Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58

Probefahrt Triumph Tiger Explorer 1200

Erstellt von Classic Sport CS, 08.09.2016, 08:50 Uhr · 57 Antworten · 5.773 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.199

    Standard

    #21
    Bei Dir funzt das ja auch mit dem Öler.
    Bei Jonni z.B. würde das Öl eintrocknen...

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.949

    Standard

    #22

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.244

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Bei der Laufleistung war meine HP2 mit dem unkaputtbaren Kardan schon dreimal beim zum nachbessern/abdichten
    Das war ja auch ein BMW-Kardan

  4. Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.244

    Standard

    #24
    Jetzt war der Tiger schneller.
    Hab an der 1190-er den einfachen Scottoiler ohne Schnickschnack, kostet um die 150 € ohne Sonderangebot.
    Alle paar Tankfüllungen ein Schlückchen Öl nachfüllen (dauert 30 sec), nach 5tkm mal ganz langsam ans Kette spannen denken (wenn nötig dauerts 5 min, wenn man sich viel Zeit lässt) und einen neuen Kettensatz irgendwann einmal viel später.
    Saubere Kette, saubere Felge, saubere Finger - passt.

  5. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    3.803

    Standard

    #25
    ...und mein dicker Panzer steht nur noch in der Garage, keine langen Arme gezogen, 80kg leichter, Kette und viiiel mehr Alltagsfahrfreude als mit irgendeinem Reiseendurodickschiff könntest mir GS, Explorer, Multi oder 1290er KTM hinstellen, ich würd die Duc Scrambler nicht tauschen wollen. Die Dicke frisst aber kein Brot und bleibt für Urlaub.

  6. Registriert seit
    27.07.2014
    Beiträge
    51

    Standard

    #26
    Fürs Gelände nur Kette. Egal ob Tenere oder GS, Kardan wird zu sehr belastet. Wer seine BMW normal behandelt, wird keine Probleme mit dem HAG haben. Wer sie fährt wie einen Japaner, riskiert Werkstattkosten. Die Zweiarmschwinge z.B. der Tenere halte ich für robuster und Kardan schonender. Aber gut, zurück zur Explorer.

  7. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.212

    Standard

    #27
    Hier noch was zur SuperAdventure,
    Ich bin immer noch begeistert von demTeil, muss ja zugeben das ich etwas „Respekt“ vor dem Teil hatte,wollte ja auch nie eine GSA haben, deswegen die GS.
    Aber was soll ich sagen, lässt sichrichtig gut rangieren, hätte ich nicht gedacht, Tank war allerdingsunter halb gefüllt.
    Sitzhöhe gefühlt gleich zur GS aberhärter, muss man sehen auf langen Strecken, kann ja auch Vorteilehaben. Man sitzt etwas sportlicher.
    In den Spiegeln war nicht viel zuerkennen, müsste man einstellen.


    Also mal anlassen, Klang eben wie einV-Motor, beim versuch den Gang einzulegen tritt ins Leere, wo ist derSchalthebel?
    Man muss den Fuß etwas zum Motordrehen, hat man aber schnell drauf. Die Schaltung selbst ist so Leichtes ist unglaublich.
    Nun endlich mal los, zunächst nochsehr zaghaft, man braucht kaum Gewöhnung, nach 1Km ist es so alswäre man nie was anderes gefahren, raus aus der Stadt erst mal aufdie Bahn, soll ja pendeln die Kiste, aber nichts zu bemerken läufteinwandfrei.


    Windschild bietet guten Schutz, istaber umständlich zu verstellen, Klemmung lösen, dann am Handradverstellen, für kleine Leute nicht geeignet wenn man durchsehenmüsste. Man kann es zusätzlich noch über die Anbaupositionverstellen, muss man aber schrauben.


    Der Motor zieht wie Sau, er ist derWahnsinn, manchmal hört er sich an wie damals die XT, da kommt dieGS gefühlt nicht mit. Ich hab immer gesagt mir reichen 125 PS, aberjetzt wo man weiß, was möglich ist, könnte man sich darangewöhnen. Brauchen tut man es natürlich nicht, aber es ist einfachGeil.

    Was mich gestört hat, ist die Optikvon Vorn, der Tempomat geht erst ab den 4 Gang, die Kette natürlich.Es fehlt der Telelever, aber könnte ich mit Leben. KeineVariokoffer, braucht man ja nicht täglich.


    Aber es gibt ja auch schöneSpielereien: Kurvenlicht, eine Blinkerabschaltung die besser passt, man kann übrigens die Fußrasten verstellen. Berganfahrhilfe diesich aber nach 5sek. wieder löst welche Ampelphase ist so kurz?Motorschleppreglung als extra.


    Der Händler meinte, es waren schon soviele da die ihre GS teilweise noch nicht mal 6 Monate alt in Zahlunggeben wollten, was ich ja nun nicht verstehen kann, bis heute.
    Preislich ist es ungefähr gleich,leider nur in Weiß erhältlich und ein Kettenöler muss noch raneventuell fahr ich nächste Woche KTM
    Vielleicht meldet sich noch das Engelchen auf der Schulter

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.588

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Classic Sport CS Beitrag anzeigen

    Der Händler meinte, es waren schon soviele da die ihre GS teilweise noch nicht mal 6 Monate alt in Zahlunggeben wollten,

    ... wie heisst der Händler, evl. kann man da ein GS Schnäppchen machen...

  9. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.021

    Standard

    #29
    Kann man nicht verfehlen. Das ist der Händler, der Triumph auf dem Schild stehen hat aber lauter GS im Hof.

    Gruß
    Serpel

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.588

    Standard

    #30
    ... oder gar KTM?...


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Triumph Tiger Explorer - Meinungen - Erfahrungen?
    Von Topas im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 17.04.2016, 08:07
  2. Probefahrt, Teil 2: Triumph Tiger Explorer
    Von fmantek im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 17:33
  3. Triumph Tiger Explorer 1200 - NEU 2012
    Von YAHA im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1336
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 16:14
  4. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 08:33
  5. Probefahrt Triumph Tiger
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 22:14