Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

Rückholung Schottland HILFE!

Erstellt von Fiveace, 23.08.2011, 14:29 Uhr · 58 Antworten · 7.513 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.08.2007
    Beiträge
    167

    Ausrufezeichen Rückholung Schottland HILFE!

    #1
    Hallo Zusammen,
    ich brauche einen Rat zur Rückholung eines defekten Motorrades mit oder ohne verletztem Fahrer (ist transportfähig) - ADAC oder Rückholversicherung greifen nicht - es muss also eine andere Lösung her. Speditionen transportieren das Motorrad nicht, das habe ich schon versucht.
    Hat jemand eine Idee? Das wäre sehr hilfreich, da der Fahrer in Schottland mit gebrochenem Handgelenk und inkl. Schmerzmittel mit seinem Mopped ausharrt. :-(

    Danke schon mal!!

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #2
    Ich scheibe Deinen Beitrag mal in einen Themen offenen Bereich.
    Eventuell bekommst Du so schneller Informationen oder UNterstützung.

  3. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Fiveace Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,
    ich brauche einen Rat zur Rückholung eines defekten Motorrades mit oder ohne verletztem Fahrer (ist transportfähig) - ADAC oder Rückholversicherung greifen nicht - es muss also eine andere Lösung her. Speditionen transportieren das Motorrad nicht, das habe ich schon versucht.
    Hat jemand eine Idee? Das wäre sehr hilfreich, da der Fahrer in Schottland mit gebrochenem Handgelenk und inkl. Schmerzmittel mit seinem Mopped ausharrt. :-(

    Danke schon mal!!
    Hallo Fiveace,

    das ist ja Scheisse.

    Schreibe doch mal den User Gummikuhtreiber per PN an. Der ist Spediteur und hat ja vielleicht eine Idee oder irgendwelche Verbindungen die Euch ggf. weiterhelfen könnten.

    Viel Erfolg bei der Lösung des Problems wünsche ich Euch.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Haben wir nicht auch einen User von der Insel hier an Bord?

  5. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #5
    Mein Motorrad wurde damals von der Spedition Emons aus Italien geholt, die sind international tätig.

    Allerdings musste ich das Geld für den Transport erstmal vorstrecken, bevor es von der Unfallgegnerin ersetzt wurde.

    Wende Dich mal an CHEFE, der hat mir das damals organisiert, sein Nachbar arbeitet bei der Spedition...

    Gute Besserung an den Patient

  6. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #6
    Hat jemand einen großen Sprinter, oder VW-Bus T 5 oder Crafter, und Zeit
    und könnte da rüber ? Sowas ist in zwei Tagen zu erledigen. Zwei Fahrer,
    die kurze Fähre Callais-Dover, kostet halt bisschen was........

    Ich weiß was Spediteure da aufrufen. Zwei Kumpels, bei Europcar einen Sprinter gemietet, paar Gurte reinwerfen, Flasche
    Cola und Snickers, Kippen, Navi und los. Heute noch mieten, heute nacht in Callais auf die Fähre, morgen mittag in Schottland,..............Donnerstag abend wieder zurück.

  7. Registriert seit
    24.08.2007
    Beiträge
    167

    Standard

    #7
    Hey!
    Danke für Eure Ratschläge - in der tat lehnen viele - naja bis jetzt eigentlich alle - Speditionen den Transport ab, weil es ein Motorrad ist. Auch Fachspeditionen, die Rückholungen machen. Komisch, gelle?

    Die Lösung mit einem privaten Wagen eben mal nach Schottland hat was...wenn das mit dem Urlaub nicht wäre. Ich bekomme kein frei. :-(( Aber das haben wir auch schon in Betracht gezogen.

    Ich werde weiter berichten. :-)

    Gruß
    Jördis

  8. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Hat jemand einen großen Sprinter, oder VW-Bus T 5 oder Crafter, und Zeit
    und könnte da rüber ? Sowas ist in zwei Tagen zu erledigen. Zwei Fahrer,
    die kurze Fähre Callais-Dover, kostet halt bisschen was........

    Ich weiß was Spediteure da aufrufen. Zwei Kumpels, bei Europcar einen Sprinter gemietet, paar Gurte reinwerfen, Flasche
    Cola und Snickers, Kippen, Navi und los. Heute noch mieten, heute nacht in Callais auf die Fähre, morgen mittag in Schottland,..............Donnerstag abend wieder zurück.

    Frag' doch mal drüben bei Mac nach. Der hat einen "Transporter", kennt sich in Schottland aus und braucht also nur noch Zeit und einen Beifahrer. Solch eine ähnliche Aktion habe ich schon einmal innerhalb von 24 Stunden durchgezogen (Köln-Birmingham)- incl.Versehrtentransport. Wenn er Zeit hat, mache ich den Beifahrer.

  9. Registriert seit
    24.08.2007
    Beiträge
    167

    Standard

    #9
    Auto mit Anhänger und Beifahrer (Freundin des Verunfallten) habe ich jetzt schon - fehlt nur noch ein versierter Fahrer, der sich auskennt und das Gefährt nach Schottland und zurück bringt. Zeitfenster: Donnerstag bis Samstag

    ...so langsam lichtet sich das Problem *freu*

  10. Registriert seit
    14.11.2010
    Beiträge
    470

    Standard

    #10
    schei..e!
    aber ihr seid ja gerade dran, einen privaten ruecktransport zu organisieren.

    was mich jetzt nur interessieren wuerde: habt ihr die adac premium mietgliedschaft? und wenn ja, warum "zieht" die nicht?

    viel erfolg bei der rueckholung und gute besserung dem verunfallten!


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schottland
    Von stromerandi im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 10:43
  2. Schottland-POIs - Eure Hilfe wird benötigt
    Von Highlandbiker im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 11:56
  3. schottland im mai
    Von OnkelReini im Forum Reise
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 19:27
  4. Erfahrungen Motorrad Rückholung Ausland?
    Von createch2 im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 08:34
  5. HILFE/bräuchte mal hilfe zwecks kiekstarter
    Von Wrangler2 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 16:25