Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

Reifendruckautomaten

Erstellt von Ben Nevis, 08.10.2018, 08:11 Uhr · 62 Antworten · 4.018 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    57

    Standard Reifendruckautomaten

    #1
    Moin Gemeinde,

    geht es eigentlich nur mir so oder habt ihr auch den Eindruck, dass es kaum noch ordentlich möglich ist, an Tankstellen den Motorradreifendruck aufzufrischen. Nachdem fast alle Tankstellen auf diese Reifendruckautomaten umgerüstet haben, habe ich echt Probleme den Luftschlauch mittig auf das Ventil zu setzten, da nach oben hin dank der überkreuzenden Speichen kaum Platz vorhanden ist. Meistens habe ich danach weniger Luft im Reifen als vorher. Bei den alten mobilen Reifendruckgeräten war das kein Problem, da der Stutzen seitlich auf das Ventil gesetzt wurde. Ich musste gestern vor der Tour drei Tankstellen abklappern, bis ich mal eine kostenlose(!) und motorradtaugliche Reifendruckprüfstation gefunden habe. Hatte soooo’nen Hals. Ich muß wohl künftig mein Bordwerkzeug um eine Fahrradpumpe erweitern.
    Viele Grüße

  2. Registriert seit
    06.03.2018
    Beiträge
    228

    Standard

    #2
    Wie wäre es mit Winkelventilen oder einem Winkeladapter? Laut Gerüchten sollen die bei solchen Problemen helfen!

  3. Registriert seit
    05.06.2017
    Beiträge
    286

    Standard

    #3
    Oder einen Winkel zum Aufschrauben einstecken!

    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

  4. Registriert seit
    05.06.2017
    Beiträge
    286

    Standard

    #4
    Zu langsam

    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

  5. Registriert seit
    06.03.2018
    Beiträge
    228

    Standard

    #5
    machte nix, hauptasche es wurde gehülft!

  6. Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    57

    Standard

    #6
    Noch mehr Fummelei. Und taugen tun die Adapter auch nichts, wenn ich mir die Bewertungen so durchlese bei den üblichen Verdächtigen L, P und Co.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.349

    Standard

    #7
    Der Ärger hängt doch nicht am Automaten, sondern am Aufsatz, der nicht hält o.ä. Das macht man am besten irgendwie zu zweit oder zu Hause mit Druckmesser und Pumpe.

  8. Registriert seit
    05.06.2017
    Beiträge
    286

    Standard

    #8
    Dann Kauf dir einen Kompressor, einen Reifenfüller deiner Wahl und gut ist es.

    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

  9. Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    105

    Standard

    #9
    Also die Winkeladapter von Tante Louise kann ich nur empfehlen. Klar ist das etwas fummelig, aber Du bekommst an jeder von diesen neumodischen Pressluftabgabestationen Luft in Deine Reifen .

  10. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    7.363

    Standard

    #10
    Ich habe auch so einen Winkeladapter dabei an meiner ADV, da man mit geradem Ansetzen zwischen den Speichen arg schlecht rankommt.

    Ich benutze ihn aber nicht wirklich gerne, denn zum dicht aufsetzen muss man bei einigen Reifenfüllgeräten doch einiges an Druck aufwänden, um den Aufsatz des Reifenfüllers am Winkeladapter dann auch ohne zischen luftdicht zu bekommen.

    Und genau das mit dem Druck ist der Knackpunkt (im wahrsten Sinn des Wortes) für das RDC-Ventil.

    Der Ventilkörper ist im Bereich des Gewindes papierdünn und spröde dazu, hier haben sich ja schon einige oben den Ventilkörper am Gewindeansatz abgebrochen beim Luft nachfüllen.
    Bei Benutzung eines Winkelventiladapters ist das aufgrund der Kraftwirkrichtung noch deutlich wahrscheinlicher als beim senkrechten Aufdrücken der Reifenfülleinheit aufs Ventil.

    Daher fummel ich mir in der Regel doch eher einen ab ohne Winkeladapter, bevor ich mir das Ventil abreisse. (und dann per Abschlepper nach Hause darf + dem BMW-Höker reichlich Geld überlasse für ein neues RDC-Ventil.)


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte