Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Rotglühender Krümmer

Erstellt von Ralu, 26.11.2011, 11:51 Uhr · 30 Antworten · 3.595 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    396

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Holy ....! Da kann mir doch keiner erzählen, dass die Auslassventile, die gerade mal drei Zentimeter entfernt sind, sich dabei wohlfühlen.

    Bei youtube gibt's übrigens Belege dafür, dass so einige Innereien in Form von glühenden Partikeln hinten aus'm Auspuff rausfliegen. Einfach "Krümmerglühen" eingeben
    Kann man nur hoffen, dass es nur Ruß war, der abgebrannt ist...
    Ihr seit ja wohl alles Schönwetter-Sonnenschein-Blümchenpflück-ausfahrer und Dunkelheitsverabscheuer.
    Wenn ihr mal Nachts unterwegs währt dann würdet Ihr schon feststellen das bei langsamer Schleichfahrt durch den Wald der Krümmer anfängt zu leuchten und auch bei Schotterpasagen/Geländefahrt.
    Meine Ventile sind trotzden dort wo sie hingehören und nicht durch den Auspuff verdampft.
    Und Funkenflug aus dem Auspuff kann man mit Glas-oder Steinwolle erzeugen. Immer nach dem ich meinen Rennauspuff leisermachen musste zum TÜV oder Vorführen bei der Polizei wurde Nachts ein Feuerwerk veranstaltet und alles Ausgeblasen.

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Holy ....! Da kann mir doch keiner erzählen, dass die Auslassventile, die gerade mal drei Zentimeter entfernt sind, sich dabei wohlfühlen.
    Hallo,
    wieso nicht, soviel ich weiß werden die Oelgekühlt.
    Ich hba efrüher immer beim neuen MR es so gemacht, gestartet und gleich losgefahren, da glüht nichts und der Krummer wird auch nicht blau.
    Ging immer gut, bis zur tausender Inspektion, da bekam ich sie dann mit blauen Krümmern zurück "O-Ton Händler: kommt vom Synchronisieren".

    Gruß Jürgen

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Holy ....! Da kann mir doch keiner erzählen, dass die Auslassventile, die gerade mal drei Zentimeter entfernt sind, sich dabei wohlfühlen.

    Bei youtube gibt's übrigens Belege dafür, dass so einige Innereien in Form von glühenden Partikeln hinten aus'm Auspuff rausfliegen. Einfach "Krümmerglühen" eingeben
    Kann man nur hoffen, dass es nur Ruß war, der abgebrannt ist...
    Über den Sinn und Zweck solcher Aktionen wie auf dem Photo dargestellt, kann man sicherlich streiten. Das kommt dann eben auch nicht von einfach nur im Leerlauf vor sich hin tuckern lassen. Da wurde schon etwas nachgeholfen (möglicherweise auch mit einer Bildbearbeitung). Trotzdem läßt das die Ventile ziemlich kalt. Kolben und Zylinder übrigens auch, sofern diese ausreichend gekühlt werden. Und das Motoröl verträgt auch schon ein wenig. Nur ohne Not würde ich so einen Blödsinn dennoch nicht machen. Zumal die Oberfläche des Krümmers anschließend auch nicht mehr wie poliert aussieht.

    Wie bereits gesagt ist das Krümmerglühen kein GS-spezifische Phänomen. Und es ist auch kein Zeichen für eine übermäßige Potenz des Motors. Eher ein Beweis dafür, wie schlecht doch der Wirkungsgrad von Otto-Motoren ist und wie wichtig eine ausreichende Kühlung ist.

    Natrium ist übrigens das Stichwort bezüglich Kühlung und Ventile (soweit ich mich richtig erinnere). Aber das kann ein Fachmann besser erklären. Ich bin diesbezüglich auch nur Laie.

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Natrium ist übrigens das Stichwort bezüglich Kühlung und Ventile
    Die Auslassventile haben eine Füllung aus Natrium, dessen Verdampfen Kühlung verschafft, zumindest in einem gewissen Maße

  5. Momber Gast

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Bart Beitrag anzeigen
    Ihr seit ja wohl alles Schönwetter-Sonnenschein-Blümchenpflück-ausfahrer und Dunkelheitsverabscheuer.
    Jedenfalls fahre ich schneller als Du! Beim FAHREN hat bei mir noch kein Krümmer geglüht!

  6. Momber Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    soviel ich weiß werden die Oelgekühlt
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    Die Auslassventile haben eine Füllung aus Natrium
    Beides betrifft nur die Ventilschäfte. Die höchste termische Belastung fällt aber auf die Teller, die haben direkten Kontakt zum Brennraum und zum heißen Gas, sind nicht extra gekühlt und noch dazu am Rand fein angeschliffen, da sie konisch dichten müssen.

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #27
    Heißer als im Strom frisch verbrannten Gemisches geht's im Motor nur mitten im Brennraum zu. Heißer kann auch der Krümmer nicht werden, egal wie rot er glüht. Und diesem Strom sind die Auslassventile von berufswegen ständig ausgesetzt. Das müssen sie ab können. Falsche Steuerzeiten oder falsche Zündzeitpunkte können sie mit der frischen Flammenfront im Brennraum konfrontieren, dann reagieren sie zickig bzw. kündigen schon mal fristlos.
    und wenn Du Dich im ersten Gang einen engen Bergpfad hochwindest glühen die Krümmer schon mal wärend der Fahrt, sieht man bloß nicht.

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Beides betrifft nur die Ventilschäfte. Die höchste termische Belastung fällt aber auf die Teller, die haben direkten Kontakt zum Brennraum und zum heißen Gas, sind nicht extra gekühlt und noch dazu am Rand fein angeschliffen, da sie konisch dichten müssen.
    Hi,
    nein die Oelkühlung ist um den Ventilsitz herum, die Ventile kühlen sich hauptsächlich über den Kontakt mit der Sitzfläche ab.
    Das Natrium soll die Wärne schneller zu den Ventilführungen führen.
    Ob es verdampfen kann im geschlossenen Raum???
    Ich stell mir vor, das es rumschwappt bei jeder Öffnungund so den Wärmetransport bewerkstelligt.

    Gruß Jürgen

  9. Momber Gast

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    nein die Oelkühlung ist um den Ventilsitz herum
    Das sagst Du so einfach?

    Zitat aus http://www.kfz-tech.de/Ventilfuehrung.htm
    "Bei einem Teil dieser Konstruktionen gelangt oberhalb der Ventile gelagertes Öl in den Zwischenraum zwischen dem Ventil und dessen Führung."

    Aber es stimmt, dass bei anderen Konstruktionen der Schaft nur von "Dreck" geschmiert wird.

    Was davon trifft jetzt auf unsere Wiederkäuer zu??

  10. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #30
    Na also, dann lag ich doch gar nicht so verkehrt. Und das obwohl ich mehr mit Strom als mit Strömungen zu tun habe. Aber als Bub hab ich natürlich auch geschraubt.

    Gruß Thomas


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche RS / RT Krümmer
    Von lumpi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 21:50
  2. RS Krümmer
    Von Lumpenseckel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 07:58
  3. krümmer top
    Von dieter444 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 12:21
  4. Biete R 1100 GS + R 850 GS RS Krümmer
    Von Hondi1100 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 19:28
  5. Krümmer
    Von HP2Sascha im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 20:50