Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58

Ruhestörung mit Busse...

Erstellt von Rubberduckxi, 07.01.2014, 12:38 Uhr · 57 Antworten · 5.014 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Besagter fall zieht sich insgesamt über Jahre hin. Da haben die Heizer in den schweizer Foren schon 2010 zu Protesten aufgerufen. Bis dahin, die Nachbarn körperlich zu bedrohen...
    Unser Justizwesen ist erheblich differenzierter als die Berichterstattung hierüber.
    Aber natürlich kann man auch bei uns bescheuerte Nachbarschaftsstreits bis zum Erbrechen führen. Wie in D auch. Da war doch mal etwas mit einem Maschendraht, oder?
    Oh der Maschendraht war hier eine Geschichte zwischen 2 Privatpersonen und da kannst Du hier tolle Sachen machen, auch über Jahre.
    Du forderst Deinen Nachbarn auf, de überhängenden Zweige seines Baumes abzuschneiden, aus baulichen Gegebenheiten kann er das aber nur von Deinem Grundstück, wenn er dann klingelt, läßt Du ihn nicht auf das Grundstück. Die Posse hat sich auch Jahre hingezogen.

    Wenn ich das aber richtig gelesen habe, dann hat da ja auch Vater Staat seinen Anteil dran. Und dann gibt es hier nur Lärmbelästigung oder nicht. Und nicht, wenn wir ihn wegen Lärmbelästigung nicht drankriegen, dann suchen wir uns halt was anderes.

    Die Rechtsprechung ist sicher differenzierter als das was in der Presse steht, inbesonder bei "20 Minuten", schließlich ist der Titel Programm. Trotzdem wenn ich da so an einige Urteile denke (z.B. das Navi mit Radarwarner), ein deutscher Richter müßte sich bei einem solchem Urteil und solcher Begründung wahrscheinlich eher einem Drogentest unterziehen, als das sie ihn noch mal an den Richtertisch ließen.

    Und erst diese merkwürdige Form von legalisierter Selbstjustiz, die es Privatpersonen erlaubt andere zu "büssen" .

  2. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.391

    Standard

    #22
    @ Radarwarner

    Da geht es doch um das Allgemeinwohl unser aller.

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    @ Radarwarner

    Da geht es doch um das Allgemeinwohl unser aller.
    Wer ist alle?

  4. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.391

    Standard

    #24
    Die Kommune, Vater Staat, die Humanisten...

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Die Kommune, Vater Staat, die Humanisten...
    Zu den ersten zweien gebe ich Dir recht, aber ob das Urteil in ein humanistisches Weltbild passt, wage ich zu bezweifeln.

  6. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.391

    Standard

    #26
    ich habe in meinem ursprünglichen post ja auch diesen zur kennzeichnung meines sarkasmus angehängt

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    ich habe in meinem ursprünglichen post ja auch diesen zur kennzeichnung meines sarkasmus angehängt
    Wer definiert was Allgemeinwohl ist und dann was diesem dient?

    Wenn man davon ausgeht, das Radarkontrollen nur da stehen, wo sie für der Verkehrssicherheit notwendig sind, dient der Radarwarner dem Allgemeinwohl. Er weist rechtzeitig auf eine Gefahrenstelle hin. Und es ist für das Ergebnis völlig egal, ob ich mich an die Geschwindigkeit halte, weil da ein Schild steht oder weil mir mein Radarwarner sagt, halte Dich besser daran, dort ist so gefährlich, dass sie sogar ne Kontrolle aufgebaut haben.

    Ergo, das Verbot von Radarwarnern ist kontraproduktiv für das Allgemeinwohl.

    Radarwarner sind auch in D nicht legal. Allerdings, die Radiosender verbreiten fleißig jeden neuen mobilen Standort, ganz legal kannst Du Karten mit den Standorten fester Blitzer runterladen (für alle gängigen Navi-Formate), nur während der Fahrt nutzen darfst Du sie nicht.

  8. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.391

    Standard

    #28
    nochmal, ich habe das sarkastisch gemeint. das radarwarner-verbot ist ein witz, viele geschwindigkeitsbegrenzungen generell erachte ich als witz und der oberwitz ist der, wenn mobile radaranlagen an den lukrativsten stellen positioniert werden, dies jedoch mit unserer sicherheit begründet.

    edit: und bis nicht gegenteiliges bewiesen ist, belibe ich bei meiner these, dass es sich bei dem knatternden rasermotorrad wohl nicht wirklich um das motorrad des verurteilten motorrad besitzer handelt. nummern werden zuweilen verwechselt.

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #29
    Und warum bleibst du dabei?

  10. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.391

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Und warum bleibst du dabei?
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    nummern werden zuweilen verwechselt.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Neue aus der Stadt in der Busse fliegen
    Von Grandy im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 20:22
  2. Verfahrensfehler: nix Busse zahlen
    Von spitzbueb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 18:21