Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Q gegen Kuh

Erstellt von Chefe, 15.09.2006, 17:35 Uhr · 10 Antworten · 3.531 Aufrufe

  1. Chefe Gast

    Unglücklich Q gegen Kuh

    #1
    Hallo Leute,

    gestern war ich ein wenig die Schweiz bereisen und wie ich da am Klausenpass so um die Ecke biege, füllt sich mein Sichtfeld von jetzt auf gleich zur Gänze mit Kuh - richtiger, vierbeiniger, gehörnter, glücklicher, in ca. 5m Entfernung quer auf meiner Seite stehenden auf den Mittelstrich sch......der Alpenmilchfabrik. Das Rindvieh-Schild von vor 10km noch im Gedächtnis und der engen Kehre angemessen, war ich nicht so schnell, als dass ich es mit meinen heldenhaften Reaktionen und der freundlichen Beihilfe aller aufgebotenen Elektronik in der Motor-Q nicht verbremst hätte -
    aber so ein 650 kg-Hindernis, das hat was...

    Kurz darauf hat sich ein AfricaTwin Fahrer wohl so über ein vor ihm die Strasse querendes Rindvieh geärgert, dass er ihm seine Karre hinterhergeworfen und mit seinem Anzug ein paar Fladen aufgewischt hat. Die Strasse hat jetzt ein paar farbige Streifen von seiner Enduro und er einen Flecktarn-Anzug, sonst ist weiter nichts passiert - die Kuh blieb völlig unbeeindruckt...

    Drum immer daran denken:

    + =
    und
    + =

  2. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    873

    Standard

    #2
    ja so sind sie unsere kühe. mutig und unerschrocken stellen sie sich einem in den weg

  3. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #3
    meine begegnung mit einer kuh war erfreulicher



  4. Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    91

    Standard Q-Kuh-Kuck

    #4
    Sehr schöne Darstellung der Verkehrszeichen, Chefe.

    Sowohl Gletscherkühe in der Schweiz, wie Wellblech-Ziegen in Griechenland (die haben da so Wellblechunterstände nahe der Bergstraßen):
    Diese Vierbeiner tauchen fast immer hinter Kurven auf, weisen aber oft durch ihre Stoffwechselabfälle VOR den Kurven auf ihr Leben (beiderseits) neben der Gosse hin.
    Bisher sind alle Begegnungen freundlich und mit gegenseitigem Respekt verlaufen.

  5. Registriert seit
    01.04.2007
    Beiträge
    227

    Beitrag klausenpass - die kuh blieb völlig unbeeindruckt

    #5
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen

    ......... die Kuh blieb völlig unbeeindruckt...

    Drum immer daran denken:

    + =
    und
    + =
    hallo martin,

    diese selbsterklärenden schilder hätte ich gestern ansehen sollen ... wir haben heute den klausenpass unsicher machen wollen ... mein holder hats gerade noch hinter einer kurve an einem rindvieh das bergabwärts auf der falschen seite unterwegs war, vorbeigeschafft und über funk "kuh auf abwegen" gebrüllt ... ich hab zwar noch gebremst aber mein kalb hat jetzt ein "blindes auge" ... kuhhörner sind halt doch stabiler als ein scheinwerferglas ... die olle kuh hat nur ihren kopf runtergehalten und keinen platz gemacht ...

    meine tochter würde da sagen "mama thats life!!!!!"

    gruß eveline

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    gestern war ich ein wenig die Schweiz bereisen und wie ich da am Klausenpass so um die Ecke biege, füllt sich mein Sichtfeld von jetzt auf gleich zur Gänze mit Kuh - richtiger, vierbeiniger, gehörnter, glücklicher, in ca. 5m Entfernung quer auf meiner Seite stehenden auf den Mittelstrich sch......der Alpenmilchfabrik. Das Rindvieh-Schild von vor 10km noch im Gedächtnis und der engen Kehre angemessen, war ich nicht so schnell, als dass ich es mit meinen heldenhaften Reaktionen und der freundlichen Beihilfe aller aufgebotenen Elektronik in der Motor-Q nicht verbremst hätte -
    aber so ein 650 kg-Hindernis, das hat was...

    Kurz darauf hat sich ein AfricaTwin Fahrer wohl so über ein vor ihm die Strasse querendes Rindvieh geärgert, dass er ihm seine Karre hinterhergeworfen und mit seinem Anzug ein paar Fladen aufgewischt hat. Die Strasse hat jetzt ein paar farbige Streifen von seiner Enduro und er einen Flecktarn-Anzug, sonst ist weiter nichts passiert - die Kuh blieb völlig unbeeindruckt...

    Drum immer daran denken:

    + =
    und
    + =

    Moin moin,

    kann es nicht im Bereich des Möglichen liegen, auch in Anbetracht des Kalenders, das z. Zt. ganz viel Almabtriebe stattfinden. Daher ist, glaub ich mal, mit verstärkter Qscheiße an unmöglichen Stellen zu rechnen und die Elektronik über ihr Aufgabengebiet nochmals zu informieren

    Die Schilder sind ja leider statisch und folgen nicht ganz so schnell den Qen und der Qscheiße wie jeder an dem bedauerlichen Hondakutscher sehen kann. Irgendwie auch ein wenig pervers Qscheiße mit der Kombi aufzuwischen, so endet denn manch ein Reinligkeitsfimmel

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #7

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #8
    Hi
    Als bei einer Hängegleiterlandung ein Kollege mal ziemlich voll in eine Kuhherde bombte liefen diese erst mal erschrocken auseinander. Bevor sich der Pilot aufgerappelt hatte standen sie schon sternförmig um ihn. Man hatte den Eindruck als wollten sie nachsehen ob der armen Sau etwas passiert ist.
    gerd

  9. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #9
    Moin!

    Hatte anfang des Jahres eine ähnliche Situation in Südafrika...allerdings mit dem Auto. Konte dem Vieh gerade noch ausweichen. Auf dem Rückweg haben wir dann an genau der selben Stelle Bremsspuren und eine ......... gesehen...
    Ich nehem an, die Kuh hat daraus gelernt ;-)

    MfG
    Wurtzel

  10. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard in den

    #10
    Pyrennäen lag mal ne Kuh nach ner Kurve auf der Straße und machte wohl Bubu.. Als wir (5 Moppetts) anhielten und dann mal mit Hupen versuchten die Milchproduzentin zum Aufstehen zu motivieren, half das zwar beim Aufstehen.

    Aber irgendwie war G'nä Frau nach dem Aufstehn so sch** drauf, dass sie Anlauf nahm und uns rammen wollte.
    Wir sind alle irgendwie an ihr vorbeigekommen.... Aber knapp wars.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gegen Rassismus
    Von Batzen im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 17:57
  2. Tausche GS gegen RT
    Von nullhiki im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 20:44
  3. David gegen Goliath... TomTom, gegen Garmin
    Von Peter blau im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 10:45
  4. G 650 Xchallenge gegen 12er GS gegen HP2
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 15:49
  5. Gegen Motorradfahrer
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 14:40