Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

R1200RT - Eindruck nach 4.000km als ehemaliger GS Fahrer.

Erstellt von fmantek, 20.07.2015, 15:20 Uhr · 22 Antworten · 3.803 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #11
    Was das Keyless Ride angeht: Das ist sicher nett und praktisch, aber wenn man nur Angst davor hat, dass einem der Schlüsselbund irgendwas verkratzt, dann gibt es auch andere Lösungen:



    Das Teil hat mich zwölf Euro gekostet. Da steht "Troika" drauf, aber ich habe auch schon identische Nachbauten für das halbe Geld gesehen.

    Der Schlüssel ist in einer Sekunde ab und in einer Sekunde wieder bombenfest dran.

  2. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #12
    Ich habe den Bericht sehr interessiert gelesen.

    Ich fahre eine 1200er ADV von 2013. Bin auch am überlegen auf eine RT umzusteigen, allerdings würde ich eine der letzten Luftgekühlen nehmen. Wetterschutz steht da auch an erster Stelle. Werde demnächst mal eine Probefahrt machen.

  3. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Das Teil hat mich zwölf Euro gekostet. Da steht "Troika" drauf, aber ich habe auch schon identische Nachbauten für das halbe Geld gesehen.
    Vermutlich heißen diese Nachbauten jetzt "Institutionen". --- Sorry, ich wollte mich doch nicht an politischen Diskussionen beteiligen .

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    @ fmantek


    Allzeit gute Fahrt und viel Spaß damit ( .... geht's damit auch mal nach Marokko?)

    Gruß Kardanfan
    Aber sicher, wenn Marokko mal wieder ansteht. Es gibt noch so viele schöne Ecken die ich nicht gesehen habe, ich fahre erst mal zu neuen Ufern.

    Frank

  5. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Was das Keyless Ride angeht: Das ist sicher nett und praktisch, aber wenn man nur Angst davor hat, dass einem der Schlüsselbund irgendwas verkratzt, dann gibt es auch andere Lösungen:



    Das Teil hat mich zwölf Euro gekostet. Da steht "Troika" drauf, aber ich habe auch schon identische Nachbauten für das halbe Geld gesehen.

    Der Schlüssel ist in einer Sekunde ab und in einer Sekunde wieder bombenfest dran.
    Zur Klarifikation, ich habe keine Angst davor, ich weiss einfach das es mir passiert bei BMW - weil ich zu faul bin das zu machen was du machst . Abgesehen davon finde ich keyless auch bei Autos praktisch - was ich am Moped drehen will ist der Gashahn, sonst nix

    Frank

  6. Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    251

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von chrissivogt Beitrag anzeigen
    Ich habe den Bericht sehr interessiert gelesen.

    Ich fahre eine 1200er ADV von 2013. Bin auch am überlegen auf eine RT umzusteigen, allerdings würde ich eine der letzten Luftgekühlen nehmen. Wetterschutz steht da auch an erster Stelle. Werde demnächst mal eine Probefahrt machen.
    Warum möchtest du zur Luftgekühlten und nicht zur Aktuellen wechseln? Ich habe (allerdings ADV) letztes Jahr von der ADV TÜ zur ADV LC gewechselt und muss sagen dass es für mich doch ein großer Unterschied war. Ich denke, dass es bei der RT nicht anders ist. Schon allein die Möglichkeit des Schaltassistenten bei der LC.

  7. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Was das Keyless Ride angeht: Das ist sicher nett und praktisch, aber wenn man nur Angst davor hat, dass einem der Schlüsselbund irgendwas verkratzt, dann gibt es auch andere Lösungen:



    Das Teil hat mich zwölf Euro gekostet. Da steht "Troika" drauf, aber ich habe auch schon identische Nachbauten für das halbe Geld gesehen.

    Der Schlüssel ist in einer Sekunde ab und in einer Sekunde wieder bombenfest dran.
    Die BMW-Menschen sagen, es sollte nichts anderes am Schlüssel mit dran sein. Führt zu Fehlfunktionen der Wegfahrsperre.

  8. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von horex Beitrag anzeigen
    Warum möchtest du zur Luftgekühlten und nicht zur Aktuellen wechseln? Ich habe (allerdings ADV) letztes Jahr von der ADV TÜ zur ADV LC gewechselt und muss sagen dass es für mich doch ein großer Unterschied war. Ich denke, dass es bei der RT nicht anders ist. Schon allein die Möglichkeit des Schaltassistenten bei der LC.
    Ich persönliche finde den "sanfteren" LC Motor sehr passend für die RT, aber eher unpassend für die GS - da gefiel mir der alte Motor, der klar mehr Charakter hat, besser. Ein rauer, bockiger Boxer passt zu einer ungeschliffenen Enduro besser als zu einem Reise Tourer. Aber das ist halt Geschmacksache.

    Der Schaltassistent ist sehr gut, gerade im Landstrassenbetrieb. Er beweist eindeutig, das das Getriebe der BMWs völlig in Ordnung ist, die Kupplung ist scheisse....

    Der LC Motor braucht weniger Sprit, ist bei einer Langstreckenreisemaschine nicht so ganz unwichtig (nicht vom Geld her, vom "Ich werde vom Moped zu Pausen gezwungen wo ich gar keine machen will...." Aspekt). Und, er zieht halt besser, wenn auch nicht wirklich so bedeutend.

    Der Hauptunterschied zwischen der LC RT und der alten bleibt Geschmacksache - es ist der Motorcharakter und die Optik. Nur wegen KeyLessRide würde ich mir ein Moped nicht kaufen, es muss ja erstmal gefallen. Das ist bei der GS LC genauso. Die alte GSA finde ich "ok", die neue ist für mich das hässlichste was auf 2 Rädern rumfährt... (ohne wen jetzt anzumachen, ich will nur klarmachen das kleine optische unterschiede einen grossen Effekt auf einen haben können).

    Frank

  9. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #19
    Die Gründe für die alte luftgekühlte RT wären die Optik und Ausgereiftheit des alten Models. Ohne eine Diskusion anstoßen zu wollen ist mir die neue doch noch zu riskannt. Bei der Alten weiß ich was ich habe und da kann ich den Kundendienst incl. Ventile selber machen.

    Evtl. könnte eine Probefahrt doch den Umschwung bringen, was ich nicht glaube, ab sag niemals nie........

    Ich habe mal ein bisschen in Mobile geschaut, das ist mir auch einiges aufgefallen. Bis auf das 90er Jahre Modell sind Motor, Kardan und Felgen silber. Gibt es noch ein anderes Modell, welches die Aluteile in dunkel hat ???

    Mein Wunsch wäre rot mit schwarzem Motor......

    Gruß Christian

  10. Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    307

    Standard

    #20
    Hi Christian
    Ist doch kein Problem,der lackierer macht alle farben.
    Ich als Schalkefan ,haette blau-weiss mit S04 Emblem.
    Zurück zum Thema hatte letzes Jahr 2Tage lang auch die RT LC ,super Gerät.
    Habe mich aber letztes Jahr doch fuer die GS entschieden,war aber auch eine 3000Euro mehr und 30Kg mehr Frage.

    Gruss Walter


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MM: Defekte Batterie nach 2.000km
    Von Petzi300 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 22:15
  2. Auslaßventil abgerissen, nach 10.000km
    Von Bob im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 21:28
  3. Stellschraube der Windschutzscheibe bereits nach 1.000km verloren
    Von Adventure Daniel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 13:12
  4. ADV schwammiger als normale GS ?
    Von alexisan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 08:09
  5. warum soll die adv für menschen über 1,9m bequemer sein als die gs?
    Von gorash im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 09:53