Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 84

Schildbürger?

Erstellt von Schlonz, 29.10.2012, 17:01 Uhr · 83 Antworten · 5.585 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #31
    In der Regel wird ein Auftrag für neues asphaltieren anhand eines Leistungsverzeichnisses - kurz LV - erteilt. Dies ist Grundlage des Bauvertrags.
    Splitt-sähen hat den Hintergrund dass der Splitt durch einwalzen in die noch heiße und dadurch verformbare Deckschicht die Oberfläche aufraut und dadurch für bessere (Nass)Haftung sorgt. Das nennt sich Abstumpfen.
    Der zurückbleibende Splitt muss - so kenne ich es aus ordentlichen und vernünftigen Ausschreibungen und den LVs - abgekehrt werden. Maschinell.
    Wird das Gewerk aber trotzdem in der förmlichen Abnahme nach VOB vom Auftraggeber übernommen, übernimmt er auch den Splitt.
    Der Straßenbaulastträger haftet also für diese Splitt, der hier nicht hingehört. Würde ein Unfall passieren, geht die Verhandlung hier recht schnell und unerfreulich für die Gemeinde aus.
    Eine schriftliche Anmeldung dieses Sachverhalts mit Hinweis auf das nicht erfolgte Abkehren-/saugens des Splitts nach dem Abstumpfen der ADS sollte eigentlich genügen. Wenn man ein größeres Fass aufmachen möchte kann man den ja im Abzug mit kurzen Hinweis auf mehrfach mündlich angebrachte Bedenken auch an das nächst höhere Organ weiterleiten. Wie das in nicht-Bayern funktioniert und wer das ist, weiß ich nicht.

    Das hier ist keine Lapalie, sondern ein grober Fehler.
    Entweder wars nicht ausgeschrieben -> Ing.Büro sind Pfeiffen.
    Es war gar nicht ausgeschrieben, sondern durch freihändige Vergabe eine Baufirma beauftragt -> Baufirma hat etwas, was nach den anerkannten Regeln der Technik notwendig ist, unterlassen.
    Es war ausgeschrieben, wurde nicht durchgeführt, Abnahme aber ohne Mängel erteilt -> Gemeinde hat unfähige Mitarbeiter, Firma ist auch nicht ganz unschuldig.

    Auf jedene Fall: Pfeiffen am Werk.

  2. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    .....8 Tage nach meiner ersten Meldung immer noch da, wie am ersten Tag. Ich habe eben angerufen. Die Kehrmaschine hätte dort gekehrt.
    .....
    Mensch Schlonz,
    jetzt hab doch auch mal etwas Geduld, die Behörden sind halt in der Abarbeitung ihrer Aufgaben nicht so schnell

    Den Vorschlag von Spark mit der Anzeige gegen Unbekannt finde ich gar nicht so verkehrt. Wer schreibt der bleibt. Mündliche Beschwerden sind im nachhinein nicht beweisbar, also auch nicht abgegeben!

    Desweiteren erwecken hier einige Aussagen den Eindruck, daß trotz des 2-Finger-Adler-Suchsystems die Geschwindigkeit der Gedanken, sofern nicht in den unzähligen Gehirnwindungen verlaufen, den Tastaturanschlägen weit hinterherhinkt

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #33
    ich weiß auch nicht, was alle gegen Beamte haben, die tun doch gar nichts

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #34
    Ist das jetzt ein Trugschluß

    Wer nichts macht, macht auch keine Fehler!

  5. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Ist das hier Satire oder meint Ihr das ernst?
    Servus Wolfgang,

    Die meinen das wirklich ernst ....

    Muss wohl der beginnende Winterkoller sein.

    Schlonz scheint ja überhaupt der Weltmeister auf 2 Rädern zu sein, gut dass wir uns nicht kennen. Ich komm mit meinem Moped inzwischen ganz gut zurecht...

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Servus Wolfgang,

    Die meinen das wirklich ernst ....

    Muss wohl der beginnende Winterkoller sein.

