understatement

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #10
    Frank,

    Selbst wenn es sie jemals gegeben hat...
    Die Zeiten in denen eine KTM eher kaputt geht als eine BMW sind vorbei.
    Die Probleme sind nur andere.
    Das Konzept ist fern der BMW-Klientel, schlechter aber auch nicht, höchstens spartanischer.
    Das hat mit der Zuverlässigkeit nichts zu tun.


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probefahrt, Teil 2: Triumph Tiger Explorer
    Von fmantek im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 17:33
  2. Probefahrt, Teil 3: Moto Guzzi Stelvio 1200 NTX
    Von fmantek im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 00:06
  3. Kranke Kassen oder Life stinks (Teil 3)
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 22:48
  4. Probefahrt R1200GS 2010
    Von sk1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 10:28
  5. Suche Gepäckträger (oberes Teil) für R1200GS
    Von Kramer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 18:16