Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 94

R1200GS vs. F800GS

Erstellt von libertine, 02.04.2012, 16:01 Uhr · 93 Antworten · 7.594 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #41
    Naja, der Windschutz auf der 12erGS wird hier von vielen auch bemängelt

    Ich kann auf der Adventure nicht klagen Alles Super

  2. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    vielleicht mal etwas zu den gründen warum die 650er gehen muß...
    mangelnder windschutz auf langen etappen. mit meinen 1.85m hab ich bislang noch kein windschild gefunden bei dem ich keine verwirbelungen am helm hätte.
    mangelnde autobahn tauglichkeit mit beladung ... mit mir drauf + gepäck für 2 wochen ist die front ziemlich instabil mitsamt lustigem lenkerflattern beim bremsem.
    auch ein nicht unerheblicher grund ist das ich momentan noch halbwegs geld für sie bekomme aber wenn ich sie jetzt noch 2 jahre fahre und nochmal 40000km raufdreh kann ich sie herschenken.
    die wartungskosten sind leider auch nicht ganz ohne und bei einer fahrweise die auch spaß bringt steht der verbrauch dem des boxer wohl um nicht mehr als 1l/100km nach.

    ich fang jetzt langsam mal an mich in richtung der 1200er zu lehnen und sag einfach, wenn ich auf der 1200er und der 800er je 70000km runterspul hält sich die 1200er besser im wert.
    Nach diesem Geständnis bzw. dieser Auflistung kannste die 800er auch knicken und musst die 12er nehmen.

    Denn Windschutz und Sitzkomfort sind auf der 800er gleich.
    Fahrwerksstabilität kannste durch die Investition von ca. 25o € ( 800er Federbein aus der Bucht + Würth Gabelfedern + Selbsteinbau) hinbekommen.
    Wartungskosten der 800er sind gleich wie für die 650er

  3. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    .....
    bei der 800er käme natürlich dazu das ich locker mal 2000€+ investieren müßte um sie auf meine bedürfnisse hinzubekommen(koffer, härtere federn, andere sitzbank, anderes windschild).
    .....
    Na, die Kohle kannst Du auch in Touren, Sprit oder was weiß ich sinnvoll bei der 12er investieren.

    Und bei Deiner Körpergröße und angedachten km-Leistung würde meine Entscheidung auch wieder in Richtung 12er gehen. Oder machst Du die km in der Stadt

    Der "Restwert" ist bei dem Boxer auch höher, sprich er hat Wertstabilität.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Der "Restwert" ist bei dem Boxer auch höher, sprich er hat Wertstabilität.
    bei der Fahrleistung ist das eine schöne Illusion - weil jede Menge Standfahrräder am Markt sind (5 Jahre alt, 15.000 glaufen etc.) geht oberhalb von 40 bis 50.000 km nicht mehr so viel bzw. egalisiert sich der Restwert.

  5. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.863

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    bei der Fahrleistung ist das eine schöne Illusion - weil jede Menge Standfahrräder am Markt sind (5 Jahre alt, 15.000 glaufen etc.) geht oberhalb von 40 bis 50.000 km nicht mehr so viel bzw. egalisiert sich der Restwert.
    ich würd hier keine Rückschlüsse von DE auf AT ziehen.
    Ich hab die gebrauchten 1200er lange beobachtet und Bj < 2008 mit weniger als 50000km findest du praktisch nicht.

    Wenn ich die 1200er nehme geh aber onehin davon aus das ich sie zumindest bis 100tkm fahren werde...wenn schon denn schon :-)

  6. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #46
    Moin nach Wien!

    Da möchte ich meinen bescheidenen Senf auch mal dazugeben.

    Hab mir grad die 12er (Bj. 2008 - 4.000 km) also "Standmodell" bei BMW in Kölle günstig gekauft.
    Ich hatte vorher die 6,5er und auch überlegt wg. 800er. Aber der Unterschied ist wirklich nicht so riesig...da lohnt sich der Umstieg kaum. Und in die Twins muß man wirklich einiges stecken, damits paßt.

    Nun, die Dicke hingegen...Zuerst mal hab ich noch Reschpeckt!

    Aber: auf der AB bin ich noch nie sooo entspannt gefahren. Die liegt richtig fett auf der Bahn. Nix wackelt etc. wie vorher.
    In der Stadt ist Große erstmal gewöhnungsbedürftig. Was mich aber total überrascht, wie souverän und handlich so ein Teil ist!
    Das krieg ich noch garnicht auf die Kette... Kann nicht recht glauben, daß es so einfach sein soll. Drum trau ich mich auch noch nicht zu fahren, wie mit der 6,5er. Die Zeit wirds wohl bringen...

    Für mich ist der Orig.Windschutz eigtl. ausreichend - aber für den Sommer werd ich umrüsten.
    Dann sind da noch Sturzbügel, Bozzos, Wunderlich-Bank, Navi, Alu-Koffer und andrer Spritzschutz. Mehr brauchts für mich nicht. Akra und Pivot war dran.

    Über den "Werterhalt" der 6,5er mag ich lieber nix sagen...

    Bin mal gespannt auf Deine Entscheidung!!!

    Gruß petra

  7. Registriert seit
    05.03.2011
    Beiträge
    92

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen


    ich fang jetzt langsam mal an mich in richtung der 1200er zu lehnen und sag einfach, wenn ich auf der 1200er und der 800er je 70000km runterspul hält sich die 1200er besser im wert.
    nimm die 1200er der Preis passt und zu zweit auf Reise ist sie traumhaft.

    Und die Sozia wird es Dir danken
    Und für die machen wir doch alles möglich

    Grüße Bingo

  8. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von funnybike Beitrag anzeigen
    Über den "Werterhalt" der 6,5er mag ich lieber nix sagen...

    Werterhalt ist ne Betrachtungssache.

    Bei der kleinen verlierste nach ca. 4 Jahren ca. 3.500 €
    Bei der 12er nach ca. 4 Jahren über 5.ooo €

    Wo haste nun mehr Geld liegen gelassen???

  9. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    bei der Fahrleistung ist das eine schöne Illusion.....
    Ich bin nicht im Mopedhandel tätig und beobachte den Markt nicht so genau

    Aber bei einer angestrebten Halteleistung von 100k würd ich mir momentan keinen Kopf wegen des Wiederverkaufs machen. Bis dahin fließt noch viel Wasser de Rhoi nunner wie man bei uns so schön sagt. Und die regionalen Märkte werden, wie Libertine ebenfalls angemerkt, auch differieren. Wegen einem 1k€ werd ich nicht auf die Idee kommen, z.B. nach Berlin zu fahren, auch wenn Du mir dann nen Kaffee spendieren würdest

    Wenn mans Gefühl hat, es paßt, dann sollte man zuschlagen, sonst kannsde bis zum St. Nimmerleins-Tag auf ne bessere Chance warten

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.792

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von GSAchris Beitrag anzeigen
    ...
    Bei der kleinen verlierste nach ca. 4 Jahren ca. 3.500 €
    Bei der 12er nach ca. 4 Jahren über 5.ooo €
    ...
    aber nicht wenn wie hier eine neue 800er gegen eine preisgleiche gebrauchte 1200er steht.


 
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Downgrading R1200GS => F800GS
    Von Russenboxer im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 19:10
  2. Tausche R1200GS gegen F800GS
    Von Winkelfinger im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 18:45
  3. Tausch F800GS gen R1200GS
    Von joeli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 10:31
  4. F800GS vs. R1200GS
    Von philofax im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 11:35