Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 58 von 58

Probleme mit Schimmel

Erstellt von Bremer83, 11.01.2016, 22:59 Uhr · 57 Antworten · 6.934 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #51
    1383054_10151972571465396_2096492305_n.jpg ist das ein Schimmel , egal Probleme gibt es überall ....

  2. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #52
    Oberlehrermodus auf AUS stellen!

  3. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Polly Beitrag anzeigen
    Wobei man in diesem Zusammenhang nie vergessen sollte, dass die "dummen" Verwender von "daß" die Rechtscheibregeln der Gegenwart ignorieren.

    Grüße
    Polly
    Nunja,
    die dummen Verwender der "neuen deutschen Rächtsschreipung" sollte man(n) (Doppel "n". neue deutsche ) einfach nicht ernst nehmen.

    ß

    Ich werde (entggn. dem Mainstream der neuen, dummen! Verwender) weiterhin die alte Rechtschreibung verwenden (inkl. der Verwendung von "ß" an geeigneter Stelle!).

    Dumm lass ich mich nicht machen!, jedenfalls nicht von Leuten, die die "alte" Rechtschreibung nicht beherrschen, mit der "neuen" aber noch weniger anfangen können und sie zu jeder Gelegenheit zu ihren Gunsten beugen (in beiden Fallen ist's ein einfaches Lernen von Regeln, nur scheint ein solches heuer viel zu viel verlangt zu sein ).

    Grüße
    Uli

  4. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Sporen mögen keinen Alkohol, Ethanol wirkt zwar besser, aber Isopropanol (vulgo Isopropylalkohol) zieht keine Weichmacher, in der Apotheke/Drogerie kaufen (wahrscheinlich muss der erst bestellt werden) und damit nach vorheriger auch mechanischer Grundreinigung
    Warum auf die Apotheke ausweichen. Ethanol/Spiritus reicht aus. Maschine damit einjauchen und sicherheitshalber flambieren, der Schimmel ist weg. Für eine perfekte Leistung muss man eben ein kleines Risiko eingehen.

  5. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Sporen mögen keinen Alkohol, Ethanol wirkt zwar besser, aber Isopropanol (vulgo Isopropylalkohol) zieht keine Weichmacher, in der Apotheke/Drogerie kaufen (wahrscheinlich muss der erst bestellt werden) und damit nach vorheriger auch mechanischer Grundreinigung anständig abreiben....

    Viel Erfolg!

    PS: zum Trinken gibt's was besseres

    PPS: das Foto ist ja echt schlimm

    PPPS: denk trotzdem nochmal über den Käse nach

    Einer der gern verwendeten Weichmacher (nur als Bspl., aber auch noch eine der explizit als Weichmacher/Plastiziser geführten Chemikalien) ist Dibutylsebacat, und ausgerechnet das Zeug ist in Isoprop löslich (wie auch die Mehrzahl der Phtalate in Ethanol gut, aber gemeinhin generell in Alkoholen löslich sind -und anderen organischen Lösemitteln).
    Die Aussage würde ich also so nicht stehen lassen .

    Unabhängig davon sollte energisches Abwaschen (mit z.B.Kernseife) ev. schimmelnde Hautpartikel von den Griffen entfernen (ich nutze grundsätzl. Handschuhe ).
    Insgesamt scheint mir das aber ein BMW-GS-Problem zu sein . Weder die Griffe meiner Harleys (seit 1991 steht die erste in meiner Garage), noch die (min. 40 Jahre) alten Magura Griffgummis meiner deutschen Oldtimer zeigen Spuren von Schimmelbildung.

    Grüße (schimmelfreie )
    Uli

  6. Registriert seit
    03.08.2015
    Beiträge
    170

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Warum auf die Apotheke ausweichen. Ethanol/Spiritus reicht aus. Maschine damit einjauchen und sicherheitshalber flambieren, der Schimmel ist weg. Für eine perfekte Leistung muss man eben ein kleines Risiko eingehen.
    Und es riecht dann so gut nach Ofenkäse Krieg schon wieder Hunger

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    184

    Standard Schimmel verhindern ....

    #57
    Hallo Bremer 83
    Hab noch eine Idee gegen Dein Problem mit Schimmel .Bei Louis gibt es eine VCI Faltgarage .In dem Ding ist eine Schutzatmosphäre gegen Rost ,gleichzeitig schützt es vor Feuchtigkeit ...Für längeren Zeitraum in deiner Garage feuchten Garage vielleicht eine Lösung .

  8. Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    326

    Standard

    #58
    Hallo Bremer83
    auf Dauer hilft dir nur die Garage zu wechseln, je trockener desto besser.

    Wenn die Garage wegen der Hanglage keine Drainage hat wird das mit der Feuchtigkeit nicht besser,
    eher schlechter wenn zusätzlich noch ein Auto Wasser vom Regen / Schnee mit einschleppt.


 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit ABS
    Von mike77 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 18:58
  2. Probleme mit Leerlaufsteller
    Von Ron im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 22:21
  3. 2 Probleme mit f 650 GS
    Von Pego im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.06.2006, 21:24
  4. Neu zugezogen und direkt Probleme mit F650
    Von Morimaster im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 18:25
  5. Neu zugezogen und direkt Probleme mit F650
    Von Morimaster im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 16:07