Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Sch......dreck!

Erstellt von Spätzünder, 06.11.2009, 09:21 Uhr · 41 Antworten · 4.695 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von jumbo Beitrag anzeigen
    @ Stefan
    wegen so einer Lapalie die schöne Q verkaufen Nieeeeeemals !!

    Also, ich habe in den Wintermonaten immer so ein Lade-Erhaltungs-Gerät angschlossen Jederzeit fahrbereit !!
    Genau!!!

    Wenn ich länger nicht fahre, alle 3 Wochen das schlaue Gerät für 48 Stunden dran un gut is

    Ist die erste Batt. und hatte noch nie Ärger.

    Aber so nebenbei. Es gab einen Test von div. GS-Batterien (ich glaube, es waren 10 Stück). Falls ich eine neue bräuchte, würde ich mir eine bestimmte preiswerte bei P..o holen, die lebt zwar nicht solange wie die treuen aber es rechnet sich super über den Preis

  2. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #12
    Hab ich vergessen:

    meine Q steht in einer unbeheizten Garage und kriegt alle Temperaturen 1:1 mit.

    Nur die Batt. von meinen Oldies habe ich übern Winter ausgebaut und die stehen im Keller.

  3. Spätzünder Gast

    Standard

    #13
    Leute!

    Nochmal für die, die es nicht verstanden haben, ich gehöre NICHT zu der Klientel mit der beheizten, elektrfizierten Garage incl. Anschluß der "Herz-Lungen-Maschine" und ich werde auch zukünftig nicht in diesen Genuß kommen. Ich bin eigentlich schon froh, dass ich einen Steinwurf von meiner Behausung aus entfernt einen Tiefgaragenplatz habe. Deswegen muß ein Motorrad, MEIN Motorrad eben genau den Umständen entsprechend funktionieren, nicht umgekehrt.

    Es ist schlicht und einfach nur lästig, mindestens einmal im Jahr die Batterie zu wechseln denn länger hat bisher noch keine gehalten ( jaa, Anlasser ist bereits erneuert, DWA / EWS ausgebaut und eine Reserve - Lichtmaschine liegt auch noch herum ) und das Sch....sding zum Laden jedesmal, also des öfteren über die kalten Jahreszeiten auszubauen. Wie das geht, brauch ich ja wohl keinem zu erklären.

    Nehmt es BITTE NICHT persönlich, bin schwer gefrustet.

    Gruß!

    Stefan

  4. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    38

    Standard No Problemo

    #14
    Also Mädels und Jungs, ich weiss nicht was Ihr für Probleme habt. Meine 1150er springt immer an, seit ich sie im Februar gekauft habe. Und sie steht auch mal ein paar Wochen, wenn ich nicht zum fahren komme. Das muss doch irgendeinen Grund haben, irgendwas saugt da an Euren Akkus ... Eine gute Batterie leert sich von selbst nicht so schnell.

    Ciao

    Andreas

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #15
    Hai Stefan,

    Prinzipiell hast Du Recht.

    Das Blöde an der Sache sind halt die kleinen versteckten Fresserlein.

    Und BMW hat das mit dem Stromhaushalt wohl auch nicht so ganz im Griff.

    Ist für Dich natürlich auch kein Trost, daß Du nicht der einzige Leidtragende bist.

    Im Sommerurlaub hatte ich beim Auto jeden Tag die Fenster aufgemacht und das Auto nicht mehr verriegelt. Nach 5 Tagen faulenzen wollten wir wegfahren. Da tat sich gar nix mehr, die Rechner waren nämlich ständig im Standby und haben den Strom weggefressen. Wußte ich damals auch nicht.

    Ein Preis der Technologie

  6. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Spätzünder Beitrag anzeigen
    Es ist schlicht und einfach nur lästig, mindestens einmal im Jahr die Batterie zu wechseln denn länger hat bisher noch keine gehalten ( jaa, Anlasser ist bereits erneuert, DWA / EWS ausgebaut und eine Reserve - Lichtmaschine liegt auch noch herum ) und das Sch....sding zum Laden jedesmal, also des öfteren über die kalten Jahreszeiten auszubauen. Wie das geht, brauch ich ja wohl keinem zu erklären.
    Meine Dicke hatte was den Stellplatz angeht auch kein Luxusleben. Ich hab wenn ich wußte das ich länger nicht fahre, einfach den Minuspol abgeklemmt.An einem Dialysegerät war neine Dicke niemals, aber mit der Abklemmerei ist sie auch im Winter angesprungen, wenn ich das wollte.
    Ist zwar auch lästig, aber vielleicht eine Lösung für dich.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #17
    Es ist in der heutigen Zeit einfach nur peinlich und lächerlich, wenn ich als Hersteller ein Abenteuermotorrad verkaufe und dieses nicht mal 1 Woche ohne Batteriefrischhaltegerät übersteht und dann nicht mehr anspringt.
    (setzt nämlich für den Besitzer einen Stromanschluß und diebstahlsichere Unterbringung voraus und das hat nicht jeder)
    So was hab ich noch keinen meiner Motorräder "gegönnt" und wenn es das brauchen würde um zu funktioinieren, käme es weg!.
    Im Winter Batterie ausbauen, einmal laden, und nach 3 oder mehr Monaten laden und einbauen. Mehr nicht
    Tiger

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #18
    ...nur abklemmen ist aber praktischer, wenn man zwischendurch auch fahren will.

  9. Wogenwolf Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Es ist in der heutigen Zeit einfach nur peinlich und lächerlich, wenn ich als Hersteller ein Abenteuermotorrad verkaufe und dieses nicht mal 1 Woche ohne Batteriefrischhaltegerät übersteht und dann nicht mehr anspringt.
    (setzt nämlich für den Besitzer einen Stromanschluß und diebstahlsichere Unterbringung voraus und das hat nicht jeder)
    So was hab ich noch keinen meiner Motorräder "gegönnt" und wenn es das brauchen würde um zu funktioinieren, käme es weg!.
    Im Winter Batterie ausbauen, einmal laden, und nach 3 oder mehr Monaten laden und einbauen. Mehr nicht
    Tiger
    Das unterschreibe ich blind.
    Genauso sehe ich es auch.
    Scheiß auf 110 Ps oder sonstigen Prestigekrimskrams.
    Mir ist Zuverlässigkeit tausendmal wichtiger als irgendwelche Abenteuerspielereien.
    Noch hat mich in den letzten 18 Jahren keine BMW im Stich gelassen.
    Aber wenn doch, kommt sie weg.

  10. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    254

    Standard

    #20
    Ja, schon bitter. Ich wars auch leid. Häng jetzt regelmäßig am Ladegerät, seitdem kein Problem. Trotzdem traurig, daß es ohne nicht geht.

    Gruß,

    Peter


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Dicke im Dreck
    Von Zassel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 19:08
  2. Ich hab Sonntag im Dreck gespielt
    Von omme67 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 17:55
  3. etwas mehr dreck
    Von Psycho11 im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 18:34