Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 90

Reiseenduro und Zubehör ranschrauben, was denkt Ihr?

Erstellt von Edi990, 05.03.2016, 08:20 Uhr · 89 Antworten · 10.246 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    Genial wäre noch der Höcker voll Bier.
    mit Zapfhahn!

  2. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.674

    Standard

    #42
    Für meine Bedürfnisse habe ich.....

    Kotflügelverlängerung vorne
    Spritzschutz hinten
    Seitenständerauflage (grössere Platte)
    Navi um ca. 30 mm höher gesetzt
    Haltebügel für Zusatztaschen auf den Seitenkoffern montiert
    Nebellampen
    Giwi Airflow Windschild
    Widerstandstuning

    ....montiert, so passt die Q für mich (uns) perfekt, würde ich wieder so machen.

    Der Akra ist nicht nötig, aber schön.......

    Beim Schutzbügel bin ich mir nicht so sicher, etliche User mögen den nicht so....,
    mit einleuchtenden Argumenten....

    Für mich störend sind die Seitentaschen im Rahmendreieck, die tragen da zu stark auf
    und stören bei der Fussarbeit, hab die wieder demontiert.

  3. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #43
    - Kotflügel hinten von Ilmberger
    - Spoiler von TT für die originalen Handprotektoren
    - klappbare Gepäckösen am Heck

    Eventuell noch solche Ventildeckelschützer, keine Stürzbügel. Letztes Jahr war bei einem Mitfahrer meiner Reisegruppe nach einem eher harmlosen Ausrutscher im französischen Jura keine Weiterfahrt mehr möglich weil der Deckel durchgeschliffen war.

    Mehr wird es wohl auch nicht werden!

  4. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.726

    Standard

    #44
    Wunderlich Spritzschutz hinten
    GIVI Handschutzvergrösserung
    TT Gepäckplatte statt Sociussitz


    Rohrgeflecht für Alukoffer entfernt

    LG
    Bertl

  5. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #45
    Möglichst 'Natur' belassen ;-)

    Hab nach dem Anbringen des Hilfsrahmen für'n Schwenker
    eine leichte Behäbigkeit bemerkt
    (Wheelie, etc...)
    Jetzt ist der originale PVC-schützer dran und der Titan Bügel weg.
    Die Varioscreen ist ebenso wieder ab, sowie der LiPoFe Akku drin und alles ist paletti :-)

    Dran blieben Protektoren mit Spoiler, Motorschutz und Lenkererhöhung.

    TR und Rucksack sollen reichen (Hecktasche ist auf Dauer nervig, bzw. bin ich dafür allmählich zu unsportlich ;-)

    Weniger ist mehr....

    Gr, cowy

  6. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #46
    Hi,
    1150 GS:
    Sturzbügel, große Alukoffer
    Unwesentlich bzgl. Gewicht: Lenkererhöhung, Stahlflex.
    Praktisch ist was einem taugt, die Spanne ist vom Minimalist bis zum Gepäcktransportierer denkbar groß.
    Wenn ich sehr lange weg fahren würde hätte ich weniger dabei oder ein leichteres Motorrad. Auf Asphalt sind auch 500 kg (fast) wurscht. Die Grenze des Machbaren setzt bei mir meine bessere Hälfte, nicht das Gewicht... ("fahr nicht so schnell in die Kurven...")

  7. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    19

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    ("fahr nicht so schnell in die Kurven...")
    Ab da würde ich allein weiter fahren...... darum fahr ich doch moped...

  8. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Edi990 Beitrag anzeigen
    Wie ist denn der Trend hier im Forum bzgl. dem Anbau von zig Kilo Zubehör?
    Hy!

    Ich habe mir damals die ADV gekauft, da hängt das schwerste Zeug schon von Werk aus dran.

    Die nachträglich zugefügten ca. 360 Gramm abgekantete und gelaserte Alu-Teilchen von TT & Konsorten machen bei DEM Originalgewicht ja nun wirklich nichts mehr aus und dienen eher dem "Individualisierungszwang" als dem Schutz irgendwelcher Teile am Motorrad. Da ich nebenher noch eine normale Enduro ziemlich artgerecht bewege, kann ich in etwa beurteilen, WAS im härteren Einsatz und im Fall eines Bodenkontaktes der Machine wirklich notwendig ist und was weniger.

    Aber so Sachen wie die Urinbecherabdeckungen oder ABS-Sensorenschutz kann man von Schutzwirkung/Notwendigkeit her schon mal in Frage stellen...

    Gruss
    Jan

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von 0309k Beitrag anzeigen
    Jeder kann sich soviel ans Moped bauen wie er will. Doch immer und in jeder Situation sollte er, und auch sie, das Moped alleine wieder aufrichten können. Auch mehrfach hintereinander.
    Sagt wer? Solange man nicht feste Offroad fährt, ist Moppedumfallen genauso vermeidenswürdig wie Auto in den Graben fahren, und es wird von einem Autofahrer auch nicht erwartet, dass er sein Auto allein aus dem Graben zerren kann.

  10. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Ollyr1100s Beitrag anzeigen
    Ab da würde ich allein weiter fahren...... darum fahr ich doch moped...
    Hallo,
    Das ist auch eine Frage der Prioritäten. Unser Gesamtpaket im Urlaub erscheint mir durchaus lohnenswert. Der Schnellste brauche ich ohnehin nicht zu sein, das war noch nie mein Ziel.


 
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LED Bremslicht mit strobo was denkt ihr darüber ??
    Von Dr.alibaba im Forum Zubehör
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.10.2014, 09:52
  2. Kettenöler.. Sinnvoll??? wenn ja was habt ihr montiert und warum..
    Von aloisel im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.07.2014, 13:53
  3. Was haltet ihr von der Optik der "Neuen"?
    Von Tobias im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 15:50
  4. Was habt Ihr so für Ausstattung und Zubehör an eurer GS und Adv verbaut?
    Von Bernde_DGF im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.04.2013, 20:14
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 07:45