Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Radiohören unterm Helm?

Erstellt von RAINI, 01.04.2009, 19:28 Uhr · 33 Antworten · 9.960 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen
    Leider gibt es auf dem Markt kein brauchbares RDS Radio.

    Radio auf der Q fände ich aber gut, also bastele ich mir selbst eins.
    Das Radio sollte folgende Vorraussetzung erfüllen.
    - eindeutig ablesbare Senderanzeige,
    - RDS,
    - bedienbar am Lenker,
    - kein Kabel zum Helm und
    - kleine Abmessungen.

    Ich hab mir dieses geholt:
    http://techome.de/bausaetze/audio-videotechnik/mini-stereo-rds-radio-modul-rds-100-bkl.html

    Der Bausatz ist recht schnell gelötet. Die Tasten sind abtrennbar. Ich hab sie mit einem Kabel nach außen geführt.
    Am Ausgang hab ich einen BT Stereo-Sender angestöpselt.
    Alles in eine wasserdicht Box untergebracht und über dem Tacho (an der unteren Strebe der Scheibe) angeschraubt.
    Die Wurfantenne ist am „Geweih“ der Q befestigt.
    Stromversorgung über die Steckdose unterhalb des Tachos (eigentlich für das Navi).
    Alle Kabelverbindungen sind steckbar, so dass ich die Box abnehmen kann.

    Das kleine Ding hat einen recht guten Empfang. Bei den ersten Tests hat es keinen Sender verloren.

    Im Moment suche ich noch ein passendes Gehäuse für die Taster am Lenker, und wo ich es befestige ist auch noch nicht ganz raus.
    Die Bauform der Taster steht schon fest. Es werden beidseitige Wipptaster. Die sind relativ breit und mit Handschuh gut zu bedienen.

    Vielleicht muss ich das Tastergehäuse selbst anfertigen ( laminieren ), davon hab ich aber leider keine Ahnung.

    Gruß
    Martin
    Danke für den Tipp, da hab ich sogar noch passende Gehäuse für Radio und Schaltereinheit.

  2. Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    81

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von hoechst Beitrag anzeigen

    Meine optimale Empfehlung lautet: individuelle Plastiken vom Akustiker mit Anschluss für in-ear-Hörer.
    Das ist bestimmt die beste Lösung.
    Sehr kostspielig und ob hochwertige In-Ear sinn machen wag ich bei der Geräuschkulisse zu bezweifeln.
    Ich versteh auch nicht wie man auf ner GS lala beim fahren hören will.
    Ich hab noch nie auf em Moped Musik gehört, wird auch nicht passieren.
    Aber ist schon Ok...

    Gruß Hoshi

  3. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Clamshell Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp, da hab ich sogar noch passende Gehäuse für Radio und Schaltereinheit.

    Welches Gehäuse nimmst du für die Schaltereinheit?
    Hab schon Conrad und Co durchsucht aber nichts passendes gefunden.

    Gruß
    Martin

  4. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen
    Welches Gehäuse nimmst du für die Schaltereinheit?
    Hab schon Conrad und Co durchsucht aber nichts passendes gefunden.

    Gruß
    Martin
    Hi,

    hab bei mal bei einem Automobilhersteller gearbeitet, da hab ich noch ein Steuergehäuse für Standheizungen übrig. Mal schauen wo ich das dann unterbringe.


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Heulen unterm Tank
    Von JeanJeudi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 20:29
  2. R 1200 GS radiohören über gegensprechanlage
    Von scrubble im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 21:59
  3. Ruhe unterm Helm
    Von Huby im Forum Bekleidung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 13:47
  4. HP2 rostet mir unterm Arsch weg
    Von Eric im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 10:12
  5. Wieder mal ne Frage zur Musike unterm Helm
    Von Fischkopf im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 19:01