Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Scherben bei Windschildbruch

Erstellt von RobbyAC, 27.01.2015, 22:04 Uhr · 34 Antworten · 3.469 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    100

    Standard Scherben bei Windschildbruch

    #1
    Warum bekommen Hersteller für Acrylglascheiben eine ABE?
    Wunderlich und auch Segdem brachen bei einem Sturz und bildeten gefährliche Speerspitzen.
    Wenn man da Polycarbonat einsetzt besteht da keine Gefahr.

  2. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #2
    Frage doch die Hersteller direkt. Woher sollen wir das wissen?



    ...obwohl....es melden sich bestimmt noch welche die es genau zu wissen glauben

  3. Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    100

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von fliegenjens Beitrag anzeigen
    Frage doch die Hersteller direkt. Woher sollen wir das wissen?



    ...obwohl....es melden sich bestimmt noch welche die es genau zu wissen glauben
    Wunderlich sagt, wir haben eine ABE. Was willst du?
    Wird da vielleicht um eine ABE zu bekommen, das teurere Polycarbonat genommen und hinterher die Serie auf Acryl umgestellt?

  4. Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    100

    Standard

    #4
    Irgend wie beschleicht mich die Meinung, wenn man die Artikel von Premiumherstellern in Frage stellt, tauchen alle ab.

  5. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #5
    Ich glaub es geht eher um den Ton deiner Fragestellung und mangelndes Eigenwissen der meisten Forenteilnehmer inkl. auch mir

    ICH hab noch keine Versuchsreihe mit brechenden Windschildern gemacht. Um dich aber zu beruhigen: Das gebrochene Windschild meiner 650er Seriensuzi ist auch scharfkantig.

  6. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.338

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von RobbyAC Beitrag anzeigen
    Warum bekommen Hersteller für Acrylglascheiben eine ABE?
    Wunderlich und auch Segdem brachen bei einem Sturz und bildeten gefährliche Speerspitzen.
    Wenn man da Polycarbonat einsetzt besteht da keine Gefahr.

    Könntest Du die Frage bzw. Deinen Beitrag etwas kürzer, also nicht sooo ausschweifend, formulieren? Vielleicht könnte dann jemand Deine Gedankengänge nachvollziehen.

  7. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    994

    Standard

    #7
    Natürlich kann man eine ABE für Windschilder aus PMMA (umgangssprachlich auch Acryl genannt) bekommen, warum auch nicht? Es muss natürlich ein entspr. Splittertest nachgewiesen werden. Merke: PMMA ist nicht gleich PMMA, da gibt es unterschiedliche Spezifikationen je nach Einsatzzweck.

    P.S.:
    Wird da vielleicht um eine ABE zu bekommen, das teurere Polycarbonat genommen und hinterher die Serie auf Acryl umgestellt?
    Keine Ahnung zu haben, und sowas grundsätzlich zu unterstellen, ist schon stramm...

  8. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von RobbyAC Beitrag anzeigen
    Warum bekommen Hersteller für Acrylglascheiben eine ABE?
    Wunderlich und auch Segdem brachen bei einem Sturz und bildeten gefährliche Speerspitzen.
    Wenn man da Polycarbonat einsetzt besteht da keine Gefahr.
    Also die (meisten) Schilder von Wunderlich sind laut Hersteller aus Lexan, sprich Polycarbonat.

    Canario

  9. Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    100

    Standard

    #9
    Dann hatten wir wohl an der F 800 GS keins aus dem Material. Denn Bruchverhalten von Polycarbonat kenne ich nicht. (weil es nicht bricht) Warum sind denn nicht alle Schilder von Wunderlich aus Polycarbonat?
    Die prüfende Stelle für die ABE und Wunderlich sind da wohl eine Antwort schuldig.

  10. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #10
    @RobbyAC: Mein Gott, dass ist doch alles im Prinzip scheissegal aus welchem Material die Scheibe ist. Wenn Du absteigst fliegst Du weg von der Maschine und dann kommen grössere Probleme (eigene Erfahrung). Das Risiko beim Motorradfahren zu vermeiden ist einfach, einfach nicht fahren oder in einer sterilen Blechbüchse zu sitzen, die Dir das Fahren abnimmt. Ich wills nicht.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kettenpflege bei Kettensägen
    Von feuerrot im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 05:24
  2. Verhalten bei Seitenwind
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 08:51
  3. Motorradfahrer Gottesdienst in Winzenheim bei Bad Kreuznach
    Von jaegermaister im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2004, 14:29
  4. Tag der offenen Tür bei Touratech (Fotos)
    Von mayerle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 08:43
  5. Motorrad-Klamotten bei Aldi-Süd
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 09:40