Seite 9 von 26 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 254

R Nine T erste Ausfahrt

Erstellt von Roter Oktober, 01.03.2014, 17:42 Uhr · 253 Antworten · 66.782 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #81
    Hallo Leute,

    nun habe ich mich hier mal ganz durch alle Beiträge gelesen und gebe einfach auch mal meinen Senf zur Nine T dazu.

    Sie ist in meinen Augen einfach eine Schönheit und hätte mich - wäre sie damals, als ich noch 17/18 Jahre alt war, erschienen, bereits auch als jungen Menschen für BMW schwärmen lassen.
    Doch leider sind die meisten BMW Motorräder für Nachwuchsbiker bzw. Einstiegsbiker unerschwinglich, wodurch wohl die "jungen Wilden", die "mit ganz ohne viele Sachen" für 4 Wochen mit einem solchen Bike in den Urlaub düsen, als Zielgruppe automatisch wegfallen dürften. Neureiche Berufssöhnchen, die mit 18 sonst nur andere Naked-Bikes auf der Uhr haben würden, da BMW ja was für Opas ist, ziehen nun eventuell auch mal BMW in Betracht . Diese Zielgruppe käme dann auch mit "nur Plastikgeld" als Gepäck eventuell auf die Idee mit der 9T für längere Zeit in den Urlaub zu müssen. Nur nehmen sie dafür in aller Regel Papas (oder den eigenen) Porsche Cayenne oder sonstige SUV.

    Letztlich ist es aber vollkommen wurscht, da sich das Teil (wie ja die Bestellungen bereits jetzt deutlich zeigen) auch zu seinem - aus meiner Sicht völlig überzogenen Preis - verkaufen wird wie geschnitten Brot. UND DAS IST AUCH GUT SO.

    Beste Grüße
    Tobias

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #82
    Wikipedia macht es ja möglich:

    1973 kostete eine R 90 S sage und schreibe 8.510,-- DM, das durchschnittliche Jahreseinkommen war damals 1973 ca.18.295,-- DM

    2014 kostet eine R nine T sage und schreibe 14.500,--€, das durchschnittliche Jahreseinkommen ist 2014 ca. 34.857,-- €

    Irgendwie doch eine Überlegung wert.

  3. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Wikipedia macht es ja möglich:

    1973 kostete eine R 90 S sage und schreibe 8.510,-- DM, das durchschnittliche Jahreseinkommen war damals 1973 ca.18.295,-- DM

    2014 kostet eine R nine T sage und schreibe 14.500,--€, das durchschnittliche Jahreseinkommen ist 2014 ca. 34.857,-- €

    Irgendwie doch eine Überlegung wert.
    Da stehe ich irgendwie auf dem Schlauch, was Deinen Satz "irgendwie eine Überlegung wert" angeht. Meinst Du, dass junge Leute heute weniger ein Problem damit haben - sofern Sie denn überhaupt auch nur in der Nähe des durchschnittlichen Jahreseinkommens liegen sollten - 41% eines Jahreslohns für ein Moped hinzublättern?
    Ich finde es eigentlich schade, dass ein solch tolles Motorrad wie die R Nine T so schweineteuer ist und dadurch vielen wirklichen Interessenten wohl (als Neufahrzeug) verwehrt bleibt. Aber da sind wir schon wieder beim Begriff "Premium-Hersteller"..... Das würde an dieser Stelle wohl zu weit führen

    Gruß
    Tobias

  4. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #84
    Die "jungen Wilden" werden das Teil nicht kaufen, eher die Alten, die sich an jung und wild noch erinnern können...

  5. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard

    #85
    Fakt ist, daß der Markt sagt die R Nine T ist nicht zu teuer, da die Nachfrage das Angebot übersteigt. Also ist die R Nine T ihr Geld wert, da man Sie zur Zeit, zumindest in diesem Jahr nicht mehr bei BMW kaufen kann.
    Wie auch immer der jeweilige Käufer zahlt, ist für mich spekulativ. Er - der Käufer - ist aber in der Lage den Kauf zu realisieren.
    Meiner Ansicht nach ist die R Nine T jeden Euro wert.

    MfG
    Boxerdriver

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #86
    Was sind denn "wirkliche Interessenten"?

  7. Registriert seit
    24.02.2013
    Beiträge
    171

    Standard

    #87
    Ein hübsches Moped - das ist sie ! Und. . . es gibt genug dicke GSsen ,behängt mit allem was der Katalog hergibt, welche dann noch nicht mal eine Pfütze durchfahren haben ! ! ! Würde sie auch mal Probe fahren - warum nicht

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    Da stehe ich irgendwie auf dem Schlauch, was Deinen Satz "irgendwie eine Überlegung wert" angeht. Meinst Du, dass junge Leute heute weniger ein Problem damit haben - sofern Sie denn überhaupt auch nur in der Nähe des durchschnittlichen Jahreseinkommens liegen sollten - 41% eines Jahreslohns für ein Moped hinzublättern?
    Ich finde es eigentlich schade, dass ein solch tolles Motorrad wie die R Nine T so schweineteuer ist und dadurch vielen wirklichen Interessenten wohl (als Neufahrzeug) verwehrt bleibt. Aber da sind wir schon wieder beim Begriff "Premium-Hersteller"..... Das würde an dieser Stelle wohl zu weit führen

    Gruß
    Tobias

    war war denn die 90 S wirklich preiswerter??? Tolle Dinge sind meistens teuer, aber am Verhältnis von heute zu 1973 hat sich fast nichts geändert. Wenn man die NineT ausstattungs bereinigt dürfte sie preiswerter als eine 90s sein.

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Die "jungen Wilden" werden das Teil nicht kaufen, eher die Alten, die sich an jung und wild noch erinnern können...
    Wann warst Du denn das letzte Mal auf einem Motorradtreffen. "Junge Wilde" habe ich da schon lange nicht mehr gesehen. Alte graue Esel so wie ich und der durchschnittliche GS-Fahrer schon eher. Die heutige Jugend hat meiner Meinung nach andere Interessen als Motorradfahren.

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    81

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    Meinst Du, dass junge Leute heute weniger ein Problem damit haben - sofern Sie denn überhaupt auch nur in der Nähe des durchschnittlichen Jahreseinkommens liegen sollten - 41% eines Jahreslohns für ein Moped hinzublättern?
    Sehe ich genauso!

    (Junge) Fahranfänger sind sicher nicht die Zielgruppe für eine 9T. Mein erstes Motorrad hat vor 13Jahren 2500DM gekostet und das konnte ich mir neben dem Auto (für 800DM ) nur leisten, weil ich schon ein gutes Jahr in Ausbildung war und auch vorher drauf gespart habe. Außerdem hat mein Dad noch ein paar Euro beigesteuert. Ein Neufahrzeug macht für nen Anfänger nur Sinn, wenns einen wesentlichen Vorteil gegenüber einer Gebrauchten bietet, wie z.B. ABS. Und da fällt mir sofort die MT09 ein. Die kostet neu die Hälfte von der R9T, ist sofort verfügbar und kann vermutlich nichts schlechter als die BMW, mal abgesehen vom Retro Look...


 
Seite 9 von 26 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. erste Ausfahrt bei jedem Wetter?
    Von sky-steffen im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 22:04
  2. Erste Ausfahrt
    Von omme67 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 11:02
  3. Erste Ausfahrt
    Von GSCHBE im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 11:34
  4. Erste Ausfahrt in die neue Saison 2007
    Von Adventure-Biker im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 23:45
  5. Erste Ausfahrt in die neue Saison 2007
    Von Adventure-Biker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 23:47