Seite 5 von 23 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 230

Rücktritt vom Kaufvertrag

Erstellt von palmstrollo, 10.08.2012, 14:46 Uhr · 229 Antworten · 38.149 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.019

    Standard

    #41
    Hast Du die auch alle genauestens abgesucht?

    Ich würde für sowas meine Hand nicht ins Feuer legen.

    An einer so alten Maschine einen neuen Simmerring zu montieren und zu glauben, das damit die Leckage beseitigt ist, würde ich für recht naiv halten.

    Zum einen laufen die Wellen an den Gleit-Stellen des Wedi ein, haben Oberflächenrauhigkeiten und desweiteren führen radiale Lagerspiele (ausgenudelte Lager) dazu, das der Wedi eh nicht mehr dicht abschließen kann.

    Bei sowas gehört dann umfaßend renoviert, neue bzw. überholte Welle und neu gelagert. Der Wedi ist nur die kleinste Baustelle bzw. ein Symptom.

    Wer also eine Moped mit > 100.000 km kauft und meint, das gehört so dicht wie neuwertig, sollte sich beim nächsten mal wirklich besser Neuware antun.

    Gruß

    RunNRG (dessen letzte zig Mopeds alle neu gekauft wurden )

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #42
    Hi :-)

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Hast Du die auch alle genauestens abgesucht?

    Ich würde für sowas meine Hand nicht ins Feuer legen.


    Gruß

    RunNRG (dessen letzte zig Mopeds alle neu gekauft wurden )
    Nein, habe ich nicht. Allerdings habe ich selbst ein Auto von 2007 mit 185' Km und der ist dicht. Das weiß ich tatsächlich genau. Nur so als Beispiel...

    Und wenn neben dem Wellendrichtring die Welle getauscht werden muss: Auf gehts, wo ist das Problem?

    Das sind alles keine Begründungen für sabbernde Motoren.

    Aber jeder kann das ja auch sehen wie er mag.

    Ich würde auf jeden Fall auch Alarm beim Händler machen. Da ich aber auch ein neues Moped habe, brauche ich mir (hoffentlich) keine Gedanken darüber zu machen.

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Hi :-)



    Nein, habe ich nicht. Allerdings habe ich selbst ein Auto von 2007 mit 185' Km und der ist dicht. Das weiß ich tatsächlich genau. Nur so als Beispiel...

    Und wenn neben dem Wellendrichtring die Welle getauscht werden muss: Auf gehts, wo ist das Problem?

    Das sind alles keine Begründungen für sabbernde Motoren.

    Aber jeder kann das ja auch sehen wie er mag.

    Ich würde auf jeden Fall auch Alarm beim Händler machen. Da ich aber auch ein neues Moped habe, brauche ich mir (hoffentlich) keine Gedanken darüber zu machen.
    absolut korrekt, zumal es auch ein Unterschied ist, ob ein Fahrzeug in meinem Besitz altert und Undichtigkeiten auftreten, oder ich es bei einem Händler gebraucht kaufe, die Rechtsprechung dazu ist übrigens auch eindeutig.

    Der mittlerweile 13 Jahre alte Z3 meiner Freundin mit ca. 130 TKM ist übrigens komplett trocken

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #44
    Hi :-)
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    Der mittlerweile 13 Jahre alte Z3 meiner Freundin mit ca. 130 TKM ist übrigens komplett trocken
    Upps, das wäre jetzt schon der zweite in kürzester Zeit und ironischerweise auch noch ein BMW

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Hi :-)


    Upps, das wäre jetzt schon der zweite in kürzester Zeit und ironischerweise auch noch ein BMW

    och, bis auf Getriebe haben BMWs, zumal ältere, wenig Probleme

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #46
    Hi :-)

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    och, bis auf Getriebe haben BMWs, zumal ältere, wenig Probleme
    Das stimmt. Da gibts andere renomierte Hersteller, denen regelmäßig die neuen TSI Maschinen hochgehen oder die DSG platzen.

