Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 43 von 43

Reanimiert

Erstellt von Mister Wu, 01.03.2009, 16:04 Uhr · 42 Antworten · 3.478 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von silexm Beitrag anzeigen
    Aber was bin ich die letzten 5 Jahre für ein Schei. Motorrad gefahren.

    Gruss an alle Ralf
    Und wenn Du jetzt noch bedenkst, dass Du deinem Rücken einen Gefallen getan hast..... vielleicht kannst du sie ja als Sonderausgaben für Gesundheitsvorsorge von der Steuer absetzen?

    Grüße zurück,
    auch Ralf

  2. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Daumen hoch

    #42
    Zitat Zitat von silexm Beitrag anzeigen
    Bin heute das erste mal mit meiner neuen 09 er GS gefahren,
    bin vorher eine Yamaha R1 gefahren. Hatte etwas bedenken ein Motorrad zu kaufen, ohne Probefahrt .
    Aber was bin ich die letzten 5 Jahre für ein Schei. Motorrad gefahren.
    Die GS hat ein geiles Fahrwerk , der Motor könnte etwas mehr Dampf haben, aber das machst sie locker mit ihrem Handling weg.
    Die Kuh ist einfach ein TRAUM.
    Leider war es heute nur 5 Grad warm, oder war es kalt ?
    Freue mich schon auf den Sommer.
    Gruss an alle Ralf
    High!
    Bei mir war´s 2000 ähnlich: ZZR1100 verkauft, GS 1150 gekauft,auf 12er GS
    gewechselt...,..-seit ´00 Dauergrinsen auff´m Mopped!!!!

  3. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    119

    Standard

    #43
    Hallo zusammen.
    Zum Saisonstart hab ich mir letztes Jahr, auch ohne Probefahrt, eine 1200 GS in gelb von 2004 mit Tachostand so um die 4.000 km geleistet. Nach dem die Motorradsaison, ist ja an un für sich immer, plötzlich und unerwartet zu ende war, habe ich erst ca. 2.000 km Spaß gehabt. Beim kauf der Maschine hat der Freundliche noch eine neue Batterie gesponsert. Die hat aber im laufe der vergangenen Saison immer mal wieder nachgelassen so das der Anlasser auch total unübliche Geräusche von sich gab.
    Nach dem Kauf eines Ladegerätes, auch mit entsulfatieren und so, gab es aber dann keine Probleme mehr.
    Am 1. März 8:30 Uhr war es dann soweit. Nach mindestens 6 Monaten hab ich mir in den Kopf gesetzt mal wieder zu fahren. Auf den Straßen war der Salzteppich verschwunden, das Thermometer zeigt + 3,5 °C an, leicht nebelig war`s aber was solls – genug gewartet.
    Ladegerät aus den Steckdosen ( eine an der Wand, eine am mopped ) gezogen, Zündschlüssel gedreht, Starterknopf gedrückt – ein Anlassergeräusch, ein PLOPP PLOPP, und das Mopped lief als wenn ich sie gestern erst abgestellt hätte.
    Nach etwas Service an der nächsten Tankstelle ging es los. Ab in den Westerwald – aber das ist ne andere Geschichte – gegen 17:00 Uhr war ich wieder daheim - 420 km mehr auf dem Zähler, das grinsen ging von einem bis zum anderen Ohrläppchen, kann mich immer noch nicht beruhigen, kaputt wie sonst was, 2 Tage Muskelkater aber happy.


    Wünsche euch allen auch dieses Gefühl
    Viele Grüße
    Friedhelm


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345