Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 90

Reiseenduro und Zubehör ranschrauben, was denkt Ihr?

Erstellt von Edi990, 05.03.2016, 08:20 Uhr · 89 Antworten · 10.199 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard Reiseenduro und Zubehör ranschrauben, was denkt Ihr?

    #1
    Hallo Reiseendurogemeide
    grad in der aktuellen MOTORRAD den Fahrbericht der neuen Tiger Explorer gelesen. Da hat das "Topmodell" Etliches an Zubehör wie soliden Motorschutz, Zusatzscheinwerfer etc. rangeschraubt. Nett, aber schraubt auch das Gewicht nach oben. Und da ist Triumph ja nicht allein.
    Ich stelle mir die Frage ob man das alles "braucht" und ob sich das Zusazgewicht nicht beim Fahren irgendwann bemerkbar macht.

    Jetzt würde mich mal Eure Meinung zu dem ganzen Zubehör-Gedöns interessieren.

    Firmen wie Touratech oder Wunderlich leben ja ganz gut davon, dass viele Biker an Ihre Maschinen zig Kilo Sturzbügel, Expeditionsmotorschutz etc pp. benötigen.
    Ich persönlich achte beim Bike i.d.R. auf das Gewicht, das man beim Fahren ja irgendwie doch merkt (und es ist auch immer ein schöner Diskussionsgrund hier, v.a. wenn die GSen mal schwerer als die Konkurrenz sind ) und schraube z.B. meinen Kofferträger bei Nichtgebrauch weg, hab nen leichten Motorschutz dran und nicht das 5kg Expeditionsteil, während ein Kumpel alles dran lässt und auch noch nen fetten Sturzbügel dazu, mit dem Kommentar, das macht beim Gesamtgewicht doch eh nichts mehr aus.

    Wie ist denn der Trend hier im Forum bzgl. dem Anbau von zig Kilo Zubehör?

  2. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Cool

    #2
    Ich fahre ne F 800 GS mit zusätzlichem Gepäckträger. Darauf habe ich gewöhnlich einen Tankrucksack geschnallt (für ein wenig Werk-/Regenzeug, etc.).

    Bei Reisen nutze ich Koffer.

    - Feddich.

    PS: Ich vergaß die Handprotektoren und das Navi...

  3. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #3
    Moin,

    tja, dass musst du wohl für dich entscheiden. Willst du wirklich nur das haben, was du brauchst, oder soll die Kiste auch nach "Ättwäntscha" aussehen. Wenn du mit der Kiste auch offroad unterwegs bist, sind einige Sachen sicher sinnvoll, das Gewicht dagegen ärgerlich.
    Bei meinem Herbst-Offroad-Urlaub verzichte ich aus gewichtsgründen inzwischen auf meine schweren Aluboxen und nehme 'ne Rolle und Satteltaschen. 'N großen Motorschutz sowie die hohen Aufsätze auf den Handprotektoren habe ich auch. Von Stutzbügeln halte ich gar nix, da sie aus eigener Erfahrung mehr schaden als nützen. Ventildeckelschützer reichen imho völlig aus. Auf weiter Deckelchen und Schützerchen verzichte ich ebenso.....

  4. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    #4
    Ich fahre eine 1100er und die hat 3 Macken - der offene Ölkühler, die Aufhängung der Hußrasten und des Hinterbaus am Getriebe und der fehlende Lenkanschlag. Das habe ich mit Touratech-Teilen verbessert. Die fehlenden Seitendeckel habe ich aus optischen Gründen ebenfalls von Touratech.

    Ich werde noch einen originalen Sturzbügel montieren (ich falle am ehesten im Stand um, in Fahrt erwischt es mich bei meiner Blümchenpflückerei sowieso nicht ).

    Da ich mir jetzt das 30 Liter-Fäßchen gegönnt habe, weil mir die Reichweite wichtig ist (wenn ich fahre, dann fahre ich und habe keine Lust dauernd zu tanken) kommt das eh auf die paar hundert Gramm nicht mehr an.

    Ansonsten sind originale Koffer und das original Topcase bei der Reise mit drauf, da bekomme ich alles drin unter. Das Zelt liegt im Beutel auf dem Packblech anstelle des Sozius-Sitzes.

    Beste Grüße
    Hannes

  5. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    912

    Standard

    #5
    Es kommt komplett darauf an, was man damit fahren möchte.

    Wenn man nur Großteils hier in Europa auf Reisen fährt, und dabei maximal Schotterwege mitnimmt, dann ist es egal und man schraubt rauf was gefällt.
    Gewicht ist hier nicht so wesentlich ( wobei weniger Gewicht immer angenehmer zu Handeln ist )

    Wenn man aber richtiges Abenteuer will, den Teth in Albanien, oder den Pamir Highway als Beispiel, dann zählt Gewicht definitiv.
    Das soll nicht heißen, das es mit schweren Motorrädern nicht doch geht, es ist nur so, das man mit leichten Motorrädern viel mehr Fahrspaß und weniger Mühe hat.

    Aber das muß jeder für sich entscheiden.

  6. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    2.295

    Standard

    #6
    @ Klaus,
    da wäre dann aber irgendwann und irgendwo die grundsätzliche Überlegung den Untersatz zu tauschen zielführender - oder was meinst ?

    Gruß
    Andreas

  7. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #7
    Wie, man kann die Sachen abschrauben?

  8. Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    332

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Andreas800gs Beitrag anzeigen
    da wäre dann aber irgendwann und irgendwo die grundsätzliche Überlegung den Untersatz zu tauschen zielführender - oder was meinst ?

    Gruß
    Andreas
    Im Prinzip sicher, aber in was tauschen ? Alles an Serienfahrzeugen was nennenswert leichter als Transe/F800GS ist, ist nicht mehr wirklich fernreisetauglich.

  9. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    2.295

    Standard

    #9
    Klickeridiklack
    Gruß
    Andreas

  10. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    912

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von TTTom Beitrag anzeigen
    Im Prinzip sicher, aber in was tauschen ? Alles an Serienfahrzeugen was nennenswert leichter als Transe/F800GS ist, ist nicht mehr wirklich fernreisetauglich.
    Andreas:
    Sicher, geb Dir voll Recht.

    Das richtige Motorrad ist wie das richtige Werkzeug.
    Immer das nehmen, für was man es benötigt.

    TTTom:
    Stimmt nicht, ich hab auf meinen Reisen ( mehrere ) Leute getroffen, die mit KTM690, BMW 650 Xchallenge, Suzuki DZR400 um die Welt sind.
    Und ein Kumpel fährt eine CCM, die ich auch für Fernreisetauglich halte.


 
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LED Bremslicht mit strobo was denkt ihr darüber ??
    Von Dr.alibaba im Forum Zubehör
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.10.2014, 09:52
  2. Kettenöler.. Sinnvoll??? wenn ja was habt ihr montiert und warum..
    Von aloisel im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.07.2014, 13:53
  3. Was haltet ihr von der Optik der "Neuen"?
    Von Tobias im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 15:50
  4. Was habt Ihr so für Ausstattung und Zubehör an eurer GS und Adv verbaut?
    Von Bernde_DGF im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.04.2013, 20:14
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 07:45