Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

R?, K?, F?

Erstellt von Schubi, 15.03.2006, 15:14 Uhr · 11 Antworten · 1.610 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    46

    Standard R?, K?, F?

    #1
    Hallo Leute,
    kann mir jemand verraten was die Modellbezeichnungen R, K und F eigentlich bedeuten bzw. was das genau heißt. Ich find dazu im Internet nichts verwertbares.

  2. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Am Rande

    #2
    Hallo Schubi
    Schaue einfach mal unter www.BMW-Motorrad.de und Du wirst feststellen, daß R für Boxer , K für Vierzylinder in Reihe und F für die neue Zweizylinder in Reihe handelt :!: Es gab mal die F 650 ein Einzylinder, der Vorläufer von der heutigen 650 GS.( die F 650 gibt es natürlich noch als Gebrauchtmotorrad )

  3. Anonym3 Gast

    Standard Klassensystem

    #3
    Hi Schubi

    ..echt interessante Frage, ich glaube den Buchstaben lässt sich keine besondere Bedeutung zuordnen..

    ..vielleicht so ähnlich wie bei den Automobilen Sternfahrern die Smart, A, B, C, S , G-Klasse usw.....bin aber mal gespannt was bei dem Thread am Ende rauskommt....

    Gruß vom R- Fahrer...

    Hertzi

  4. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard Re: Am Rande

    #4
    Zitat Zitat von Gifty
    ...daß R für Boxer , K für Vierzylinder in Reihe und F für die neue Zweizylinder in Reihe handelt :!:
    Hallo Gifty,

    heute mag das stimmen. Die alte R25 ist aber nun wirklich kein Boxer

  5. Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    157

    Standard

    #5
    Guten Morgen

    habe mir sagen lassen das mit dem "R" kommt aus den 20er Jahren wo noch Flugzeugmotoren gebaut wurden!Kann aber auch von den Rahmenbaureihen stammen z.B Rahmenbaureihe R 36(R für Rahmen)

    F war die Bezeichnung am Anfang für "Funduro" 1.Baureihe der 650er

    Gruß Klaus

    K-Reihe :?:

  6. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Am Rande

    #6
    Hallo Michael
    Du hast ja Recht, aber gerade die R25 mußte doch von allen R's am meisten Boxen :!: gut nicht in der Waage sondern im Senkrechten und sie tut es doch auch heute noch :!:
    Und wenn Du mir das nicht glauben willst, dann lüge ich dir eben was anderes vor

  7. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    46

    Standard

    #7
    Hallo Leute,
    nach einer Anfrage bei BMW hier die Aufklärung.
    Der E-mail-Service von BMW ist wirklich gut, man bekommt immer eine Antwort:

    BMW Motorräder werden in drei Baureihen produziert. R, K und F. Das R
    kommt von Rad; so hieß schon anno 1923 die erste BMW, die R 32. Das K
    war ein Projektkürzel, also eine interne Bezeichnung. Seit es die K
    gibt, ist das R, das bis dato allen BMW Motorrädern (Ein- und
    Zweizylindern) eigen war, zum alleinigen Kennzeichen für die
    Boxermodelle avanciert. Das F für die Einzylinder-Modelle und die neue
    Baureihe mit dem Zweizylinder-Reihenmotor kommt von Funduro.

    Mit besten Grüßen aus München
    BMW Motorrad Direct

  8. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Am Rande

    #8
    Danke Schubi, das ist doch mal eine klare Aussage :!: und Danke auch an BMW

  9. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard Re: Am Rande

    #9
    Zitat Zitat von Gifty
    ...gut nicht in der Waage sondern im Senkrechten ...
    Hallo Gifty,

    so gesehen hast Du natürlich recht. Produktionstechnisch gesehen war der Eintopf-R-Motor ein halbierter Boxer. 8)

  10. Registriert seit
    02.12.2005
    Beiträge
    57

    Standard

    #10
    Also für mich das Eindeutig
    R = Rasenmäher
    K = Kindertretmobil
    F = Firlefanz (nicht zu verwechseln mit Larifari)
    GS = Gesichtskontrolle


    Duckundwech. :-)))) , :-)))) , :-)))) , :-))))

    Gruss Markos


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte