Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 76

Saison- oder Ganzjahres-Zulassung?

Erstellt von ZweiZylinder, 09.03.2016, 20:32 Uhr · 75 Antworten · 6.072 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    164

    Standard

    #51
    Also, ich sehe das anders, hatte die letzten 15 Jahre 4-10, vorher Ganzjahreskennzeichen, bin aber im Winter nicht gefahren, seit heuer 3-10, dachte das Wetter wäre besser, ist aber noch Arschkalt, das wird wahrschein erst Ende März besser.
    Die paar Tage, die im Winter schön sind, da ist mir der Aufwand zu groß, vorallendingen das waschen wegen dem Salz.

    Gruß

    Rudi

  2. Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    326

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von sound Beitrag anzeigen
    Also, ich sehe das anders, hatte die letzten 15 Jahre 4-10, vorher Ganzjahreskennzeichen, bin aber im Winter nicht gefahren, seit heuer 3-10, dachte das Wetter wäre besser, ist aber noch Arschkalt, das wird wahrschein erst Ende März besser.
    Die paar Tage, die im Winter schön sind, da ist mir der Aufwand zu groß, vorallendingen das waschen wegen dem Salz.

    Gruß

    Rudi
    Im Prinzip gebe ich dir ja Recht aber wenn ich die Sonne sehe und weiß das die Straßen einigermaßen sauber sind dann kann ich nicht anders, da muss ich einfach eine Runde drehen. Spare dann das Laden der Batterie 😄
    Und waschen, putzen - ja das mach ich gerne !
    Gruß Martin

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #53
    In der diesjährigen Wintersaison passt es immer. Nach einer Salzphase hat es hier am Niederrhein ausgiebig mehrere Tage geregnet. Danach wurde es verlässlich schön und ich war jedesmal in der BRD. Klasse! Und gerecht! Schliesslich komm' ich beruflich oft genug bei bestem Mopedwetter nicht zum Fahren. . .

  4. Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    932

    Standard

    #54
    Den Saisonkennzeichen-Schmarrn hab ich einmal gemacht ............ um es dann nach einem Jahr wieder ganzjährig anzumelden.
    Logisch hat man mal zwei Monate Winterpause aber wenn so wie diesen "Winter" der Dezember von blauem Himmel und 2 stelligen Temperaturen geprägt sind und der Februar schöner ist wie der März ....... dann kann man sich mit einem Saisonkennzeichen einfach nur in den Hintern beißen.
    Das Waschen sehe ich nicht so tragisch. Einmal schnell mit dem HD-Reiniger drüber und trockenbremsen .... fertig
    Sch.... auf die paar €, wenn ich fahren will möchte ich auch fahren können!

  5. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.380

    Standard

    #55
    Ich habe keinen blassen Schimmer, warum bei den Ganzjahresfahrern - also bei den echten Bikern, den harten Zeitgenossen - immer dieser krankhafte Drang besteht, die Bruchstrichfahrer missionieren zu müssen?
    Warum kann man nicht akzeptieren, dass es auch Menschen gibt, die, obwohl sie sich ein Möpp geleistet haben, nicht zwanghaft jede Minute darauf sitzen müssen, die parallel z.B. auch andere Hobbys haben, die sie evtl. saisonal über das Jahr verteilen und daher ist ganz einfach ein paar Wochen im Winter halt kein Moppedfahren auf der Liste.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Qurator Beitrag anzeigen
    Ich möchte das gute Stück nicht dem Salz auf der Straße aussetzen! Daher habe ich Ssaison 3-10 gewählt! !
    du, auch wenn alle meine vier alten Mopeds das ganze Jahr angemeldet sind, ich MUSS sie nicht dem Salz aussetzen! ich kann, aber ich muß nicht und wenn ich es doch tu, hab ich mir in weiser Voraussicht einen Wasseranschluß in den Garten legen lassen .daumen-hoch:

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.015

    Standard

    #57
    Das geht auch wunderbar....