    Schlonz scheint ja überhaupt der Weltmeister auf 2 Rädern zu sein, gut dass wir uns nicht kennen. Ich komm mit meinem Moped inzwischen ganz gut zurecht...

    bei Dir bröselt's doch echt, oder? Welche Veranlassung hast Du denn hier, persönlich werden zu müssen? Verkraftest Du es nicht, dass Du mit Deinem abgesonderten Unfug hier abgewatscht wurdest?

    Und natürlich meinen ich und andere es ernst, dass wir von einer Behörde und von deren beauftragten Unternehmen erwarten, dass von ihren Baumaßnahmen keine zusätzlichen und vor allem vermeidbaren Gefährdungen ausgehen.

  7. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    630

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    .... dass wir von einer Behörde und von deren beauftragten Unternehmen erwarten, dass von ihren Baumaßnahmen keine zusätzlichen und vor allem vermeidbaren Gefährdungen ausgehen.
    Denn genau dafür bekommen die auch ihr monatliches Gehalt !!! Wir sind nun mal nicht in Kroatien oder Texas !! Hier zu Lande ist es (jedenfalls bislang) verboten, fahrlässig Leib und Leben Anderer zu gefährden

  8. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    bei Dir bröselt's doch echt, oder? Welche Veranlassung hast Du denn hier, persönlich werden zu müssen...
    Die gleiche wie du? Warum wirst du denn persönlich?

    Zitat Zitat von GS Bär Beitrag anzeigen
    …Hier zu Lande ist es (jedenfalls bislang) verboten, fahrlässig Leib und Leben Anderer zu gefährden…
    Hast du’s auch ne Nummer kleiner? Mit ein bisschen angepasster Geschwindigkeit kann die Gefährdung auf knapp über dem normalen Restrisiko reduziert werden.
    Zitat Zitat von GS Bär Beitrag anzeigen
    .. Wir sind nun mal nicht in … Texas !!..
    Genau. Hier in Texas würde man mit der 45er in der Straßenverkehrsbehörde vorfahren und den Ressortleiter und alle anderen Mitarbeiter über den Haufen schießen (nur um mal deine Vorurteile zu bestätigen )

    Gruß

    frank

  9. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #39
    Hab ichs nicht schon mal geschrieben ???


    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    .....
    Desweiteren erwecken hier einige Aussagen den Eindruck, daß trotz des 2-Finger-Adler-Suchsystems die Geschwindigkeit der Gedanken, sofern nicht in den unzähligen Gehirnwindungen verlaufen, den Tastaturanschlägen weit hinterherhinkt

    Um das obige Zitat mal etwas zu verdeutlichen:
    Einige Aussagen sind voll für die Füße !!!!

    Und diese gehören 100% dazu:

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Wer mit 30-40km/h bei Dunkelheit von der Hauptstraße abbiegt und sich auf die Fresse legt der hat es auch nicht besser verdient......
    Da bleibt Dir nur zu wünschen, daß Du nie in die Situation kommst, wo Du auf normaler Straße in Schräglage auf eine unangemeldete Splitzone gerätst!

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    .....
    Mit ein bisschen angepasster Geschwindigkeit kann die Gefährdung auf knapp über dem normalen Restrisiko reduziert werden.
    .....
    Und diese Aussage rechtfertig die Vorgehensweise der Behörde ???

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    .....Hier in Texas würde man mit der 45er in der Straßenverkehrsbehörde vorfahren und den Ressortleiter und alle anderen Mitarbeiter über den Haufen schießen (nur um mal deine Vorurteile zu bestätigen ).....
    Eine solche Denke ist mir vollkommen abstrus !!!

    M.E. ist es besser, Du bleibst bei den HaveYous. In Texas ist eh alles besser, größer und sowieso.

    Wie sagte Obama kürzlich?

    Bullshiter! Ja, das war wohl der Ausdruck!

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Die gleiche wie du? Warum wirst du denn persönlich?
    als Reaktion auf sein Gequake und Gickel-Gehabe sicher erlaubt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Hast du’s auch ne Nummer kleiner? Mit ein bisschen angepasster Geschwindigkeit kann die Gefährdung auf knapp über dem normalen Restrisiko reduziert werden.
    kauf Dir ein Mofa


 
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte