Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 80

Rezession

Erstellt von Wogenwolf, 14.11.2008, 13:09 Uhr · 79 Antworten · 6.524 Aufrufe

  1. Wogenwolf Gast

    Cool Rezession

    #1
    Hallo,

    die Wirtschaftskrise ist da, der Automarkt dramatisch eingebrochen.
    Egal ob Ford, Opel, BMW oder DB.
    Einzig AUDI, Dacia und Porsche machen noch einen guten Umsatz!

    Wie sieht es eigentlich mit dem Verkauf von Motorrädern aus?
    Gibt es auch dort Einbrüche?

  2. Biji Gast

    Standard

    #2
    Bist Du Dir da ganz sicher?

  3. Wogenwolf Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Biji Beitrag anzeigen
    Bist Du Dir da ganz sicher?
    Ja ne - is klar

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #4
    Ich war gerade beim ALDI, da sah es auf dem Parkplatz auch nicht wirklich nach Rezession aus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken mercedes-benz-slr.jpg  

  5. 084ergolding Gast

    Standard Grad angefangen, schon wieder vorbei ?......

    #5
    und das Deutsche Institut für Wirtschaftsplanung sagte heute, dass wir schon ab 12.2008 wieder wachsen..........


    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,590437,00.html

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #6
    jaja, laberrhabarber. Zahlen heute: Spanien - 41%, Irland -54%. Zahlen für den Oktober. Wir werden uns alle noch wundern, wie lange da gehen wird. Einzig in Österreich wurden mehr Autos verkauft als im Vergleichszeitraum

  7. jua
    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    733

    Standard

    #7
    Es kann ja nicht immer bergauf gehen, irgendwann muss es auch mal wieder bergab gehen. Meiner Meinung nach ist das ein ganz normaler Konjunkturzyklus, nach der Rezession gehts wieder aufwärts, dann kommt der Boom, danach der Abschwung und wieder eine Rezession. Das war schon immer so und wird wahrscheinlich auch in Zukunft so bleiben.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 606px-konjunkturuhr.png  

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #8
    Bei diesen ganzen Negativmeldungen geht es doch vorrangig darum, noch schnell ein paar Milliarden aus dem Konjunkturprogramm und Rettungsprogramm der Bundesregierung abzugreifen.
    Beispiel gefällig:
    GM in USA machte in den letzten Jahren 100 Milliarden Dollar Verlust. Ein Teil dieser Verluste wird jetzt an die deutsche Tochter Opel abgetreten,die wiederum, mit Hinweis auf gefährdete Arbeitsplätze, bei der Bundesregierung um Kredtizusagen und Bürgschaften bittet.....unsere Steuergelder.

    Jetzt muß ich also für Opel abdrücken, wo ich noch nicht mal einen habe....

    that`s business, big business

  9. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    396

    Standard

    #9
    Nur zur Info, der gesamte Automobile Industrie irmen sind gezwungen durch fehlendenKonjuntur und fehlendeAbsatz am Markt zur hat ein 14% Ruckgang..
    In Deutschland habe ich vergessen beizufugen.
    Samtliche Firmen haben auch Kurzarbeit dadurch.
    Ist ein trauige situation und wir sind fruher oder spater alle davon getroffen.

    Ich direkt weil ich die Automobil zulieferer Beliefere unter anderem... Ich hoffe bald auf 700 Millarden fur die Klein und Mittelstandische Unternehmen... unsere REGIERUNG MUSS AUFWACHEN UND DIE bLUMEN RIECHEN!!!

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #10
    Na und? das ist völlig normal, die gesamte Automobilindustrie hat ja auch 10 Jahre lang 2stellige Zuwachsraten gehabt und Milliarden verdient, es nur leider verpaßt verbrauchsarme und kostengünstige Modelle zu entwickeln.
    Übrigens kenne ich keinen Hersteller, der dem Staat mal Geld gegeben hätte, weil die Geschäfte so glänzend gelaufen sind.....


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte