Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 48

Rallye Dakar 2008 abgesagt!!!

Erstellt von AmperTiger, 04.01.2008, 12:48 Uhr · 47 Antworten · 4.249 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #31
    Grrr....

    Ich bin schon sehr traurig und verärgert. Die entscheidung kann ich nicht
    nachvollziehen! Kann man nicht "einfach" ausweichen, oder die Tour
    einkürzen??

    ABER:
    Wenn die risikobereiten Dakar-Veranstalter schon angst haben, dann wird
    sicher was im Busch sein. Und ich kenn ganz sicher nicht alle Hintergründe
    und auch nicht alle Vorfälle und Drohungen. Daher bin ich mir sicher, dass
    die Veranstalter die richtige entscheidung getroffen haben.

    Aber für die Privaten ist das jetzt sicher der Finanzieller Super GAU! Wie
    sollen sie jetzt ihre Sponsorverträge erfüllen? Müssen sie jetzt alles zurück
    zahlen? Also das schon ausgegebene Geld?

    Bye, jens

  2. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    230

    Standard sorry, makaber...

    #32
    Diese Absage kostet wieder eine Menge Kohle!

    Unverständlich für mich...
    Ob jetzt einer entführt wird oder einen tödlichen Unfall hat, kommt auch nicht mehr drauf an!

  3. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Corsair Beitrag anzeigen
    Diese Absage kostet wieder eine Menge Kohle!

    Unverständlich für mich...
    Ob jetzt einer entführt wird oder einen tödlichen Unfall hat, kommt auch nicht mehr drauf an!
    So viel zum Thema aus der "neutralen" Schweiz.

  4. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    230

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Kröte Beitrag anzeigen
    So viel zum Thema aus der "neutralen" Schweiz.
    Für was haben wir sonst unsere weitläufigen Alpenbunker?
    Nicht weil wir neutral sind....


    Weisst du, ich bin gar nicht mit der Neutralität grossgeworden!

  5. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Rallye Dakar 2008 abgesagt!!!

    #35
    Hallo Jens

    Habe früher selber Motorsport mit Sponsoren betrieben und da steht ( kann man jedenfalls von ausgehen, bei einer Einzelveranstaltung) ganz klar im Vertrag, bei Absage oder nichtteilnahme GELD ZURÜCK!!Und somit ein riesen Desaster für ALLE die nur für diese Veranstalltung einen Sponsor oder zwei oder drei, gehabt haben! Denn das Geld ist längst im Vorfeld verplant und ausgegeben worden.
    Mir tun die ganzen priv. Fahrer leid und alle die, die auf dieses Geld angewiesen sind um so etwas überhaupt betreiben und starten zu können.

  6. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Daumen runter ein disaster

    #36
    das ist eben das problem- und das der A.S.O.
    ob die jungs das finanziell überleben ist sehr sehr fraglich, denn höhere gewalt wie kriege, etc..sind aus nahezu allen versicherungsverträgen ausgeschlossen.
    das was sich da zur zeit in lissabon abspielt will ich nicht miterleben.

    die großen unternehmen schreiben ihre "verluste" ab, die kleinen privaten bluten aus....ohne ausnahme.

    ich glaube an keine nächste dakar oder ähnliches in der richtung...
    ich wäre mehr als erfreut wenn ich mich irren würde

  7. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von shorty Beitrag anzeigen
    das was sich da zur zeit in lissabon abspielt will ich nicht miterleben.
    Hallo shorty,
    der Prophet aus unserem Forum und seine Frau sind ja zur Zeit in Lissabon und wollten sich den Start anschauen.
    Start der Dakar 2008
    Kommt ja am 7.1. zurück und hat dann sicher so einiges zu berichten.
    Die armen Privat Fahrer tun mir am meisten leid.

  8. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #38
    Hallo

    Gestern Abend noch den "Smokehead" probiert und darum die ganze Dakar-Sache verpasst. Nach dem Durchlesen aller Beiträge nun ganz gezielt auf den Mod-Beitrag geantwortet: Warum nicht politisieren, wenn doch auch Sport-Motorradfahren zum Tagesthema wird? Warum soll ich als Vertreter einer Sparte nicht mal sagen dürfen, was mein politischer Standpunkt ist?

    Was bezüglich dieser Rallye abläuft darf und kann doch nicht einfach unter "Pech gehabt, Schade drum" abgehakt werden? Ich hatte z.B. vor nach Nordafrika zu reisen und stehe nun vor der Frage, ob das überhaupt möglich sein wird. Ich bedauere nicht nur die Absage als solche, sondern dass es diesen Schatten-Politikern (im Auftrag des Kapitals unterwegs) nie gelingen wird mit Menschen anderer Weltanschauung erfolgreich an den Tisch zu sitzen . und eben darum dann die kleinen Leute - und da geht es mir im Prinzip nicht besser, als einem Arbeiter in Bangladesh - in der Sch..sse sitzen.

    Schluss

  9. Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    628

    Standard

    #39
    Ist einfach Schade
    Wieder kapituliert eine grosse Masse vor wenigen Spinnern. Die Geschichte wiederholt sich eben immer.
    Bleibt die Hoffnung auf nächstes Jahr.
    Schade für die Privaties

  10. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #40
    Hier ein Bericht mit Interview von Tina aus Hamburg.

    http://sport.rtl.de/motorsport/motorsport_80596.php


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rallye Dakar 2012 (Südamerika)
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 17:09
  2. Samstag 23. July * abgesagt *
    Von Mister Wu im Forum Treffen - Region Ost
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 20:17
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 15:34
  4. Start der Dakar 2008
    Von Prophet im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 12:40