Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Rechtsfahrgebot.....

Erstellt von Inforudi, 21.07.2013, 12:53 Uhr · 42 Antworten · 3.851 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    #31
    Hallo,bevors zu sehr entgleitet, eine Gruppe muss nicht immer ein ganzes Rudel von Schläfern mit Guide sein, auch mit nur 2, 3 oder 4 Bikes macht versetzt fahren durchaus Sinn, spätestens bei Regen, um nicht unbedingt das ganze Wasser des Vordermanns abzukriegen. Ob dabei der Sicherheitsabstand eingehalten wird oder nicht macht sowieso jeder wie er will. Und eigentlich weiß "man", dass dies sowohl in Österreich (nur manchmal kostenpflichtig) als auch in der Schweiz (auf jeden Fall teuer), nicht erlaubt ist. In der Schweiz wird teilweise regelrecht nach "Versetzern" gefahndet, um das Staatssäckel zu füllen.Gruß Spassreisender

    - - - Aktualisiert - - -

    nochmal ich,irgendwie schaffe ich nicht mit leerzeilen und Absatz zu schreiben, mein IQ von 52 reicht irgendwie dafür nicht aus. Sollte mir jemand dabei helfen können, bin ich für Kritik offen.Gruß Spassreisender

  2. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    Klingt im ersten Moment gut, aber wie sieht das in der Praxis aus?

    Nehmen wir eine Gruppe von 15 Moppeds und da Abstände meist gering gewählt werden nur 30m zum Vordermann.
    Dann haben wir eine Länge von 210m beim versetzen Fahren und 420m wenn's kurvig wird.

    Das gibt aber einen tollen Ziehharmonikaeffekt ...

    Hi Larsi,

    also 15 Moppeds ist schon verdammt eine Menge. Die meisten Rotten düften sich zwischen 5-10 bewegen.
    Bei 15 Moppeds hast Du immer einen Ziehharmonikaeffekt, auch bei korrektem Abstand (ca. 40 Meter bei 100 km/h = 600 Meter Moppedschlange). Hier tritt dann der Effekt der "Bremswelle" ein: der Erste geht vom Gas...der Letzte kann fast ne Vollbremsung hin legen.
    Ansonsten wird bei engen Kurven natürlich das versetzt Fahren aufgelöst. Sonst verliert der Ein oder Andere seine Birne.
    Gruß
    Rainer

  3. Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    240

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    was ist nur aus den Mopedfahrern geworden? Abstand? Licht?? Wahnweste??? früher sind wir zu fünft den Berg hochgeballert, haben alles verblasen was ging, natürlich auch langsame Gruppen und unser Abstand teils kein 5 Meter und oben sind wir stehen geblieben und haben gefeixt.
    Übrigens, alle fünf leben noch und fahren auch noch.
    Tja, ist halt heutzutage politsch unkorrekt. Und deswegen muss man sich für so eine, in den Augen der Langsameren gefährlichen, Fahrweise oben auf dem Pass rechtfertigen

    Da kommt der Spezialist kaum um die Kurve (kein Wunder bei 3 Grad Schräglage), fällt im Scheitelpunkt vor lauter langsam Fahren fast um und regt sich auf, weil man mit schön Schwung gleich nach der Kurve mit viiieeeeelll seitlichem Abstand überholt.

    gruss

    t

  4. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Oldschool Beitrag anzeigen
    Hi Larsi,

    also 15 Moppeds ist schon verdammt eine Menge. Die meisten Rotten düften sich zwischen 5-10 bewegen.
    Bei 15 Moppeds hast Du immer einen Ziehharmonikaeffekt, auch bei korrektem Abstand (ca. 40 Meter bei 100 km/h = 600 Meter Moppedschlange). Hier tritt dann der Effekt der "Bremswelle" ein: der Erste geht vom Gas...der Letzte kann fast ne Vollbremsung hin legen.
    Ansonsten wird bei engen Kurven natürlich das versetzt Fahren aufgelöst. Sonst verliert der Ein oder Andere seine Birne.
    Gruß
    Rainer
    "Bremswelle"
    Wer bei Gruppenfahrten hinten eine Vollbremsung machen muss weil der Guide das Gas zu macht, ist nicht Gruppengeeignet!
    Wer seinen Blick nicht an mindestens drei-vier Mopeds vorbei auf die Straße und ein Hindernis richten kann, sollte aus Gruppen ganz heraus bleiben!