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Hi :-)



    Das stimmt. Da gibts andere renomierte Hersteller, denen regelmäßig die neuen TSI Maschinen hochgehen oder die DSG platzen.

    ist das mit den DSG bzw DKG immer noch problematisch im VW Konzern? Bin ja neulich Porsche damit gefahren, das war schon sehr schön

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #48
    Hi :-)

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ist das mit den DSG bzw DKG immer noch problematisch im VW Konzern? Bin ja neulich Porsche damit gefahren, das war schon sehr schön
    Mit den DSG wirds wohl langsam tatsächlich besser und das Fahren damit ist genial.

    Derzeit sind die TSI Maschinen eher das Problem.

    Ein guter Freund von mir kennt sich damit recht gut aus.

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #49
    ich hatte mal einen touareg, ok, Diesel, aber da hat sich die Anschlussgarantie, auch wenn sie 1200 Euro im Jahr kostete, richtig gelohnt. Die wissen schon, warum die so teuer ist

  10. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Ich seh das ähnlich wie Andreas. 100tkm sind 100tkm, egal ob das Moped nun 2 Jahre oder 20 Jahre alt ist, der Verschleiß über die km ist vorhanden Und wenn das nur so ein klein wenig süffelt....mein Gott.
    ...
    Was ich auf den eingestellten Bildern gesehen habe, ist m.E. nicht so beunruhigend. Es sieht auch nicht so aus, als würde da was wegschwimmen.
    ...
    Stimmt. Es ist tatsächlich nicht viel, was da rausläuft. Aber: die Simmeringe sind allesamt erneuert worden; der WeDi der Ausgleichswelle sogar mitsamt dem Ausgleichsgewicht (hiergegen dichtet der WeDi zum Gehäuse ab). Warum läuft es immer noch?
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Hi :-)

    So kann man das natürlich sehen, aber ich bin der Meinung, bei modernen Motoren hat Öl nix außerhalb zu suchen. Sicherlich kann durch Verschleiß mal ne Ölleckage entstehen. Aber die kann und muss man instand setzen.
    ...
    Sehe ich genau so. Und da die Leckage beim ersten und zweiten mal als nicht normal angesehen und repariert wurde, sollte es doch endlich mal dicht werden...

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    wieviel völlig öldichte Motoren (Auto oder Mopped) >100.000 km hast Du schon gesehen? Kritisch wird's nur wenn an Dichtungen/Gehäusefugen, hinter denen eigentlich kein Öl ist Öl austritt.
    Und genau so etwas vermute ich mittlerweile. Entweder dies, oder aber die Lager der Ausgleichswelle haben Spiel und dadurch wird der WeDi "kaputtgeklopft".
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    ...
    An einer so alten Maschine einen neuen Simmerring zu montieren und zu glauben, das damit die Leckage beseitigt ist, würde ich für recht naiv halten.

    Zum einen laufen die Wellen an den Gleit-Stellen des Wedi ein, haben Oberflächenrauhigkeiten und desweiteren führen radiale Lagerspiele (ausgenudelte Lager) dazu, das der Wedi eh nicht mehr dicht abschließen kann.

    Bei sowas gehört dann umfaßend renoviert, neue bzw. überholte Welle und neu gelagert. Der Wedi ist nur die kleinste Baustelle bzw. ein Symptom.
    Die Möglichkeit, das zu prüfen, hatten sie aber nun schon mehrmals.
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Wer also eine Moped mit > 100.000 km kauft und meint, das gehört so dicht wie neuwertig, sollte sich beim nächsten mal wirklich besser Neuware antun.
    ...
    Normalerweise sind die 100 tkm doch nun wirklich kein Problem. Als ich das Moped kaufte, war alles furztrocken. Kurze Zeit später ging's los.
    Aber: wenn der Händler die Maschine vor dem Verkauf gründlichst reinigt und dabei derartige Öllaufspuren z.B. gewollt verschwinden lässt, grenzt dies bereits an vorsätzliches Verschweigen eines Mangels.


 
Seite 5 von 23 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte