Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 87

Radarblitz von vorne ohne Kennzeichenfoto

Erstellt von Boxbaer, 05.05.2013, 08:51 Uhr · 86 Antworten · 8.030 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #51
    Hier nochmal eine rechtsanwaltliche Einlassung zum Thema Abgleich des Blitzerfotos mit dem Foto vom Meldeamt. Im Süden dieses schönen Landes mögen ja die Uhren auch mancher Staatsbediensteter anders gehen, aber Bundesrecht gilt auch dort.

    Grüße
    Steffen

  2. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #52
    Ist ja schon cool, was manche hier von sich geben.

    Ich wohne übrigens in einer Straße, die aufgrund eines Bürgerbegehrens der Anwohner jetzt von der Gemeinde in eine 30er-Zone umgewidmet werden wird. Dann bin ich mal gespannt, wer für sich dann hinterher entscheidet, dass die neue Geschwindigkeitsbegrenzung nur für andere gilt. Manche scheinen ja so eine Art zweites Gesicht zu haben, wenn es darum geht, die genauen Gründe für eine Begrenzung zu kennen.

    Hey, ich hab kein Problem damit, wenn sich einer mit dem Ars** draufsetzt. Aber dann rumzuheulen, wenn gegen ihn ermittelt wird, dass sich der ach so böse Staat bei der Ermittlung gefälligst an Recht und Gesetz zu halten hätte - das ist einfach nur erbärmlich.

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Hey, ich hab kein Problem damit, wenn sich einer mit dem Ars** draufsetzt. Aber dann rumzuheulen, wenn gegen ihn ermittelt wird, dass sich der ach so böse Staat bei der Ermittlung gefälligst an Recht und Gesetz zu halten hätte - das ist einfach nur erbärmlich.
    Aha, und heldenhaft ist es, freiwillig auf seine Rechte, die einem der Rechtsstaat einräumt, zu verzichten und den Staat bzw. seine Bediensteten einfach mal machen zu lassen? Ich nenne soetwas dumm.

    Grüße
    Steffen

  4. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #54
    Eine Alternative wurde nicht erwähnt, mit Sturmhaube fahren bei Bedarf auch im PKW, da können die Fotos noch so scharf sein.

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Aha, und heldenhaft ist es, freiwillig auf seine Rechte, die einem der Rechtsstaat einräumt, zu verzichten und den Staat bzw. seine Bediensteten einfach mal machen zu lassen? Ich nenne soetwas dumm
    Och, da sind wir Deutschen schmerzbefreit, konnten wir im letzten Jahrhundert 2x gut beweisen, wenn Diedaoben was sagen wirds schon richtig sein, da sind wir aber sonne Kerle mit Straußeneiern in der Hose.

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #56
    Am Samstag in Neustift im Stubaital (Tirol) statt 50 mit 63kmh gemessen worden. Sehr freundliche Unterhaltung mit dem Polizisten, hat mich "nur" 10 Euro gekostet.

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.257

    Standard

    #57
    >>nach mehr als 20 Jahren ohne Foto bin ich in eine echt gemeine Radarfalle getappt.

    >>Da ich deutlich im Punktebereich bzw. hart am oder im Fahrverbot "landen" dürfte, denke ich schon darüber nach hier alle Rechtsmittel und Möglichkeiten auszuschöpfen.

    >>Damit hier kein falscher Eindruck aufkommt, als beruflicher Vielfahrer bin ich täglich unterwegs und in den letzten 20 Jahren außer mal mit 10-13 Km/h zuviel, nie aufgefallen ,habe keine Punkte und halte mich weitestgehend an alle Vorschriften, aber bei dieser gemeinen Art der hinterhältigen Abzocke an solch einem völlig ungefährdeten Ort , werde ich schon versuchen "drumrumzukommen".

    Hi
    alles ein wenig widersprüchlich
    was denn nun, bist Du ein Verbrecher oder weißt Du das nur noch nicht

    Gruß

  8. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #58
    Bin auch am 01. Mai geblitzt worden, Landstrasse, fester Blitzer von vorne, 70 Km/h zugelassen, Tacho etwa 100 Km/h.
    Kannte die Ecke nicht.

    Egal ob oder was da nun kommt, ob ein oder drei Punkte oder xxx,xx €uro.
    Bin schon ewig (seit 86 ?) punktefrei, ich stehe dazu egal was kommt (glaube ich aber nicht dran).

    Mittlerweile kotzt mich diese "Ich geh´ zum Anwalt !" oder "Wie komme ich da raus ?!" Mentalität echt an.

    Ein Arbeitskollege wurde letzten Monat von einem Dosenfahrer mit Migrationshintergrund der rückwärts ohne Rücksicht auf Verluste aus einer Einfahrt schoss vom Bock geholt.

    Zuerst alles klar und grosses Geheule, als die Rennleitung das aufnahm kamen zwei "Brüder" um die Ecke und er hätte ja schließlich gestanden, wieso fährt der Typ mit dem Mopped in ihn ´rein ? Alles klar. Das wird langwierig und nicht lustig, keine Bremsspur von wegen ABS und der Ausgang ungewiß.

    Zumindest kein körperlicher Schaden. Das ist das Wichtigste.

    Just my two cents ...

  9. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Rollo-OL Beitrag anzeigen
    Zuerst alles klar und grosses Geheule, als die Rennleitung das aufnahm kamen zwei "Brüder" um die Ecke und er hätte ja schließlich gestanden, wieso fährt der Typ mit dem Mopped in ihn ´rein ? Alles klar. Das wird langwierig und nicht lustig, keine Bremsspur von wegen ABS und der Ausgang ungewiß.
    Darum: Als Geschädigter - also vermeintlich Unschuldiger - sowie als Unfallursacher mit den Beamten über mehr als seine Identität zu sprechen, ist - vorsichtig gesagt - unklug. Ein falsches Wort und alles ist beim Teufel.

  10. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Aha, und heldenhaft ist es, freiwillig auf seine Rechte, die einem der Rechtsstaat einräumt, zu verzichten und den Staat bzw. seine Bediensteten einfach mal machen zu lassen? Ich nenne soetwas dumm.

    Grüße
    Steffen
    Hab ich irgendwen dazu ermuntert, auf seine Rechte zu verzichten? Lies nochmal.


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stoßdämpfer vorne ): ohne Feder echt schwergängig
    Von Zeebulon im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 16:44
  2. Bremszangen vorne li./re. neu - Federbein vorne
    Von fischsemmel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 21:04
  3. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder für Dakar ohne ABS -- Stahlflexleitung blau vorne NEU
    Von CP03080 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 13:47
  4. ESA Vorne
    Von Jörgen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 22:20
  5. Bremsscheibenwechsel vorne
    Von beppi-b im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 10:22