Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 100

Rallye Dakar 2012 (Südamerika)

Erstellt von AmperTiger, 02.01.2012, 06:49 Uhr · 99 Antworten · 9.226 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    468

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    alles vergessen, wenn er am Siegertreppchen steht.....
    Du hast recht!, leider ist das die traurige Wahrheit.

    Aber mir bleiben lieber Erinnerungen an so jemanden wie Kevin Schwantz z.B., das sind Helden auch wenn sie nur einmal Weltmeister waren.
    Mich ärgert schon genug, dass sie bei der Eurosport-Berichterstattung den
    belgischen Stefan Beloff- Mör*** zeigen. Fahren kann der auch, aber das sind Negativbeispiele des Sports.

  2. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Dikki Beitrag anzeigen
    Du hast recht!, leider ist das die traurige Wahrheit.

    Aber mir bleiben lieber Erinnerungen an so jemanden wie Kevin Schwantz z.B., das sind Helden auch wenn sie nur einmal Weltmeister waren.
    Mich ärgert schon genug, dass sie bei der Eurosport-Berichterstattung den
    belgischen Stefan Beloff- Mör*** zeigen. Fahren kann der auch, aber das sind Negativbeispiele des Sports.
    Der Name sagt mir jetzt gar nichts was macht ihn so zum Negativbeispiel??
    Wer die Berichterstattung gestern gesehen hat, hat auch mitbekommen, wie ein Buggy lange im Schlamm steckte und keiner der vorbeifahrenden LKW das Seil dran machte und ihn rauszog, was, wie hinterher gesehen. wirklich nur Minuten gedauert hat. Aber der Geist der Dakar ist wohl schon lange Mythos, leider. Aber wer sponsert will auch Erfolge sehen. Kann man irgendwie auch verstehen

    Despres würde ich gern mal persönlich kennenlernen, um wirklich sagen zu können, wie er ist. Aber das passiert wohl nie, also stirbt die Hoffnung zuletzt

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #43
    Samariter und Gutmenschen stehen nun mal sehr selten auf Siegertreppchen - höchstens beim Publikumsbambi.

  4. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Der Name sagt mir jetzt gar nichts was macht ihn so zum Negativbeispiel??
    Wer die Berichterstattung gestern gesehen hat, hat auch mitbekommen, wie ein Buggy lange im Schlamm steckte und keiner der vorbeifahrenden LKW das Seil dran machte und ihn rauszog, was, wie hinterher gesehen. wirklich nur Minuten gedauert hat. Aber der Geist der Dakar ist wohl schon lange Mythos, leider.
    Hallo
    Stimmt leider,hab ich auch mitgekriegt. Es gab ja auch einige Steiterreien zwischen Pilot und Copilot sowie Disqualifikationen bei den (Auto/LKW)!
    Ist nicht unbedingt förderlich, ist nur schade weil sich die Meisten sportlich verhalten und große private finanzielle Anstrengungen und Engpässe in Kauf nehmen, nur um an der DAKAR teilzunehmen. Wenn die Großen Werkteam's (oder Millionäre)weg sind wird's vieleicht wieder besser, andererseits braucht man Sie vieleicht auch? Fragen über Fragen ?
    Grüße Eugen

  5. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen

    Despres würde ich gern mal persönlich kennenlernen, um wirklich sagen zu können, wie er ist. Aber das passiert wohl nie, also stirbt die Hoffnung zuletzt
    Hallo Angie
    kannst Du, fahre in der Rallye freien Zeit nach Andora, da wohnt Cyril Despres ist dort wohl auch bekannt.
    Grüße Eugen

  6. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Hallo Angie
    kannst Du, fahre in der Rallye freien Zeit nach Andora, da wohnt Cyril Despres ist dort wohl auch bekannt.
    Grüße Eugen
    Oh, das passt ja gut. Ich fahre im Sommer in die Pyrenäen und auch nach Andorra. Haste mal seine Handy Nummer, dann lade ich mich mal zum Kaffee ein

  7. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Dann schau

    #47
    mal hier Angie, das ist wohl gemeint.
    Interessant auch die Ausführungen zu der Position von Jackie Ickx





    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Der Name sagt mir jetzt gar nichts was macht ihn so zum Negativbeispiel??
    Wer die Berichterstattung gestern gesehen hat, hat auch mitbekommen, wie ein Buggy lange im Schlamm steckte und keiner der vorbeifahrenden LKW das Seil dran machte und ihn rauszog, was, wie hinterher gesehen. wirklich nur Minuten gedauert hat. Aber der Geist der Dakar ist wohl schon lange Mythos, leider. Aber wer sponsert will auch Erfolge sehen. Kann man irgendwie auch verstehen

    Despres würde ich gern mal persönlich kennenlernen, um wirklich sagen zu können, wie er ist. Aber das passiert wohl nie, also stirbt die Hoffnung zuletzt

  8. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Oh, das passt ja gut. Ich fahre im Sommer in die Pyrenäen und auch nach Andorra. Haste mal seine Handy Nummer, dann lade ich mich mal zum Kaffee ein
    Nein, Handy Nr. ist mir nicht bekannt , denke aber ein bischen Recherche
    übers I.Net etc. oder über KTM wer weiß? Man kann mit denen schon mal snacken, die tauchen schon auch mal bei kleineren Events auf wie etwa David Fretegne bei der BMW GS Trophy in ORANGE im Juni 2011 wo er auch div.Tips gab.
    Grüße Eugen

  9. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #49
    Ah, danke Dirk,
    jetzt kann ich das Mö**** auch einordnen.
    Und jetzt sagt mir auch Stefan Beloff wieder was. Ich war damals echt geschockt, war ein sympathischer Fahrer...tja

  10. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #50
    Hi, mit leihmoped, gs1200!! Und einer Gruppe, zeit zu kurz wegen Familie usw.
    Habe marc Coma live getroffen und ein Foto gebeten, kein Problem!!
    Netter Typ!! Dypress ist nicht so mein Favorit, lässt den anderen Fahrer
    Im Schlamm stecken!! Vor 2 Jahren hat er Mark Coma angeschwärzt!!
    Für mich geht jetzt langsam zurück nach Salta und dann nach Deutschland
    Zurück, bin mit der 1200 im Sand gewesen und habe mit unserer Gruppe eine
    Dakar Etappe Gefahren, allerdings auf Steinen und Sand, erstaunlich was die
    Die 1200 alles so kann!! Euch einen schönen Abend!!
    Gruß wolle!


 
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DAKAR Peru-Argentinien-Chile 2012-2013
    Von GS-Gaucho im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 17:12
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 20:28
  3. Dakar 2012 Aufkleber
    Von Yellow Duck im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 12:57
  4. Schwarzpulver-Rallye Hammelbach * 09.-11.03.2012
    Von fischel09 im Forum Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 12:59