Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Problem mit Starthilfe-Powerbank

Erstellt von sampleman, 20.03.2016, 10:00 Uhr · 19 Antworten · 2.116 Aufrufe

  1. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    615

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    und ich verstehe die Überschrift nicht
    Moin,

    das Problem war, dass Sampleman die Powerbank nicht testen konnte, weil sein Mopped einfach so ansprang. Das hat ihn geärgert.

    Vielleicht solltest Du Dir ab und zu 'n bißchen Schnallofix aus der Apotheke holen.

  2. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    129

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Wollte gestern mal meine im letzten Sommer neu gekaufte Powerbank einem Härtetest unterziehen und meine Dicke damit anwerfen, die ich gestern das erste Mal in diesem Jahr starten wollte.

    Hat nicht geklappt, weil: Das Mopped sprang einfach so auf den ersten Druck auf den Anlasser an, so als wäre ich damit vorgestern das letzte mal gefahren.

    Braves Mädchen. Ist halt ein Spandauer Präzisionsmotorrad.

    Ich wünsche euch allen einen schönen Frühlingsanfang!
    Da bist Du nicht der einzige, der sich vergebens Arbeit gemacht hat. Aus Gewohnheit habe ich über den Winter jedes 1. Wochenende im Monat meine LC ans Ladegerät gehängt, nur um wenige Sekunden (o.k es waren 1-2 Minuten) später festzustellen, die Batterie ist noch voll, das hättest Du Dir sparen können. Dabei war die Batterie nicht Mal abgeklemmt.
    Ja und welch Überrraschung, sie sprang auf den ersten Druck gleich an und lief als wäre sie tags zuvor noch gelaufen. Meine TÜ musste ich immer ein wenig "orgeln" bis sie angesprungen ist.
    Dito: Braves Mädchen

  3. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    667

    Standard

    #13
    .....vom Ladegerät abgekoppelt und dat Teil sprang sofort an!....Zur Sicherheit direkt zur NL Hamburg gefahren......-Inspektion-

  4. Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    1.955

    Standard

    #14
    Bei mir das gleiche. Gestern das Moped angelassen, der Auspuff hat ein kleines Wölkchen ausgestoßen und dann ging´s los.

    Die Kiste stand gut 4 Monate.

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    Hast du beim Kauf nicht gesagt dass du BMW fährst? Dann hätten die dir gleich gesagt dass das Geldverschwendung ist.
    Der Witz war gut; seit ich in BMW Foren bin ist das der Renner bei den Threds, Batterie anspringen usw..

  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Der Witz war gut; seit ich in BMW Foren bin ist das der Renner bei den Threds, Batterie anspringen usw..
    Muss also an dir liegen!

  7. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    404

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Bergchris Beitrag anzeigen
    Die Kiste stand gut 4 Monate.
    Das solltest du vermeiden, nicht dass noch Standschäden auftreten

  8. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    #18
    Hallo, ich weiß gar nicht was ihr habt. Mein Anker-Notlader funktioniert tadellos. Durfte ich heute erleben.
    Seit den 2. Weihnachtsfeiertag standen unsere beiden 1200er Tü in der Garage. Die von meiner Frau sprang tadellos an. Bei meiner ging nach 2 Anlasserumdrehungen das Licht aus. Die OK, die Batterie machte letztes Jahr schon Probleme. Also, schnell die Sitzbank runter, Anker (hatte ich im Tankrucksack) ran, Led's springen sofort von rot/grün auf Dauergrün um, Starter gedrückt. Das Mopped startete, als hätte ich eine neue Batterie. Hat keine Minute gedauert. Die Statusanzeige des Anker hat sich nicht verändert. Das lässt daraus schließen, dass er das noch ein paarmal mitmachen würde.

    Ob ich mich über den nicht unnötigen Kauf freue, weiß ich noch nicht.

    Klemens

  9. Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    126

    Standard

    #19
    Hallo,

    ich habe das Teil auch seit einigen Tagen. Meine Batterie ist fertig, das war mir aber klar. Deshalb habe ich die Powerbank ja gekauft. Powerbank angeschlossen und, meine GS ist super angesprungen. Das Teil ist echt gut.
    Neue Batterie muß trotzdem rein.

    Grüße aus dem Schwarzwald. Ebbe

  10. Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    126

    Standard

    #20
    Hallo,

    ich habe das Teil auch seit einigen Tagen. Meine Batterie ist fertig, das war mir aber klar. Deshalb habe ich die Powerbank ja gekauft. Powerbank angeschlossen und, meine GS ist super angesprungen. Das Teil ist echt gut.
    Neue Batterie muß trotzdem rein.

    Grüße aus dem Schwarzwald. Ebbe


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit ABS
    Von mike77 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 18:58
  2. Probleme mit Leerlaufsteller
    Von Ron im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 22:21
  3. 2 Probleme mit f 650 GS
    Von Pego im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.06.2006, 21:24
  4. Neu zugezogen und direkt Probleme mit F650
    Von Morimaster im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 18:25
  5. Neu zugezogen und direkt Probleme mit F650
    Von Morimaster im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 16:07