    Rechtsfahrgebot?
    Wenn ich den Beitrag jetzt richtig deute ist in den Alpenländern nicht erlaubt den rechten Straßenrand zu verlassen, um z.B. vor eine Rechtskurve, die um einen Felsen führt ( soll in den Bergen ja vorkommen!) einen weiteren Blickwinkel zu ermöglichen?
    He Leute fahrt doch nur noch in größeren Gruppen hin und wenn euch einer abzocken will, schmeißt ihn den Berg runter! Handschuhe habt ihr eh schon an und wenn das Loch tief genug ist fallen kleinere Blessuren nicht mehr auf! Es darf sich nur keiner verplappern!

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Ich glaub, die langsamen Moppedfahrer waren früher auch nicht schneller (Eltern ausgenommen)
    Und die heute schnellen, früher noch schneller. Zumindest in ihrer Erinnerung.

    So schnell, daß viele derer heute im 50iger Pulk versetzt fahren, so wie sich das gehört. Mit 70 über die schnurgerade landstraße und am besten noch von einer Motorradstreife angeführt.

    Meine Gruppenerlebnisse sind etwas anderer Art. Ich glaube die wenigsten haben verstanden was sich in meinem ersten Beitrag eigentlich sagen wollte.

    Sei's drum.

    Gruß

  6. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    #36
    da stellt sich mir doch die Frage, ob die gefahrene Geschwindigkeit von der Anzahl der beteiligten Moppeds, von dem Alter der Fahrer, oder doch mehr von deren Grundeinstellung und deren (Un-)Vermögen abhängig ist? Ob dann versetzt gefahren (geheizt / geschlafen) wird oder nicht, dürfte dann wiederum nichts mit dem Rest zu tun haben (außer wieder mit der Grundeinstellung), sondern mit der Einschätzung, obs Sinn macht oder nicht.
    Gruß Spassreisender

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Genau so, dann kann der Kappelständer brausen gehen.

    Die sollen sich lieber mal an die Autobahnen stellen. Gestern Mittag wieder auf der A2 aus Wien raus, 4 Fahrstreifen, 2 PKW mit 110km/h am 3. Fahrstreifen (also 2. von links) obwohl die beiden Fahrstreifen rechts davon kilometerweit leer waren. Also von ganz rechts nach gaaaaanz links, kurz dem Fahrer gedeutet dass es noch mehr Fahrstreifen rechts von ihm gibt, den Stinkefinger gezeigt bekommen, also Gas und weg. Keine Lust auf Konfrontation. Und wo waren da die Kappelständer?
    100er begrenzung ? das sind die ganz schlauen mit ihren "erziehungsmaßnahmen" für alle anderen verkehrsteilnehmer.
    "wenn da ein 100er ist und ich 110 fahre, dann darf mich sowieso niemand überholen"...
    ich hab mir schon manchmal überlegt, ob es sich ausgeht, wenn man solchen typen mit dem rechten fuß den
    seitenspiegel runtertritt....

  8. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    ich hab mir schon manchmal überlegt, ob es sich ausgeht, wenn man solchen typen mit dem rechten fuß den
    seitenspiegel runtertritt....
    in Frankreich passiert sowas schon mal, oder es kann auch schon mal ne Fußförmige Delle in der Fahrertür geben, wenn sich der Autofahrer dappig anstellt Gruß Spassreisender

  9. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Schwachköpfe gibt es also auch bei den Beamten in Österreich und ich dachte das wäre ein rein deutsches Problem!

    Gruß,
    maxquer
    die dummheit von beamten (forum user natürlich ausgenommen ! ach nein, doch nicht ...) und das universum sind unendlich...

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #40
    Hm, wieviel Kohle mögen dann die Niederländer in diesen Ländern zahlen? Mir hat ein Niederländer gesagt, bei denen muß man sich auf seinem Fahrstreifen als Motorradfahrer eher zur Mitte hin orientieren (mach ich eigentlich schon seit 30 Jahren so). Somit wird man besser gesehen, wenn ein PKW den anderen PKW (Kleintransporter) überholen will. Und vor dem ein Moped ist. . .


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rechtsfahrgebot aufgehoben?
    Von die_kleine_q im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 21:29