    Ich bin mit meiner neuen ADV nun auch gestern durch die absolut trockene Eifel, habe eine schöne Rurseerunde hingelegt, aber die schwarzen Felgen und Radnaben waren danach doch tatsächlich hellgrau und schmeckten sehr salzig....

    Alles zuhause mit reichlich Wasser weggeflutet und dann noch mal 5 km trockengefahrne bei 110 km/h....perfekt!

    Aber ich freu mich trotzdem schon auf warme Strassen mit reichlich Grip ohne Salz.

  8. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    332

    Standard

    #58
    Mich würd mal interessieren, wie viele Leute hier das ganze Jahr angemeldet haben und trotzdem das Motorrad nach Oktober nicht mehr aus der Garage holen ...

    Am Rursee war ich gestern auch. Von Sinzig aus, quer durch die Eifel. In Simmerath hatte ich mich eigentlich auf einen Kaffee gefreut. Da war aber leider zu und es ist bei einer Rauchpause vor einem Schneehaufen geblieben.
    Und das, obwohl ich seit Neuestem auch ein 03/11er bin ...

    Unterm Strich (oder besser neben dem "Strich" ) muss das doch jeder selbst für sich entscheiden.
    Ich hab für mich entschieden, dass es sich im Dezember, Januar und Februar nicht lohnt, obwohl ich letztes Jahr meine Weihnachtseinkäufe auch noch mit dem Motorrad erledigt habe.

    Gruss an ALLE !

  9. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    258

    Standard

    #59
    Immer wieder lustige Diskussionen. Da berichten ganz harte Jungs davon, wie sie im Winter tolle Ausfahrten unternehmen und es gar nicht verstehen können, wie andere sich dies entgehen lassen und mit einem Bruchstrich durch die Gegend fahren.

    Vergessen wird dabei aber gerne, dass die bewohnten Orte in Deutschland sich um bis zu 1150 Höhenmeter unterscheiden - und eben schon dadurch die Verhältnisse nicht überall gleich sind. Mal ehrlich .. wenn ich in einer Gegend wohne, in der im Schnitt im Jahr an gerade mal 5 Tagen etwas liegt was man als "Schnee" bezeichnen kann (siehe z.B. Wie oft liegt denn nun in Deutschland Schnee? | Wetterkanal Kachelmann .. und 1cm ist nun wirklich kein "Schnee") .. dann ist es nicht ganz so schwer ein "harter Hund" zu sein

    Im Winter morgens im Dunkeln in die Arbeit und abends im Dunkeln wieder nach Hause fahren .. dabei noch aufpassen, dass man keine glatte Stelle oder angewehten Schnee übersieht .. irgendwie reizt mich das komischerweise überhaupt nicht. Und falls sich doch mal jemand über mein "Bruchstrich-Nummernschild" lustig machen sollte - kann ich hoffentlich damit leben .

    Und falls nicht, geh ich im Sommer mal unter der Woche schon Mittags aus der Arbeit, fahr zum Großglockner, trink ober einen Kaffee und fahr wieder heim. Und dann ist es gar nicht mehr so schlimm für mich, wenn ich weiß, dass ich nur ein "Bruchstrichfahrer" bin

    Gruß an die Bruchstricher und die "Harten",
    Peter

  10. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    431

    Standard

    #60
    Ich habe jetzt das erste Mal auch ein Sasionkennzeichen [03-10]. Für mich hätte aber auch 04-09 vollkommen augereicht. Mein Bike steht seit letzdem September in der Ecke und wird frühstens irgendwann im April/Mai mal rausgeholt. Bin bekennender Schönwetterfahrer und bekennendes Weichei . Es gibt für mich noch anderes im Leben wie Motorradfahren.


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Saison oder Jahres Kennzeichen?
    Von Sagga im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 06.03.2015, 21:24
  2. Zulassung im Februar für Saison 3/10? TÜV?
    Von Mucki im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.02.2015, 11:51
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2014, 07:29
  4. Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 17:41
  5. E-Zulassung oder ABE wichtig???
    Von Pumuckl3 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.01.2013, 19:16