Ergebnis 1 bis 10 von 10

Rückrufaktion wegen Integral-ABS

Erstellt von BoGSer-Rüde, 02.05.2006, 21:17 Uhr · 9 Antworten · 1.344 Aufrufe

  1. BoGSer-Rüde Gast

    Standard Rückrufaktion wegen Integral-ABS

    #1
    Hallo,

    ich weiß, dass dieses Thema schon in einigen Threads abgehandelt wurde, aber ich bin jetzt doch verunsichert und bitte um Euren Rat: In der aktuellen ADAC-Motorwelt ist auf Seite 13 ein kurzer Artikel. Dort wird berichtet, dass BMW weltweit ca. 80.000 Motorräder in die Werkstatt holt. Betroffen sind ab 2004 produzierte Maschinen mit Integral-ABS - und jetzt kommts - die mit CAN-Bus ausgestattet sind. :?: Ich möchte mich bei meinem nicht blamieren und deshalb meine Frage: meine 1150GS hat EZ 03/2004. Kann ich in den Papieren oder sonstwo feststellen, ob meine Q CAN-Bus hat oder nicht?

    Danke im voraus für Eure Hinweise!

    Wallace

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #2
    Wallace, den CAN-Bus gab es bei der 1150er nicht, der hat erst mit der 12er Einzug gehalten.

  3. BoGSer-Rüde Gast

    Standard

    #3
    Hallo Frank,

    merci vielmals! Aber ganz ehrlich: ich war am Sonntag beim ADAC-Sicherheitstraining und hatte nach der 4 Bremsübung schon ein bischen ein mulmiges Gefühl, weil ich in den letzten Wochen und Monaten doch einiges über Ausfälle des Integral-Systems gehört und gelesen habe. Aber letztendlich gab es keinerlei Probleme und alles hat einwandfrei funktioniert!

    Vielen Dank nochmals und Gruß

    Wallace

  4. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #4
    Das ist wohl auch der größere Schaden bei solchen Meldungen:
    daß sich ein schlechtes Gefühl einstellt, obwohl es technisch
    fast nie zu irgend welchen Ausfällen kommt. Daher mein Tipp:
    genieße Deine Q und mach' Dir keine unnötigen Sorgen.

    Gruß Ron

  5. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard Re: Rückrufaktion wegen Integral-ABS

    #5
    Zitat Zitat von BoGSer-Rüde
    80.000 Motorräder in die Werkstatt holt.
    Das müsste danndoch bedeuten das bereits 80.000 12er verkauft wurden. Kann das sein, kommt mir gerade so viel vor. :shock: :?

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    184

    Standard

    #6
    Das müsste danndoch bedeuten das bereits 80.000 12er verkauft wurden. Kann das sein, kommt mir gerade so viel vor
    Hi Tobias,

    Nein, die Annahme ist falsch.
    Die Rückrufaktion betrifft z.B. auch die K1200R und die 1200RT
    Daher 80.000

    Es sind zwar viele GS'en verkauft worden, aber soviel dann doch nicht ;-)

    Gruß

    Sebastian

  7. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von wmadam
    Das müsste danndoch bedeuten das bereits 80.000 12er verkauft wurden. Kann das sein, kommt mir gerade so viel vor
    Nein, die Annahme ist falsch.
    Die Rückrufaktion betrifft z.B. auch die K1200R und die 1200RT
    Daher 80.000

    Es sind zwar viele GS'en verkauft worden, aber soviel dann doch nicht ;-)
    Selbst dann passt das nicht. Die 12Gs war die erste der neuen Reihe und kam vor ca. 2 Jahren heraus. Somit muesste BMW im Schnitt pro Tag 110 Maschinen pro Tag verkauft haben. Unter Anbetracht, dass es die 12RT and K12R/S erst seit ca. einem Jahr gibt muesste der momentane Schnitt pro Tag bei wohl >150 Maschinen liegen. Das kann nicht sein. Da sind wohl auch noch die 1150er mit Servo Bremse ("BKV" - ab Ende 2002) betroffen. Dann kann das mit den 80.000 in etwa stimmen.

  8. Anonym3 Gast

    Standard

    #8
    Servus

    ...also die einschlägigen Fachzeitschriften stehen ja voll mit dem Thema...Schlagwort....Bremskraftverstärker!!!!!!!

    ...und selbst wenn ich nicht davon betroffen wäre...würde ich den Austausch der Hohlschraube freiwillig machen lassen....und so wie es Hase schon längst angedeutet hat...der Austausch ist kein größerer Akt (vielleicht kann man bei der Gelegenheit gleich mal den längst anstehenden Bremsflüßigkeitsaustausch machen lassen...)...und die Kiste bremst danach im ersten Moment nicht mehr so giftig!!!!!!

    ...Hertzi...

  9. Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    88

    Standard

    #9
    Moin Leute!

    Wie ich schon unter dem Thema "Hauptständer" erwähnt habe, wurde bei mir auch die Hohlschraube ersetzt.
    Hätte ich nicht die Frage gestellt, ob an dem Motorrad noch irgend welche anderen Arbeiten durchgeführt wurden, dann hätten sie es auch nicht erzählt.

    Das mit dem mulmigen Gefühl kann ich verstehen.

    Gruß
    jayjay

  10. BoGSer-Rüde Gast

    Standard

    #10
    [/quote]
    Da sind wohl auch noch die 1150er mit Servo Bremse ("BKV" - ab Ende 2002) betroffen. Dann kann das mit den 80.000 in etwa stimmen.[/quote]
    Also ich war heute bei meinem . Der Kundendienstmeister sagte mir, dass keine 1150er betroffen sind Das hieße dann, dass die bei BMW verdammt viel verkauft haben :!:


 

Ähnliche Themen

  1. Rückrufaktion die 2.
    Von Fischi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 08:28
  2. rückrufaktion
    Von docpaul im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 09:00
  3. Rückrufaktion wg. ABS
    Von ppeta im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 09:40
  4. 1. Rückrufaktion
    Von Schubi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 09:05