Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Scheiß Pressemeldung

Erstellt von GS-Angie, 30.09.2008, 08:43 Uhr · 26 Antworten · 2.808 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard Scheiß Pressemeldung

    #1
    POL-GS: Pressemeldung Polizei Braunlage

    Goslar (ots) - Verkehrsunfälle im Bereich der Polizei Braunlage am Sonntag, dem 28.09.2008 (nicht abschließend).
    1. Vermutlich überhöhte Geschwindigkeit und Selbstüberschätzung führte zum wiederholten Mal zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 4, im Bereich des Kesselberges zwischen Braunlage und Hohegeiß. Die hieraus resultierende Folge sind zwei schwer- und eine schwerstverletzte Person sowie Sachschaden in noch unbekannter Höhe.
    Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr gegen 15:45 Uhr ein 39-jähriger aus Salzgitter mit seinem Krad BMW R 1100 S die B4 aus Richtung Braunlage in Richtung Hohegeiß. In Höhe Petersilienwasser kam er im Bereich der dortigen Kehre auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen ein im Gegenverkehr fahrendes Krad Suzuki. Während der aus Blankenburg kommende, 45-jährige Fahrer der Suzuki, schwer verletzt wurde, erlitt seine 46-jährige, ebenfalls aus Blankenburg stammende Sozia, lebensgefährliche Verletzungen. Auch der 39-jährige Kradfahrer aus Salzgitter erlitt bei dem Anprall schwere Verletzungen. An den Krädern entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die verletzten Personen mussten den Krankenhäuser in Wernigerode und Nordhausen zugeführt werden. Die Schwere des Unfalles machten den Einsatz mehrerer Rettungsfahrzeuge, des Rettungshubschraubers aus Nordhausen sowie der Feuerwehr Braunlage erforderlich. Die Bundesstraße 4 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Gegen den 39-jährigen aus Salzgitter wurde u.a. ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

    Warum müssen die sich gegenseitig abschießen???

    das heißt doch,1. dass der zu schnell gewesene sicherlich in einer Rechtskurve war und über den Mittelstreifen hinaus geschossen ist. Das heißt auch, dass 2. der "Unschuldige" in einer Linkskurve war und viell nicht mehr viel Platz bis zum Seitenstreifen hatte. 3. würde das heißen: Der wurde regelrecht abgeschossen.
    Oder??? Hat man in solcher Situation den Mut auf den Grünstreifen auszuweichen um eine Frontalzusammenprall zu verhindern???? Wohl eher nicht.......

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #2
    Das ist einer der Gründe, warum ich eigentlich schon recht lange am Wochenende nicht mehr in den Harz fahre.
    Dort sind mir schon so oft Leute auf meiner Fahrbahn entgegen gekommen
    Da bekomme ich es mit der Angst

  3. Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    175

    Standard Zustimmung...

    #3
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Das ist einer der Gründe, warum ich eigentlich schon recht lange am Wochenende nicht mehr in den Harz fahre.
    Dort sind mir schon so oft Leute auf meiner Fahrbahn entgegen gekommen
    Da bekomme ich es mit der Angst
    Da schließe ich mich, bezogen auf das Sauerland, 100-prozentig an: Für mich sind Sonntage wie der letzte, ein fantastischer Spätherbsttag, motorradmäßig spätestens um 14 Uhr beendet. Dann lieber um 8 aufstehen, um 9 auf dem Krad und ein paar Stunden laufen lassen, bevor der Wahnsinn in Form etlicher ungeübter oder sich selbst überschätzender "KollegInnen" aus den Ballungszentren auf die Kurvenstrecken kommt. Und mindestens genau so schlimm dann zusätzlich der Kaffeetafel-suchende-Rentnerverkehr , der sich auch noch aufregt , wenn du nach kilometerlangem Hinterherfahren mit einem zarten (!) Hupsignal darauf aufmerksam machst, daß du seine 37 km/h NICHT für Rasen hälst und die Linie auf der Fahrbahnmitte NICHT die Guideline für mehrspurige Fahrzeuge ist....

  4. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    2. der "Unschuldige" in einer Linkskurve war und viell nicht mehr viel Platz bis zum Seitenstreifen hatte.
    Hallo GS - Angie,

    warum Du den Unschuldigen in Anführungszeichen setzt verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Wenn Du dir vor Augen führst wie die Zeitabläufe bei solch einem Geschehen sind, wirst Du feststellen das für eine gezielte Reaktion eigentlich keine Zeit mehr bleibt. Logisch, das das auch mit der Örtlichkeit zusammenhängt. Wenn die Srecke übersichtlich ist und Du die Katastrope frühzeitig auf dich zukommen siehst, kann man vielleicht noch reagieren. Ist die Kurve jedoch Eng und spät einzusehen geht gar nichts mehr.

    Ingo

  5. Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    76

    Standard Fast unausweichlich

    #5
    Hallo

    Beide verlassen die vorausschauende Blickrichtung in die gewünschte Fahrtrichtung-------
    Blickkontakt zum Gegenüber ------ Fixierung und Kollision

    Auch wenn einer der beiden geübt ausweichen will wird der andere Blickkontakt halten und auffahren.

    Immer ? Nein, nicht immer, manchmal läuft es noch einmal gerade so ohne Unfall ab. ( Geschwindigkeitsunterschiede, Räumlicher Abstand bei ersten Blickkontakt, Bremsverhalten, günstiges beiderseitiges Ausweichen )

    Ich wünsche allen Beteiligten beste Genesung.

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen

    das heißt doch,1. dass der zu schnell gewesene sicherlich in einer Rechtskurve war und über den Mittelstreifen hinaus geschossen ist. Das heißt auch, dass 2. der "Unschuldige" in einer Linkskurve war und viell nicht mehr viel Platz bis zum Seitenstreifen hatte. 3. würde das heißen: Der wurde regelrecht abgeschossen.
    Oder??? Hat man in solcher Situation den Mut auf den Grünstreifen auszuweichen um eine Frontalzusammenprall zu verhindern???? Wohl eher nicht.......
    Geht auch durchaus andersherum:
    Opfer kommt rechts herum angefahren, Täter schneidet die Linkskurve (Kampflinie) - Bumm!

    Ich hab sowas am WE knapp NICHT erlebt, als ich im Schwarzwald unterwegs war. 2 Supersportler kamen mir entgegen - beide auf meiner Fahrspur! Dies war eine geschwungene Kurve, die sie perfekt anschnitten, damit sie nicht gross vom Gas mussten. der rechte von den beiden kam noch schnell auf seine Seite der Strasse, der linke zog dann zwischen mir und MEINEM Randstreifen an mir vorbei - also innen Die beiden hatten mich also richtig in die Zange genommen! Ich hatte nicht das gefühl, in irgendeiner Weise reagiert zu haben ausser graudeausfahren... Beim Blick in den Spiegel sah ich dann, dass der Innere der beiden Attentäter (...) mit Mühe auf dem Randstreifen blieb. Das Schlimmst: Ich wusste, dass meine Liebste nur ganz kurz hinter mir fuhr!!! nach 1 Woche Führerschein... aber die beiden hatten ihre Maschinen gottseidank verd. gut im Griff und waren offenbar wieder auf ihrer eigenen Seite, bis meine Freundin sie passierte.

  7. Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    494

    Standard Im Griff???

    #7
    Das Schlimmst: Ich wusste, dass meine Liebste nur ganz kurz hinter mir fuhr!!! nach 1 Woche Führerschein... aber die beiden hatten ihre Maschinen gottseidank verd. gut im Griff und waren offenbar wieder auf ihrer eigenen Seite, bis meine Freundin sie passierte.[/quote]

    Ich weiß, man soll die Wortwahl nicht auf die Goldwaage legen - aber die hatten nichts im Griff und wohl auch nichts in der Birne!

    Glückwunsch, das Dir und Deinem Mädel nichts passiert ist - das war ja sauknapp!

  8. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    ... aber die beiden hatten ihre Maschinen gottseidank verd. gut im Griff und waren offenbar wieder auf ihrer eigenen Seite, bis meine Freundin sie passierte.
    Die hatten gar nichts im Griff! Die Buben fuhren über ihre Verhältnisse, waren zu schnell, um auf ihrer Fahrspur zu bleiben.
    Das waren keine Könner !!

    Aber so fahren nicht nur Gebückte, hier im Schwarzwald gibt es auch immer wieder GS-Fahrer, die mangelndes Fahrkönnen mit PS auszugleichen versuchen. Und dann eben 2 Fahrspuren brauchen. Oder die Kurven zuparken.

  9. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard

    #9
    man (frau) muss sich diesen bullshitbingo nicht antun....dann zu fahren, wenn gott und die welt unterwegs sind....macht fast den anschein als ob der herrgott dann seine selektionen ausführt.....
    schliesse mich denjenigen an, die dann fahren wenn keine sau fährt...früh morgens oder abends oder im piss....so wie ich morgen

    nicht rumhacken....macht eh keinen sinn.

  10. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von SauerlandQ Beitrag anzeigen
    ... wenn du nach kilometerlangem Hinterherfahren mit einem zarten (!) Hupsignal ...
    Mit der Stebel


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scheiß Dosenfahrer !
    Von bub88 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 10:07
  2. Pressemeldung!
    Von JOQ im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 21:36